Marktbericht Do. 22.09.2022 - Fed drückt Börsen noch weiter nach unten, DAX schaut in Richtung Jahrestief

14:53
 
Teilen
 

Manage episode 341938429 series 2895053
Von Börsen Radio Network AG entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Fed drückt Börsen noch weiter nach unten, DAX schaut in Richtung Jahrestief, SFC Energy spürt dynamische Nachfrage wegen Geopolitik

Die Fed hebt die Zinsen weiter an, erneut um 75 Basispunkte, das trübt die Stimmung an den US-Börsen noch weiter ein. Der DAX stemmt sich zwischenzeitlich mal kurz gegen die schlechte Laune, es geht aber schnell wieder in Minus und mit der schwachen Wall Street dann so richtig auf Tauchstation. 12.531 Punkte und -1,8 %. So langsam geht es in Richtung Jahrestief. Der ATX in Wien gab -1,3 % ab auf 2.833 Punkte, der ATX TR auf 5.978 Punkte. Gewinner im DAX gab es genau drei: die Deutsche Bank mit +2,4 %, Porsche Automobil mit +0,5 % und Allianz mit +0,2 %. DAX Verlierer waren Puma mit -5,1 %, Zalando mit -6,4 % und Schlusslicht Sartorius mit -6,5 %. Hören Sie diesmal Kapitalmarktanalyst Salah Bouhmidi von IG zu Fed und DAX, Risikomanager Martin Weinrauter zum Gaspreis, SFC Energy CEO Dr. Peter Podesser zur starken Nachfrage und der Prognose für 2022 und Beaconsmind Gründer Max Weiland zum Profitabilitätsausblick und möglichen Kapitalmaßnahmen.

Sie hören Ausschnitte aus Börsenradiointerviews. Die vollständige Version der Interviews finden Sie auf https://www.brn-ag.de/ oder in der Börsenradio-App.

841 Episoden