BEM: Einführung

14:23
 
Teilen
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on May 12, 2020 13:43 (1y ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 213207711 series 2400569
Von Dr. Regina Richter, ipeco Hamburg, Dr. Regina Richter, and Ipeco Hamburg entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Kleine Einführung in die BEM-Podcasts von ipeco Hamburg Willkommen zum Podcast zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement (zum BEM), zur gesundheitlichen Prävention und zur Inklusion in den Arbeitsalltag. Ich bin Regina Richter von ipeco, dem Institut für Personalentwicklung, Beratung und Bildung in Hamburg. Seit über 20 Jahren ist die demografische Entwicklung und seine Auswirkungen auf die Menschen im Arbeitsleben mein Thema. Darin sind meine Stichworte Prävention, Gesundheit und - im Laufe der Zeit zunehmend Digitalisierung. Seit über 10 Jahren berate ich Unternehmen, BEM-Teams, BEM-Koordinatoren, Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen, Inklusionsbeauftragte und nicht zuletzt BEM-Berechtigte. Hier berichte ich 1 x 14 tägig (jeweils ca. 30 Minuten lang) zu aktuellen politischen, gesellschaftlichen und rechtlichen Entwicklungen zum BEM und zur Schwerbehindertenpolitik. Aber vor allem geht es hier um Berichte aus der betrieblichen Praxis! Dazu schaue ich aus unterschiedlichen Perspektiven – vor allem auf die Chancen und Handlungsmöglichkeiten, aber auch auf Fallstricke und Stolpersteine und wie man sie ggf. umgehen kann. Ziel ist es, diejenigen Akteure, die sich im Betrieb um andere Menschen kümmern mit Berichten aus der Praxis oder mit übergeordneten Entscheidungen (aus Politik, Gesellschaft und Recht), die Auswirkungen auf die Praxis haben, zu unterstützen. Es geht um das konkrete Fallmanagement z.B. Psychische Erkrankungen im BEM, es geht um Datenschutz, Dokumentationen und Analysen, um gute Kommunikation um gute Standards und um Fördermöglichkeiten im BEM. Ich wünsche gute Einblicke und seid gespannt! Bevor ich in die einzelnen Themenbereiche zum BEM einsteige, sind mir einige Grundlagen zum BEM wichtig: Zweifellos gibt es unterschiedliche Perspektiven auf das BEM und dessen Umsetzung. Meine Ausgangsposition ist die gesetzliche Grundlage, das Wesen des Gesetzes und dessen Weiterentwicklung. Ich möchte mich mit dieser kleinen Einführung klar positionieren und meine Haltung zum BEM zeigen. Dazu antworte ich auf die folgenden Fragen: 1. Warum gibt es das Gesetz zur Prävention bzw. zum BEM und Welche Ziele werden damit verfolgt? 2. Was ist das BEM und für wen ist das BEM? 3. Warum das BEM sinnvoll ist!

33 Episoden