AM10: Germanen in Africa – Das vandalische Jahrhundert

1:11:19
 
Teilen
 

Manage episode 279534548 series 2836535
Von Günter L. Fuchs entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Die sprichwörtlichen Vandalen als zerstörungswütige Personen sind auf den Chronik-Seiten der heutigen Medien allgegenwärtig. Doch wer waren die namensgebenden spätantiken Vandalen? Diesen war es immerhin gelungen, im heutigen Tunesien ein eigenes Königreich (435–534) zu errichten und ein ernstzunehmender politischer und militärischer Player im Mittelmeerraum zu werden, mit dem sich die Kaiserhöfe in Ravenna und Konstantinopel auseinanderzusetzen hatten.

Literatur:

R. Steinacher, Die Vandalen. Aufstieg und Fall eines Barbarenreichs. Stuttgart 2016.

Episodenbild: Karl Bryullov: Sacking of Rome (455)

Kapitel

1. Einleitung (00:00:00)

2. Ursprünge der Vandalen (00:03:20)

3. Eintritt ins Römische Reich (405/406) (00:04:39)

4. Überquerung der Pyrenäen (409) (00:09:01)

5. Überfahrt nach Afrika (429) (00:13:29)

6. Exkurs: Geschichte Karthagos (00:18:41)

7. Religion: Arianer VS. Katholiken (00:21:44)

8. Seefahrt und Expansion (00:26:43)

9. Die Plünderung Roms (455) (00:35:16)

10. Expedition Kaiser Majorians (460) (00:43:17)

11. Expedition unter Basiliskos (468) (00:44:58)

12. Ewiger Frieden (474/476) (00:47:51)

13. König Hunerich (477–484) (00:49:46)

14. König Gunthamund (484–496) (00:52:05)

15. König Thrasamund (496–523) (00:52:58)

16. König Hilderich (523–530) (00:54:04)

17. König Gelimer (530–534) (00:55:01)

18. Römische (Rück)Eroberung (533–534) (00:56:53)

19. Rezeptionsgeschichte (01:05:09)

20. Grégoire und Vandalismus (01:05:34)

21. Vandalen als Wenden/Slawen (01:06:53)

22. Schluss und Verabschiedung (01:08:29)

18 Episoden