Jan Hofer

37:59
 
Teilen
 

Manage episode 301592668 series 2774543
Von ANTENNE BAYERN - Katrin Müller-Hohenstein entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
ANTENNE BAYERN Sonntagsfrühstück mit Katrin Müller-Hohenstein

Er war Mr. Tagesschau, "Let's Dance"-Teilnehmer und ist das neue Gesicht bei RTL. Jan Hofer so privat, wie ihn wohl kaum jemand bisher erlebt hat. Er stellt sich u.a. der Kritik am neuen Nachrichten-Format und dem Vorwurf, er sei „nicht der, den man kenne“.

„Mir war das vollkommen klar. Wir machen hier keinen Sprint, wir machen einen Marathon“, sagt Jan Hofer zur Kritik an RTL DIREKT. „Ich wusste von vorneherein, dass ich die Erwartungen, die die Tagesschau in mich gesetzt hat, hier (bei RTL) in der Form nicht erfüllen kann, aber auch gar nicht will. Und genau dieser Punkt: Er ist nicht der, den wir gewohnt waren, ist ja genau das, was wir wollen. Wir wollen ja etwas anderes machen. Und dass die Menschen nach 35 Jahren ein Problem haben, sich daran zu gewöhnen, ein Gesicht zu sehen, dass plötzlich etwas ganz anderes macht, das kann ich gut verstehen, würde mir vielleicht auch so gehen.“

Jan Hofer weiter im Podcast: „Ich habe ja in den ganzen Jahren nie immer nur Tagesschau gemacht. Ich habe 21 Jahre Talkshow für den MDR gemacht, davor für den NDR. Ich habe ich weiß nicht wie viele andere Sendungen gemacht. Und jetzt kommt immer noch der Spruch „Der Mann ohne Unterleib!“ – hier (bei RTL DIREKT) sehen wir ihn zum ersten Mal ganz. Dass ich in den letzten fünf Jahren am Ende der Tagesschau immer ganz zu sehen war, hat offensichtlich auch keiner wahrgenommen. Mich wundern da manche Argumentationen, aber ich kann damit gut leben, weil ich das Geschäft kenne.“

Die RTL-Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”, auch bekannt als „Dschungelcamp”, ist für Jan Hofer keine Option: „Es gibt Grenzen. Die Seriosität ist auch ein bisschen in mir drin. Ich würde bestimmte Dinge einfach nicht machen. Die würde ich auch dann nicht machen, wenn ich es finanziell nötig hätte. Ich würd’s nicht machen.“

96 Episoden