Jakob Augstein im Gespräch mit Julia von Heinz

47:09
 
Teilen
 

Manage episode 279239821 series 2820237
Von der Freitag, Jakob Augstein, and „der Freitag“ entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Bei „Augsteins Freitag” sind derzeit Revolutionswochen angesagt: Letzte Woche Hausbesetzer, diese Woche Antifa. Die Regisseurin Julia von Heinz ist zu Gast. Sie war nicht nur selbst lange aktiv in der Antifa, sie hat auch einen Film darüber gemacht: „Und morgen die ganze Welt” lief bei den Filmfestspielen in Venedig im Wettbewerb um den Goldenen Löwen und ist Deutscher Kandidat für den besten internationalen Film bei der Oscarverleihung 2021. Jakob Augstein spricht mit Julia von Heinz darüber, was die Antifa überhaupt ist, über Auseinandersetzungen innerhalb der Linken, über Sinn und Unsinn politischer Gewalt, Faschismus und die Frage, wie sie überhaupt Gelder für ihren Film bekommen hat. --- Passende Texte im „Freitag“: Frank Schirrmeister über den Film „Und morgen die ganze Welt“: https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/militant-links Mladen Gladić über den „Mythos“ Antifa: https://www.freitag.de/autoren/mladen-gladic/es-gibt-sie-nicht Ercan Yaşaroğlu über die Antifa Gençlik: https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/angst-vor-einem-neuen-grossdeutschland Elsa Koesters Reportage über einen Abend mit der Antifa in Salzwedel: https://www.freitag.de/autoren/elsa-koester/faschos-im-hansa --- Die nächste Folge von „Augsteins Freitag“ erscheint am 11. Dezember 2020. Fragen und Anregungen können Sie an podcast@freitag.de schicken. Den „Freitag“ online oder digital probelesen? Kann man hier: www.freitag.de/probe

20 Episoden