Staffel Drei // SEP // Stück Eins // Im Gesundheitssystem bist DU nur eine Nummer!

1:44:39
 
Teilen
 

Manage episode 271806152 series 2599868
Von Antje Kröger, Katharina Sophie Hautmann, Antje Kröger, and Katharina Sophie Hautmann entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Verdammt Schwer! Scham, Leid, Gesundheit - Ist das alles, wenn es um die öffentliche Meinung von Dicksein geht?

Die Antipösen Stücke sind ab nun zu zweit unterwegs. Einiges ist neu. Hört uns zu, wir berichten, wie es ab nun in unserem Podcast über das Dicksein lang geht.

Heute beginnt unser Septemberthema. Wir diskutieren über die VOX-Dokumentation "Verdammt Schwer!" über sechs Menschen, die abnehmen wollen oder abnahmen. Die Kamera begleitete diese acht Monate. Und Antje nahm auch an den Dreharbeiten teil. Sie fotografierte die Protagonisten. Und wir interviewen Alex. Die in 18 Monaten fast 100 Kilogramm abnahm.


Wollt ihr uns finanziell unterstützen, werft doch etwas in unseren Hut: https://steadyhq.com/de/antipoesestuecke


Behauptungen aus der ersten Sendung „Verdammt schwer! Unser Kampf gegen die Kilos“

Behauptung: Arbeitsunfähigkeit wegen Fettleibigkeit/Antriebslosigkeit durch Übergewicht

Berufsunfähigkeit Übergewicht kann auch zu Zuschlägen oder sogar zur Ablehnung beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung führen

Bei der Gesundheitsbefragung einer Berufsunfähigkeitsversicherung müssen Körpergröße und Gewicht angegeben werden. Wenn sich in diesem Zuge durch die Berechnung des BMI herausstellt, dass der Antragsteller übergewichtig ist, kann dies Auswirkungen auf den Versicherungsabschluss haben. Bei einem BMI, der über 35 liegt, ist meist mit einer Antragsablehnung zu rechnen (Tipps bei Antragsablehnung). Bei einem BMI unter 35 wird der gesamte Gesundheitszustand berücksichtigt und es kann je nach Übergewicht unterschiedliche Risikozuschläge geben.

Ist Übergewicht ein Kündigungsgrund? https://www.sueddeutsche.de/karriere/arbeitsrecht-wann-uebergewicht-ein-kuendigungsgrund-ist-1.3096752 https://www.kanzlei-hasselbach.de/2018/abmahnung-kuendigung-diskriminierung-wegen-uebergewichts/10/

Übergewicht allein rechtfertigt im Anwendungsbereich des Kündigungsschutzgesetzes (KSchG) regelmäßig keine arbeitgeberseitige Kündigung des Arbeitsverhältnisses.

Billiger als Erwerbsminderung: Übergewichtige Menschen dürfen abnehmen wie sie wollen https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/die-10-besten-urteile-fuer-die-rente-billiger-als-erwerbsminderung-uebergewichtige-menschen-duerfen-abnehmen-wie-sie-wollen_id_9483681.html

Extreme Adipositas kann als Behinderung gelten https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/59409/EuGH-Gutachter-Extreme-Adipositas-kann-als-Behinderung-gelten Antriebslosigkeit durch Übergewicht https://www.tz.de/leben/gesundheit/staendige-muedigkeit-fettleibigen-2320891.html

Behauptung: Fettleibige Frauen sind weniger fruchtbar und erleiden häufiger Fehlgeburten https://www.familienplanung.de/kinderwunsch/warten-auf-die-schwangerschaft/risikofaktoren/#c35789

https://www.sensible-osteopathy-berlin.com/blog/koerpergewicht-und-fruchtbarkeit/

https://adipositaszentrum-limmattal.ch/service/blog/artikel/uebergewicht-macht-unfruchtbar

Behauptung: Die genetische Information des Dickseins wird nach einer Adipositasoperation nicht mehr an das Kind weitergegeben https://www.focus.de/gesundheit/familiengesundheit/wichtigster-faktor-fuer-adipositas-dicksein-liegt-in-den-genen-trotzdem-duerfen-sie-nicht-alles-darauf-schieben_id_8738330.html

Info zu OHS: Das Ziel der Beatmung bei OHS ist es, den Austausch von Sauerstoff und Kohlendioxid zwischen dem Blut und der Luft in Ihrer Lunge zu verbessern2 und Ihr Atmungssystem zu verbessern, sodass für eine wirksame Atmung keine so große Atemanstrengung erforderlich ist.3 Dabei wird mit Hilfe eines kleinen Therapiegeräts, das auf Ihren Nachttisch passt, über eine Maske, die Sie auf Ihre Nase oder Ihr Gesicht aufsetzen, ein Überdruck in Ihre Atemwege geleitet. NIV ist eine geläufige Therapieoption für OHS. Abnehmen ohne Operation

Buchtipp: https://www.rowohlt.de/taschenbuch/nicole-jaeger-die-fettloeserin.html

Interview mit Aleksandra Piskol Alex stellt sich vor: Arbeitet im Bildungsbereich in Kooperation mit dem Arbeitsamt Sängerin in der Band „Big Soul“ https://bigsoul-music.de/ Wir fragen nach, wie Alex zu der Sendung „Verdammt schwer!" gekommen ist. Sie berichtet von ihrem Blog: https://byebyedoppelkinn.blog/

Wir erfahren wie Alex das Konzept der Sendung findet und ob sie mit dem Ergebnis zufrieden ist. Was hat Alex dazu bewogen ihre Geschichte im Fernsehen zu erzählen? Alex berichtet über ihren Weg des Abnehmens und die Folgen die sich daraus ergeben haben. „Im Gesundheitssystem bist du nur eine Nummer.“ Wir reden über das Gesundheitssystem und darüber, wann eine OP genehmigt wird. Alex berichtet über ihre Leiden mit ihrem Höchstgewicht von 190 Kilo. Ist man automatisch krank, wenn man übergewichtig ist? Antje ist erstaunt, dass Alex jetzt keine Knieprobleme mehr hat. Ist Scham ein zentrales Leidensthema im Thema Übergewicht? Schämen wir uns für unsere Körper? Warum ist Ale so dick geworden? Alex berichtet aus ihrer Vergangenheit und den Folgen auf sie und ihr Gewicht. Wie beschreibt sich Alex heute? Fühlt sie sich schlank? Wir reden darüber, wie sich die Nachsorge nach einer Adipositasoperation gestaltet, gibt es eine psychologische Betreuung? Sechs Jahre dauerte Alex´ Entscheidungsprozess zu der OP. Sie lässt uns an den Gründen teilhaben. Hat Alex Erfahrungen mit der Suchtverlagerung nach der Operation? Wir reden über den Fall „Lisa“ aus der Dokumentation „Verdammt schwer!“ bezüglich der Frage, ab welchem Alter so eine schwerwiegende Operation sinnvoll ist. Was war Alex schönster /emotionalster Moment während der Dreharbeiten? Worüber hat sich Alex in den acht Monaten „Verdammt schwer!“ geärgert? Wie ist heute der Kontakt zwischen den Gruppenmitgliedern? **Vielen Dank liebe Alex für dieses tolle Gespräch. **


https://antipoesestuecke.de

https://www.facebook.com/antipoesestuecke/

Für unsere Eröffnungsmelodie stellen uns Fett&Zucker ihren Song "Weightwatching" zur Verfügung.

https://fettzucker.bandcamp.com/track/weight-watching

51 Episoden