Im Wein liegt die Wahrheit

40:00
 
Teilen
 

Manage episode 279173013 series 2790391
Von bioladen* entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Bio-Wein aus Rheinhessen (Folge 2)

Sind nicht alle Weine Bio? Was unterscheidet den Bio-Weinbau vom konventionellen? Was macht die Region Rheinhessen für den Weinbau so besonders? Und welche Rebsorten baut man dort am besten an? Bei diesen Fragen werden nebenbei auch Begrifflichkeiten wie „maischen“, „rappen“ und „Holzkelter“ geklärt − Wein hat eine ganz eigene Sprache. Das erkennen auch Judith und Jan sehr schnell in der dreiteiligen Folge „Bio-Wein“. Sie unterhalten sich mit Stefan Sander vom ökologischen Weingut Sander aus Mettenheim in Rheinhessen über den Anbau (Folge 1), Ernte und Herstellung (Folge 2) sowie Wissenswertes zum Weingenuss (Folge 3). Das Weingut ist das älteste Bio-Weingut Deutschlands, Naturland-Mitglied seit über 40 Jahren. Trotzdem ist das, was sich in den letzten Jahren in Mettenheim entwickelt hat, alles andere als ein alter Hut. Stefan Sander hat auf den 30 Hektar seiner vielfältigen rheinhessischen Böden die eigene Weinqualität radikal weiterentwickelt, ohne dabei die Wurzeln aus den Augen zu verlieren. Im besten Sinne ein Getriebener, hat er die wertvollen Grundlagen, die die beiden vorangegangenen Generationen gelegt haben, zu neuer Blüte gebracht. In all seinen Weinen sucht und findet er das Typische, den Kern, die reine Lehre. Eine Leidenschaft, die ihn und seine Weine auszeichnet. Wen wundert`s, dass die Weine von Sander Preisträger großer Auszeichnung wie dem „Deutscher Rotweinpreis“ sind oder Sanderweine drei Sterne im Vinum Wineguide erhalten. In der zweiten Folge testen Judith und Jan gemeinsam mit Stefan Sander den „Chardonnay“ vom Weingut Sander. Nebenbei sprechen sie über Ernte und Herstellung und klären unter anderem folgende Fragen: Was macht man im ökologischen Landbau gegen falschen und echten Mehltau? Warum verwendet man Kupfer im ökologischen Weinbau? Was waren nochmal „ABC-Weine“ und was sind PiWis? Außerdem auch: Welchen Vorteil gibt es in der deutschen Rebsortenvielfalt? Was Ihr hört ist ein Plädoyer für den Chardonnay, was Ihr dabei schmeckt könnt Ihr uns gern schreiben an podcast@bioladen.de. Informationen zum Weingut Sander: https://www.sanderweine.de/ Im Podcast genannter Wein: Chardonnay vom Weingut Sander Mehr zum Thema Bio-Wein: https://www.bioladen.de/bio-wein/ Mehr Infos zum Podcast findet Ihr auf bioladen.de

20 Episoden