DBS#19 - Markus Barth - Comedy kann auch schwul sein

55:34
 
Teilen
 

Manage episode 257283663 series 2315149
Von SeTo Productions entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Die Bunte Stunde Markus Barth im Ausgang Podcast Interview als schwuler Comedian
©Stefan Mager

Markus Barth macht Comedy und ist schwul – was soll daran ungewöhnlich sein?

Erstmal ist daran gar nichts ungewöhnlich. Wir haben vor einiger Zeit einen Post von Markus auf Facebook entdeckt. Dort klärt er so einige Ungereimtheiten bezüglich Homosexualität auf und das hat uns auf Idee gebracht, ihn einzuladen. Markus war viele Jahre eher unsichtbar als Autor tätig. Formate wie “Die Wochenshow“, “Ladykracher” 0der auch “Die Heute Show” bereicherte er mit Sketchen und irgendwann packte ihn dann auch die Lust selbst auf die Bühne zu gehen.

Mittlerweile hat Markus Barth sich als Stand-Up Comedian etabliert, spricht und ist auch als Buchautor tätig. Zahlreiche Bücher hat er bereits veröffentlicht. Zuletzt “Zwanzigtausend Reiseleiter – Wenn dich wildfremde Menschen quer durch den Kontinent schicken.

Muss man eigentlich ständig darüber reden dass man schwul ist?

In der Bunten Stunde klären wir gemeinsam mit Markus, ob es für Künstler wichtig ist über ihre Homosexualität auf der Bühne zu sprechen. Häufig geraten wir im Alltag in Situationen in denen wir uns doch immer wieder erklären müssen. Nicht selten haben auch wir selbst schon gehört, dass wir doch nach der Einführung der Ehe für alle eigentlich alles erreicht haben. Ganz so leicht ist das aber nicht, weiß auch Markus Barth.

Unsere doch recht politische Folge führt uns nach Bayern, in Markus’ Heimat, aber auch nach Köln wo er seit 1999 lebt. Markus lebt schon lange offen schwul und auch auf der Bühne ist für ihn der Umgang mit dem Thema völlig normal. Für sein Publikum jedoch häufig nicht. Viele stellen noch immer in Frage ob es denn nötig ist, dass wir immer wieder davon sprechen dass wir schwul sind. Wir drei finden auf jeden Fall ja! es ist nötig und sollte nach wie vor thematisiert werden. So lange wir uns für unsere sexuelle Orientierung rechtfertigen müssen, ist das Thema auch noch lange nicht im Alltag angekommen.

Markus Barth spricht mit uns über Erlebnisse aus seinem Alltag, aber auch auf der Bühne. Wie wird man Comedian? Kann man Witzigsein lernen? Gibt es eine Formel für den perfekten Witz? Und warum wird Bayer eigentlich häufig als konservativ empfunden?

Mehr zu Markus – Bücher, Termine & Kontaktmöglichkeiten findet ihr hier:
http://www.markus-barth.de

Markus bewegt sich natürlich auch auf Facebook, Instagram & Twitter

Wenn ihr mehr hören wollt, haben wir für euch bereits über 100 Interviews aufgezeichnet. Hörbar sind wir unter anderem auf Spotify, Deezer und überall wo’s Podcasts gibt.

Der Beitrag DBS#19 – Markus Barth – Comedy kann auch schwul sein erschien zuerst auf Ausgang Podcast.

140 Episoden