149 Bebauungspläne richtig lesen: was ist GFZ & GRZ - Teil 2

6:29
 
Teilen
 

Manage episode 332065535 series 2306822

149 Bebauungsplan Teil 2 – Maxim Winkler

Was ist die GRZ? Die GRZ bedeutet ausgeschrieben: Grundflächenzahl Die GRZ gibt an wie viel Quadratmeter Grundfläche je Quadratmeter Grundstücksfläche bebaut werden können. Bei einer Grundflächenzahl von z. B. 0,6 können demnach 60 % der Grundstücksfläche bebaut bzw. von baulichen Anlagen überdeckt werden.

Was ist die GFZ? Die GFZ bedeutet ausgeschrieben: Geschossflächenzahl Die gibt an wie viel Quadratmeter Geschossfläche je Quadratmeter Grundstücksfläche (GF) zulässig sind. Bei einer GFZ von 0,8 gilt, dass z.B. die Flächen aller Vollgeschosse maximal 80% der Grundstücksfläche ausmachen darf.


Wenn du mich gerne hättest für deinen Entwurf und die Genehmigungsplanung für dein Haus, dann schreib mir einfach an info@bauherr-werden.de

Besuche mich auf Instagram: @bauherr_werden

Besuche unsere Facebook Gruppe: Wir sind Bauherren!

oder schreib mir gerne deine Fragen unter:

info@bauherr-werden.de

FACEBOOK

INSTAGRAM: @bauherr_werden

159 Episoden