116 - Baukosten steuerlich absetzen - neue Förderungen ab 2020

16:36
 
Teilen
 

Manage episode 274716595 series 2679611
können Bauherren als Privatpersonen Baukosten steuerlich geltend machen?

Die heutige Folge wird dir präsentiert von der-Daemmstoff.de - hier bekommst du sämtliche Informationen zu dem natürlichen Dämmstoff: Mineralwolle - schau dich hier einfach mal um: der-Daemmstoff.de

-

Wenn dein Haus zu sanierendes Haus älter als 10 Jahre ist dann wird es steuerlich begünstigt mit 40.000€ die du absetzen kannst. Dein Vorteil ist es, dass hierfür kein Antrag benötigt wird. Das Finanzamt braucht eine Fachunternehmererklärung und die Rechnung des Handwerkers. Leider diese Förderung nicht mit der Förderung der KfW kombiniert werden. Die Bauherren müssen sich entscheiden, ob eine KfW Förderung in Anspruch genommen wird oder eine steuerliche Förderung. Gefördert werden energetische Sanierungen oder auch Einzelmaßnahmen in einer Rechnungshöhe von 200.000€ - davon sind 40.000€ steuerlich über drei Jahre absetzbar.

-

Wenn du mich gerne hättest für deinen Entwurf und die Genehmigungsplanung für dein Haus, dann schreib mir einfach an info@bauherr-werden.de

Besuche mich auf Instagram: @bauherr_werden

Besuche unsere Facebook Gruppe:

Wir sind Bauherren!

oder schreib mir gerne deine Fragen unter:

info@bauherr-werden.de

FACEBOOK

INSTAGRAM: @bauherr_werden

Weitere Infos unter: www.bauherr-werden.de

„Bauherr werden“ eBook auf Amazon für 6,99€: bit.ly/bauherr

„Bauherr werden“ eBook kostenlos: http://bauherr-werden.de

125 Episoden