Haben erfolgreiche Frauen es beim Dating besonders schwer?

43:37
 
Teilen
 

Manage episode 301774956 series 2802088
Von DER STANDARD entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die Autorin Anne-Kathrin Gerstlauer über ihre Theorie vom "Gender-Dating-Gap" und Männer, die sich eher ins All schießen lassen, als eine Therapie zu machen

Kluge, erfolgreiche heterosexuelle Frauen haben es in der Welt des Datings besonders schwer – weil Männer nun einmal keine Partnerin wollen, neben der sie sich kleiner fühlen. Aufs erste klingt das ziemlich gewagt und veraltet. Aber: Es ist die These hinter Anne-Kathrin Gerstlauers Buch "Der Gender-Dating-Gap und die Liebe", erschienen: heuer. Alter der Autorin: 31. Ist es wirklich so, dass sich viele Männer noch immer von beruflich erfolgreichen Frauen eingeschüchtert fühlen? Neigen Frauen beim Dating dazu, sich bewusst kleiner zu machen, um Männern besser zu gefallen? Und gibt es ähnliche Dynamiken auch in homosexuellen Beziehungen? Das fragen Antonia Rauth und Kevin Recher die Autorin in dieser Folge von Beziehungsweise.

29 Episoden