BRC035 Reality TV in Deutschland

30:11
 
Teilen
 

Manage episode 215827475 series 176881
Von Leibniz Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Frauentausch, Dschungelcamp, Bauer sucht Frau – Prof. Dr. Joan Kristin Bleicher kennt sie alle. Und das wahrscheinlich besser als jede andere. Seit der Ausstrahlung der ersten deutschen Staffel von Big Brother beschäftigt sich die Medienwissenschaftlerin mit dem Medienformat Reality TV. Im Gespräch mit Johanna Sebauer erzählt sie, was sie an Reality TV fasziniert, welchen gesellschaftlichen „Nutzen“ dieses umstrittene Medienformat hat und inwiefern die Selbstdarstellung auf YouTube eine Konkurrenz für Reality TV darstellt.

Kapitel

1. Begrüßung (00:00:15)

2. Einleitung (00:00:55)

3. Vorstellung Prof. Dr. Joan Kristin Bleicher (00:01:21)

4. Persönliche Faszination Reality TV (00:02:52)

5. Fakt und Fiktion (00:04:27)

6. Was ist überhaupt Reality TV? (00:06:10)

7. Geschichte des Reality TV in Deutschland (00:10:07)

8. Themen des Reality TV (00:12:21)

9. Erfolg des Reality TVs (00:15:59)

10. "Assi-TV" - Vorurteil oder Wahrheit? (00:17:33)

11. Gesellschaftsstabilisierende Funktion des Reality TV (00:18:09)

12. Kritik an Reality TV (00:20:31)

13. Konkurrent YouTube (00:24:42)

14. Wechselwirkungen zwischen Social Media und Reality TV (00:25:47)

15. Zukunft des Reality TV (00:27:21)

60 Episoden