Marktbericht Mo. 21.06.2021 - DAX erst schwach dann stark, Wall Street sorgt für guten Wochenstart

14:41
 
Teilen
 

Manage episode 295536079 series 2895053
Von Börsen Radio Network AG entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
DAX erst schwach dann stark, Wall Street sorgt für guten Wochenstart. Immobilienbranche gut durch die Coronakrise gekommen

Nachdem der Wochenstart zunächst schlecht ausgesehen hatte, war der Montag dann doch ein guter Tag im DAX: Schlusskurs 15.603 Punkte und +1 %. Der ATX in Wien legte +0,4 % zu auf 3.449 Punkte. Die US-Börsen eröffneten deutlich positiv und sorgten damit auch in Europa für gute Stimmung. Ganz vorne mit im DAX waren die Autoaktien. VW stieg +3,8 %, Daimler +3 %, auch Conti und BMW konnten stiegen, unter den Top-Gewinnern im DAX war auch Covestro mit +2,7 %. Stärkste Verlierer waren Fresenius Medical Care mit -1 %, Bayer mit -1,1 % und Schlusslicht Fresenius mit -2,2 %. Hören Sie zur Zinswende und der aktuellen Strategie Vermögensverwalter Rolf Ehlhardt aus Mannheim, zur Stimmung im Markt Alois Wögerbauer aus Linz, zu unterbewerteten Aktien Marktexperte Frank Helmes, zur Lage am Immobilienmarkt Kapitalmarktanalyst Stefan Scharff und Pacifico Renewable Yield CEO Dr. Martin Siddiqui zu den Jahreszahlen.

Sie hören Ausschnitte aus Börsenradio Interviews. Die vollständige Version der Interviews finden Sie auf www.brn-ag.de oder in der Börsenradio App.

494 Episoden