ZWISCHENSTÜCK (Covid 19)

23:15
 
Teilen
 

Manage episode 256638155 series 2599868
Von Antje Kröger, Katharina Sophie Hautmann, Antje Kröger, and Katharina Sophie Hautmann entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Haltet Abstand, seid solidarisch & achtet auf die Menschen mit Sucht und psychischen Problemen

NOTRUF

Telefonseelsorge: 0800/111 0 111 oder 222

Bereitschaftsdienst für ärztliche Hilfe: 116 117

Weißer Ring: 116 006

Nummer gegen Kummer: 116 111

Sucht & Drogen Hotline: 01805/313 031

Seniorentelefon: 0800/4708 090

Muslimische Seelsorge: 030/44 35 09 821


"Liebe Menschen draußen an den Endgeräten, aufgrund der Erfahrungen der letzten Tage möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Menschen, die unter Ess-Störungen leiden aus unserer Sicht zumindest teilweise zur Risikogruppe gehören, für die sich die Corona Pandemie gefährlich auswirken kann. Aus Gesprächen entnehmen wir, dass manche Angehörige davon ausgehen, dass Covid 19 nur für ältere Menschen und Menschen mit Atemwegserkrankungen eine Gefahr darstellt. Für Menschen, die sich durch Anorexie im starken Untergewicht befinden, kann eine Lungenentzündung jedoch gefährlich werden. Obwohl wir keine Ärzte sind, haben wir hier in den letzten Jahren einige Menschen vor Augen gehabt, die eine solche Infektion nicht ohne Weiteres bewältigen würden. Es ist auch möglich und von Klienten so besprochen worden, dass die besondere Situation in den Supermärkten (Hamsterkäufe, leere Regale, Stress durch viele Menschen, etc.) viele Ängste bei Betroffenen auslösen. Für viele fallen Teile des sozialen Hilfssystems, Betreuer oder andere Ansprechpartner plötzlich weg. Soziale Kontakte schränken sich ein. Bitte nehmt das ernst, schützt Betroffene als Angehörige und Freunde, sprecht das Thema an und versucht, das Bewusststein für unterschiedliche Risikogruppen zu erweitern - euer eigenes und das der Anderen. Die Situation ist für uns alle neu und wir müssen lernen, sie in all ihren Facetten so gut wie möglich zu erfassen, um darin handlungsfähig zu bleiben und Menschen nicht aufgrund unseres Unwissens in Gefahr zu bringen. Wir sind aktuell auf der Suche nach Ärzten, die uns hinsichtlich des Umgangs mit Menschen mit Ess-Störungen in Bezug auf Corona beraten können. Selbstverständlich teilen wir, was wir in Erfahrung bringen. Betroffene und Angehörige können aktuell hier anrufen und sich telefonisch beraten lassen. Nutzt das gerne! Danke für euer Interesse und für jedes solidarische Handeln in dieser Zeit, bleibt gesund und seid füreinander da, das BEL Team."


BEL Beratungszentrum Ess-Störungen Leipzig Antonienstraße 15 04229 Leipzig Fon: 0341/25699077 Mail:post@bel.jetzt


https://antipoesestuecke.de

https://www.facebook.com/antipoesestuecke/

Für unsere Eröffnungsmelodie stellen uns Fett&Zucker ihren Song "weight - watching" zur Verfügung.

https://fettzucker.bandcamp.com/track/weight-watching

51 Episoden