So kommst du gut durch eine Mehrtagestour - 5 Tipps für unterwegs | Alpenüberquerung | Service

24:24
 
Teilen
 

Manage episode 297258137 series 2775119
Von Bayerischer Rundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Eine Alpenüberquerung ist anstrengend - ganz egal, ob man über den E5 von Oberstdorf nach Meran oder eine selbst gewählte Route geht. Denn anders als bei einer Tagestour hat der Körper nach der Ankunft an der Hütte nicht viel Zeit, um sich von einer Etappe zu erholen. Am nächsten Tag geht's ja direkt weiter! Damit der Weg über die Alpen auch ohne große Probleme gelingt, sollte man ein paar Tipps beachten. Bergfreundin Toni hat in dieser Folge die Sportwissenschaftlerin und Bergführerin Mirjam Limmer und Diätologin Alice Angermann gefragt, was man tun kann, um gut durch eine Mehrtagestour zu kommen.

Thema des Monats im Juli: Alpenüberquerung

Vielen lieben Dank an Mirjam Limmer und Alice Angermann für ihre Zeit und die guten Tipps.

Alice Müsliriegel Rezept:

Zutaten:

200 g Weizenvollkornmehl

200 g Vollkornhaferflocken

1 Päckchen Backpulver

1 TL Zimt

100 g Rosinen oder Dörrobst

handvoll Hasel- oder Walnüsse

3 Äpfel

3 Becher Naturjoghurt 1,5 %

150 g Honig

Rezept :

- Obst in kleine Stücke schneiden.

- Alle Zutaten gut vermischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen.

- Bei 180° ca. 30 - 35 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und in kleine Stücke schneiden.

Mehr Rezepte findet ihr auf Alices Website.

Wir freuen uns sehr über eure Sprachnachrichten zum Thema an 0151 12 19 5555 oder Mails an bergfreundinnen@bayern2.de

Die Bergfreundinnen, das sind Anna Hadzelek, Antonia Schlosser und Katharina Kestler. Mehr hier: br.de/bergfreundinnen

Bergfreundinnen gibt es auch auf Instagram.

Anna Hadzelek führt für den Deutschen Alpenverein einfache Wanderungen und liebt die Stille. Sie ist am liebsten dort unterwegs, wo einem schon mal die Knie schlackern und sie so wenige Leute trifft, dass sich mit allen ein kurzer Ratsch ausgeht.

Antonia Schlosser ist im Allgäu aufgewachsen und hatte die Berge die meiste Zeit ihres Lebens vor der Nase. Sie liebt Wandern, Skifahren und die süßen Seiten des Berglebens – am liebsten in Form von Ausblick, Brotzeit und Gipfelweißbier.

Katharina Kestler hat als Kind am Schlittenberg die Achsen vom Skateboard weggeschraubt und gedacht, sie hätte einen neuen Sport erfunden. Heute ist sie am liebsten mit zwei, drei ihrer Freundinnen von der Bergfrauen-Community Munich Mountain Girls mit dem Mountainbike oder den Freeride-Ski unterwegs.

Wenn ihr auf der Suche nach (neuen) Bergfreundinnen seid, dann geht es zur Community der Munich Mountain Girls hier lang.

63 Episoden