Ineffizienzen im Bau-und Planungsprozess eliminieren - Architekt Philipp Wieting von Werknetz Architektur löst dies mit IPD Integrated Project Delivery

32:14
 
Teilen
 

Manage episode 273796392 series 2581251
Von Marco Fehr entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Eine Strategie welche im Ausland schon öfters erfolgreich angewendet wurde, wird nun durch Philipp Wieting von der Firma Werknetz Architektur und seinem Team als Pilotprojekt gestartet.

Als BIM-Pionier hat er bereits 2006 sein erstes Projekt mittels BIM realisiert und in allen darauffolgenden Projekten weiterentwickelt und verfeinert.

Philipp will damit die Ineffizienz im Bau und Planungsprozess eliminieren. Als IPD oder Integrated Project Delivery wird dieses Modell bezeichnet. Dies ergänzt sich auch optimal mit BIM.

Ganz nach dem Motto: Was kommt nach BIM? -> IPD

Weitere Informationen zu Philipp Wieting und Werknetz Architektur findest du unter folgendem Link:

https://www.werknetz.ch/de/was-kommt-nach-bim-unser-strategiepapier-zu-integrierten-projekten-fuer-die-zukunft

Oder besuche mich auf meiner Homepage unter: www.marcofehr.ch

115 Episoden