Staffel Zwei // Stück Acht // HUNGER | VIER

2:01:14
 
Teilen
 

Manage episode 261164166 series 2599868
Von Antje Kröger, Katharina Sophie Hautmann, Antje Kröger, and Katharina Sophie Hautmann entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die Eliminierungsdiät
  • In Antjes Kopf ratterts, Kathi und Antje sind lethargisch, Ulle hat zu viel Histamin intus
  • Wie viel ist eigentlich ein Kilogramm Kartoffeln in Portionen? Und eine Packung Nudeln?
  • Essen als Sucht ist so schwer kontrollierbar, weil man gezwungen ist sein Suchtmittel täglich zu konsumieren. Die Beschränkung fällt so schwer.
  • Wie kann ich dauerhaft mein Essverhalten anpassen, um meinen Körper gesund zu halten?
  • Essen als sinnliches Moment, abgekoppelt von der Sucht, die schnell und wahllos befriedigt werden muss.
  • Sucht als Kompensator. Suchtverlagerung. Austausch einer „schlechten“ Sucht (Fastfood) durch eine „gesunde“ Sucht (Sport) – Sucht bleibt jedoch Sucht, mit allen ihren negativen und pathologischen Auswirkungen.

  • Kathi liest Hörerinnenkommentare: Feedback zu den Ärztinnen-Folgen

  • Das große Hungern – Minnesota-Starvation-Experiment von 1944

https://blog.foodlinx.de/das-minnesota-hunger-experiment-oder-warum-deine-diaet-auch-dieses-jahr-nicht-funktionieren-wird/

  • Wurde durchgeführt, um die Auswirkungen des Hungerns und die Methoden der gesundheitlichen Wiederherstellung zu erforschen.
  • Mini-Beitrag des WDR: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks-und-co/video-das-grosse-hunger-experiment-von--100.html
  • Buch: Reto U. Schneider: Das neue Buch der verrückten Experimente, ISBN: 978-3-570-01071-6, Bertelsmann Verlag, 304 Seiten, 19,95 Euro
  • Die Buddy-Regel ist uns von den AAA’s bekannt: jeder Süchtige, der am Programm teilnimmt, bekommt einen Buddy (Bezugsperson) zugeteilt, den er immer anrufen kann wenn er Angst hat rückfällig zu werden.
  • Stichwort: Suchtdruck – die Entscheidung für oder gegen die Suchthandlung fällt innerhalb von 2 Sekunden
  • Es gibt eine Theorie, die besagt, dass alle Entscheidungen, die man irgendwann einmal trifft, unterbewusst schon viel früher gefallen sind.
  • Wir müssen oft die Kraft aufwenden, um unserer Ess-Sucht zu widerstehen, das kostet Energie und fühlt sich für die einen gut und für andere auch schlecht an.
  • Manchmal stehen Antje und Kathi abends nochmal auf, um etwas zu essen.
  • Wir sehen Parallelen zum Minnesota-Starvation-Experiment in unserer eigenen Kücheneinrichtung oder der Marotte Rezepte zu Sammeln als eine Art von Suchtverlagerung.
  • Macht uns unsere westliche Lebensweise / Zivilisation / Sozialisation und die Verfügbarkeit von jeglicher Nahrung zu jeder Tages- und Nachtzeit süchtig?
  • Andersherum: Können sich Essstörungen auch in einer Umgebung, in der kein Nahrungsmittelüberfluss besteht, entwickeln?
  • Kathi: Man kann den Exzess erst vermissen, wenn man ihn schonmal hatte.
  • Schlussfolgerung: Essstörungen sind westliche Zivilisationskrankheiten?
  • Antje hat jedermenschs Lieblingsessen recherchiert: deutschlandweit (2019), nach Bundesländern (2018) und nach Diktatoren sortiert (Quelle: Dictators' Dinners - A Bad Taste Guide To Entertaining Tyrants (Gilgamesh Publishing) / Victoria Clark and Melissa Scott 2015)
  • Deutschlands Plätze 1-3: 1. Spaghetti Bolognese, 2. Spaghetti mit Tomatensoße, 3. Schnitzel
  • Lieblingsgerichte unserer Heimat-Bundesländer: Antje – MV  Selterskuchen, Ulle – SA  Gehacktesstippe, Kathi – NRW  Käse-Lauch-Suppe
  • Unsere persönlichen Lieblingsgerichte hört ihr ganz am Ende der Folge 😉
  • Emotionale Lieblingsgerichte-Sammlung ab jetzt! Schickt uns Euer Lieblingsessen!

https://antipoesestuecke.de

https://www.facebook.com/antipoesestuecke/

Für unsere Eröffnungsmelodie stellen uns Fett&Zucker ihren Song "weight - watching" zur Verfügung.

https://fettzucker.bandcamp.com/track/weight-watching

72 Episoden