#12 Rechtsextreme im Aufwind

46:03
 
Teilen
 

Manage episode 288730043 series 2841579
Von Aufstehn.at entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Wie Rechte die Pandemie für sich nutzen

Ein verurteilter Neonazi führt einen Demozug mit tausenden Menschen an, in Chatgruppen vermischen sich Rechtsextreme mit Corona-Leugner_innen und organisieren große Aufmärsche. Was passiert da gerade? Wie nutzen Rechtsextreme die Pandemie für ihre Zwecke? Und: Was können wir gegen das Erstarken der extremen Rechten tun? Über diese Fragen spricht #aufstehn-Geschäftsführerin Maria Mayrhofer mit Andreas Peham vom Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands.

Weiterführende Links
So könnt ihr aktiv werden:
Gegen Rechtsextreme aufzustehn heißt auch, diejenigen zu stärken, gegen die sie hetzen oder die sie bedrohen:
Petition "Lueger Denkmal abreißen!" auf mein.aufstehn.at: "mein #aufstehn" Petition zum Lueger Denkmal unterzeichnen
#allegleich: Keine Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung: Appell #allegleich unterzeichnen
Kindeswohl hat Vorrang: Keine Abschiebung von Kindern: #aufstehn-Appell zu Kinderabschiebungen unterzeichnen
Umbenennung der "Mohrengasse(n)" in Wien 1020: Petition zur Mohrengasse unterzeichnen

Weitere Infos:
Keine Pilgerstätte für Rechtsextreme: Warum das Lueger-Denkmal weg muss.
Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands: DÖW
Mauthausen Komitee: MKÖ
The Guardian, 28.02.2021: New haircuts, old ideology: film warns of shifting far-right strategy in Europe
Jacobin, 29.01.2021: Corona-Proteste: »Das zentrale Motiv ist Angst«
Jacobin, 28.05.2020: Hört auf, die Aluhüte auszulachen!
Hört euch auch unsere Podcast Folge mit Sashi Turkof, Präsidentin der jüdischen österreichischen Hochschüler_innenschaft, an: #9 Mit Judenstern auf der Anti-Corona-Demo

Über #aufstehn
#aufstehn ist eine zivilgesellschaftliche Kampagnenorganisation mit einer Community von über 300.000 Menschen aus ganz Österreich. Wir setzen auf digitale Tools, um politische Mitbestimmung online sowie offline zu ermöglichen und Politik und Gesellschaft mitzugestalten – für ein positives Miteinander, soziale Gerechtigkeit, faires Wirtschaften und den Schutz unseres Planeten. www.aufstehn.at

Facebook
Instagram
Twitter

15 Episoden