Special2: Die Schlacht bei Manzikert (1071) (feat. Geschichte Europas und Historia Universalis)

1:17:40
 
Teilen
 

Manage episode 290268542 series 2836535
Von Günter L. Fuchs entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Am 26. August 1071 fand in der Nähe der ostanatolischen Stadt Manzikert eine Schlacht statt, die für die Byzantiner den Verlust Kleinasiens besiegelte, den Startschuss für die türkische Besiedlung Anatoliens gab und darüber hinaus das Zeitalter der Kreuzzüge einläutete. So zumindest das gängige Narrativ. Über die Vorgeschichte, Vorbereitung und Ablauf sowie die Auswirkungen dieser byzantinisch-seldschukischen Begegnung unterhalten sich Toby von Geschichte Europas, Elias von Historia Universalis und Günter von Anno Mundi.

Literatur:

A. Kaldellis, Streams of Gold, Rivers of Blood. The Rise and Fall of Byzantium, 955 A.D. to the First Crusade. New York 2017.

Podcast-Empfehlungen:

Geschichte Europas (Twitter) – Tobys Podcast
Historia Universalis (Twitter) – Elias’ Podcast

Episodenbild: Sultan Alp Arslan demütigt Kaiser Romanos IV. (französische Miniatur des 15. Jahrhunderts)

Kapitel

1. Einleitung (00:00:00)

2. Byzanz im 11. Jahrhundert (00:03:46)

3. Wer sind die Seldschuken? (00:08:45)

4. Kaiser Romanos IV. Diogenes (00:25:28)

5. Sultan Alp Arslan (00:30:49)

6. Kämpfe der 1060er Jahre (00:38:41)

7. Byz. Kampange von 1071 (00:45:27)

8. Alp Arslan zieht Richtung Manzikert (00:50:24)

9. Schlacht bei Manzikert (26. August 1071) (00:53:34)

10. Unmittelbare Folgen für Byzanz (01:02:27)

11. Folgen für die Seldschuken (01:07:55)

12. Langfristige Folgen für Byzanz (01:12:39)

18 Episoden