Martin Eberhardt: Das Betongold des Staates

26:22
 
Teilen
 

Manage episode 328341283 series 1000059
Von Detektor.fm – Das Podcast-Radio entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
In deutschen Großstädten gibt es zu wenig bezahlbaren Wohnraum. Die Lösung für das Problem könnte das Erbbaurecht sein, sagt der Immobilienmarktexperte Martin Eberhardt. Die Verträge müssen sich allerdings für beide Seiten lohnen.

[00:00] Intro & Begrüßung [01:52] Das Dilemma der Kommunen [03:31] Warum Kommunen auf das Erbbaurecht setzen sollten [06:00] Erbbaurecht im Ausland und Inland [10:54] Die Rolle von Gutachtern [12:12] Pachten statt Kaufen kann sich lohnen [14:26] Die Debatte um Laufzeiten [15:44] Sollten Kommunen selbst bauen? [17:18] Amsterdam als Modellstadt [20:06] Erbbaurecht und Inflation [21:01] Die Kirchen als Erbbaurechtsgeber [22:12] Ist das Erbbaurecht ein zeitgemäßes Tool? [24:04] Verabschiedung, Hör- und Lesetipps

Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/brand-eins-podcast


>> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wirtschaft/brand-eins-podcast-martin-eberhardt-erbbaurecht-wohnungen-neubau

Kapitel

1. Das Dilemma der Kommunen (00:01:52)

2. Warum Kommunen auf das Erbbaurecht setzen sollten (00:03:31)

3. Erbbaurecht im Ausland und Inland (00:06:00)

4. Die Rolle von Gutachtern (00:10:54)

5. Pachten statt Kaufen kann sich lohnen (00:12:12)

6. Laufzeiten des Erbbaurechts (00:14:26)

7. Sollten Kommunen selbst bauen? (00:15:44)

8. Amsterdam als Modellstadt (00:17:18)

9. Erbbaurecht und Inflation (00:20:06)

10. Die Kirchen als Erbbaurechtsgeber (00:21:01)

11. Ist das Erbbaurecht ein zeitgemäßes Tool? (00:22:12)

12. Verabschiedung, Hör- und Lesetipps (00:24:04)

209 Episoden