Einbeinig durch die Berge - wie Ziele Jacqueline Fritz gerettet haben | Ziele | Interview

39:38
 
Teilen
 

Manage episode 293467443 series 2775119
Von Bayerischer Rundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Jacqueline Fritz geht Wandern, Bergsteigen, Skitouren, klettert und hat jede Menge alpine Ziele. Das Besondere dabei: Sie macht das alles mit nur einem Bein. Denn nach einem Ballettunfall und einer schiefgelaufenen OP musste ihr nach jahrelanger Krankenhausodyssee ein Bein amputiert werden. Für Jacqueline brach ihre Welt mit all ihren Zielen und Träumen zusammen. Doch schon bald findet sie auf ihrer Reha im Allgäu ein neues Ziel, das sie begeistert: die Berge. Jacqueline kämpft sich nicht nur einbeinig zurück ins Leben, sondern auch über die Alpen und 2019 auf das Treppchen der Paraclimbing Weltmeisterschaften. Im Interview erzählt sie Toni, wie ihre neuen (Berg-)Ziele sie selbst gerettet haben und warum Hundefrisbees ein wichtiger Bestandteil ihres Winter-Bergequipments sind.

1 Monat = 4 Folgen = ein Thema

Thema des Monats im Mai: Ziele

Vielen lieben Dank an Jacqueline Fritz für deine offene und fröhliche Art, mit der du unsere Fragen beantwortet hast. Danke auch an Begleithund Loui, der das ganze Gespräch über brav zugehört und nicht gebellt hat. ;)

Wenn ihr mit Jacqueline auf Skitour “gehen” wollt, dann könnt ihr das ganz coronakonform, in dem ihr euch den Beitrag unserer Kolleg:innen von “Bergauf-Bergab” anschaut.

Wenn ihr Jacquelines Weg weiter mitverfolgen wollt, dann schaut doch mal bei ihr auf Instagram vorbei. Wir sind uns sicher, dass sie dort noch das ein oder andere Ziel bzw. den ein oder anderen Plan mit uns teilt.

Wir freuen uns auf euer Feedback und eure Geschichten rund um eure eigenen Ziele – ob nun vergangene oder kommende. Schickt uns eine Sprachnachricht an die 0151/12195555 oder eine Email an bergfreundinnen@bayern2.de

Die Bergfreundinnen, das sind Anna Hadzelek, Antonia Schlosser und Katharina Kestler. Mehr hier: br.de/bergfreundinnen

Anna Hadzelek führt für den Deutschen Alpenverein einfache Wanderungen und liebt die Stille. Sie ist am liebsten dort unterwegs, wo einem schon mal die Knie schlackern und sie so wenige Leute trifft, dass sich mit allen ein kurzer Ratsch ausgeht.

Antonia Schlosser ist im Allgäu aufgewachsen und hatte die Berge die meiste Zeit ihres Lebens vor der Nase. Sie liebt Wandern, Skifahren und die süßen Seiten des Berglebens – am liebsten in Form von Ausblick, Brotzeit und Gipfelweißbier.

Katharina Kestler hat als Kind am Schlittenberg die Achsen vom Skateboard weggeschraubt und gedacht, sie hätte einen neuen Sport erfunden. Heute ist sie am liebsten mit zwei, drei ihrer Freundinnen von der Bergfrauen-Community Munich Mountain Girls mit dem Mountainbike oder den Freeride-Ski unterwegs.

Wenn ihr auf der Suche nach (neuen) Bergfreundinnen seid, dann geht es zur Community der Munich Mountain Girls hier lang.

58 Episoden