FlipFlops und der Hammerzeh

38:22
 
Teilen
 

Manage episode 295025758 series 2763042
Von Alexander Tok und Yvonne Kordt, Alexander Tok, and Yvonne Kordt entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Folge 10 Ist ja der Hammer

Folge 10 FlipFlops sind der Hammer

Der Sommer ist voll im Gange und die Menschen packen ihre Füße in bequemes und luftiges Schuhwerk – wie zum Beispiel die FlipFlops.

Dabei sind sie alles andere als gesund und schon gar nicht mit Minimalschuhen zu vergleichen. Daher begegnet uns oft die Frage: wieso sind FlipFlops keine Minimalschuhe?

Also greifen wir dieses wichtige Thema auf und sprechen ganz ausführlich darüber. Welche Eigenschaften haben Minimalschuhe, und wozu braucht man einen Fersenriemen an Sandalen? Richtig – der Halt ist entscheidend. Wenn der Schuh oder die Sandale nicht gut am Fuß Halt finden, hilft der Fuß nach und greift mit den Zehen in das Material. Und das passiert unbewusst und automatisch.

Was passiert wenn der Fuß in das Material reingreift? Man begünstigt Hammerzehen… Was ist das denn? Der Hammerzeh äußert sich durch eine Fehlstellung des Mittelglieds nach oben, sodass es zu einer Beugung des Endglieds kommt. Dies verleiht dem Zeh sein typisches krallenartiges Aussehen. Wenn diese Fehlstellung weiter voranschreitet, beugen sich alle Glieder des Zehes und man spricht vom Krallenzeh. Also auch hier wieder eine Kettenreaktion. Wir sprechen darüber, wie der Orthopäde behandeln würde und was ihr selbst tuen könnt, damit es gar nicht erst so weit kommt, bzw. wie man die unangenehmen Beugungen wieder gerade bekommt.

Freut euch auch den passenden Input zum Sommer ;-)

Facebook Gruppe

Barfuss im Pott

Körper Dynamik

goFree Concepts Affiliate Link mit 5% Rabatt

Knitido 10% Rabatt mit “POTT10”

Vivobarefoot Affiliate

54 Episoden