AG029 Raumfahrt mit China

51:33
 
Teilen
 

Manage episode 248325705 series 2584579
Von Karl Urban entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

ESA-Astronaut Matthias Maurer

ESA-Astronaut Matthias Maurer (Bild: ESA–Sabine Grothues)

Die Raumfahrt ist im Umbruch. Die Internationale Raumstation (ISS) könnte schon in einigen Jahren an private Betreiber übergeben oder sogar auf dem Grund des Pazifiks landen. Daher bereitet sich Matthias Maurer derzeit auf weit mehr vor als nur auf seinen ersten Flug zur ISS. Erst kürzlich in das europäische Astronautenchorps berufen, beschäftigt er sich längst mit den Anforderungen neuer Bündnisse. Der gebürtige Saarländer ist es gewohnt, sich mit verschiedenen Kulturen zu beschäftigen. Er spricht fünf Sprachen, neben Russisch neuerdings auch Chinesisch. Und er absolvierte im Sommer 2017 mit seiner Kollegin Samantha Christoferetti ein Überlebenstraining in China, als erste ausländische Raumfahrer überhaupt.

Das Interview ist als Teil des AstroGeo Podcast frei verfügbar. Das Transkript und weiteres Zusatzmaterial ist bei Riffreporter für 2,49 € zu erwerben. Der Kauf unterstützt mich bei meiner weiteren Recherche.

Audio

Kapitel

1. Moderation (00:00:00)

2. Vorstellung Matthias Maurer (00:02:58)

3. Sea Survival Training, August 2017 (00:03:18)

4. Sprachen (00:06:25)

5. Kinderwünsche (00:08:09)

6. Chinas Raumfahrt (00:09:44)

7. Wissenschaftler unter Taikonauten (00:21:21)

8. Mondpläne (00:23:23)

9. Roboter vs. Raumfahrer (00:29:12)

10. Rohstoffe auf dem Mond (00:31:15)

11. Mond: Apollo vs. heute (00:34:14)

12. Rolle der ESA (00:37:39)

13. Bedeutung des Mondes für China (00:39:46)

14. Gemeinsame Pläne: China und Europa (00:42:24)

15. Ressentiments (00:45:19)

16. Fazit (00:49:59)

33 Episoden