#211: Byung Jin Park (Depressionen)

2:12:31
 
Teilen
 

Manage episode 289115506 series 2306489
Von Benjamin Weinand entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Folge 211: Byung Jin Park (Depressionen)
Irgendwann schaukelten sich etliche Faktoren in Byungs Leben so hoch, dass er schlichtweg nicht mehr aus dem Bett kam. Wir sprechen über genau dieses Gefühl und wie er den Weg daraus geschafft hat.
Ist so eine Depression nach "erfolgreicher" Therapie nun abgehakt? Wie viel der koreanischen Leistungsgesellschaft steckt in Byung? Was hat es mit passiven Suizidgedanken auf sich? Ben beobachtet immer wieder vier Depressionstypen: Den Gefühlsersetzer, den Überkompensierer, den Analytiker und der, der ins esoterische Rabbithole steigt, ohne wieder rauszukommen. Was hält Byung von dieser Beobachtung? Und ist Twitter eher hilfreich depressiv zu werden oder hilfreich dabei rauszukommen?
Alle Inhalte und Empfehlungen auf http://www.bensprichtpodcast.de
Spotify: https://spoti.fi/2QgN7R9
Exklusive Inhalte: https://www.patreon.com/bensprichtpodcast
Schick mir ein Danke via Paypal an: https://www.paypal.me/bensprichtpodcast
Geschenkliste: https://amzn.to/36Z7JpM
E-Mail Newsletter Anmeldung:
https://bit.ly/2PIz9Ze
Byungs Buch "Ins Leere gelaufen": https://amzn.to/31pI6Ne
Homepage Byung: https://byungjinpark.de/
Byung auf Twitter: https://twitter.com/herrpandabaer

223 Episoden