ATEP584 USB-C - Einer fürs Chaos

6:18
 
Teilen
 

Manage episode 262991843 series 1418989
Von Michael Reimann entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Die vielen Ideen hinter dem Stecker USB-C waren eigentlich gut - fast vier Jahre nach dem Apple stark auf diesen Stecker setzte lässt sich aber verkürzt vor allem eines sagen: Augegangen sind all die Träume nicht wirklich. Für gewöhnliche Kunden ist die Situation völlig undurchsichtig geworden.

Einer für Alle - Eine Idee die durchaus sympathisch ist. Alle möglichen Anwendungen können über einen Stecker realisiert werden - von schneller Datenübertragung über Display bis hin zu Stromversorgung. Wichtig festzuhalten bleibt nach wie vor: Es handelt sich nur um einen Stecker. Am Ende ist USB-C alleine keine Aussage darüber, was für ein Protokoll über die Schnittstelle gesprochen wird.

Wenn allein schon Strom zum Problem wird

Im Jahr 2016 brachte Apple das neue MacBook Pro auf den Markt, die Zeichen standen auf USB-C. Es gab Vorschusslorbeeren - Apple wolle alte Zöpfe abschneiden. Daraus wurde am Ende offenbar nichts - denn bis heute gibt es iPhone-Modelle, die direkt zum Kauf nicht an einem MacBook Pro dieser Generation angeschlossen werden können. Alleine schon bei der Stromversorgung wird es absurd - von 18 bis fast 100 Watt ist alles dabei. Stärkere Netzteile sind zwar kein Problem - aber nur dann, wenn auch das Ladekabel wirklich mitspielt.

Wo bleibt die Kennzeichnung?

Am Ende bleibt vor allem der Kunde auf der Strecke. Es gibt nach wie vor kein einheitliches Labeling oder Hilfen durch bunte Stecker. Mit USB 4.0 wird alles nur noch schlimmer, wie sich bereits abzeichnet. Wie wäre es mit USB 3.2 Gen 2x2? Nicht euer ernst! Das "eine Kabel für alle" mag es in Form von Thunderbolt 3 aktuell zwar geben, diese Kabel sind aber unheimlich teuer.

-----

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn ihr Apfeltalk unterstützen würdet. Einerseits könnt ihr uns auf iTunes bewerten – damit erhöht sich die Sichtbarkeit dieses Podcasts – oder uns andererseits auf Steady unterstützen.

Förderer auf Steady erhalten die Apfeltalk SE sowie die Film und Serien Folgen immer bereits am Sonntag, alle anderen Hörer am Freitag. Außerdem sind alle Folgen werbefrei und ihr bekommt Zugriff auf unsere wöchentliche News-Zusammenfassung. Empfehlt uns auch gerne euren Freunden!

765 Episoden