Artwork

Inhalt bereitgestellt von Fritz Hutter. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Fritz Hutter oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Am Sportplatz #19: "Seitenwechsel" mit Tennis-Star & Neo-Coach Julian Knowle

59:49
 
Teilen
 

Manage episode 312549008 series 3237780
Inhalt bereitgestellt von Fritz Hutter. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Fritz Hutter oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Folge Nr. 19 von „Am Sportplatz“ dreht sich um einen, der im Vorjahr offiziell seine Karriere als Tennisprofi von Weltklasseformat beendet und ein zweites Berufsleben als Coach und Trainer gestartet hat.

Unter dem Titel „Seitenwechsel“ erzählt Julian Knowle, der Österreich 2007 den zweiten Grand Slam-Titel im Erwachsenentennis nach Thomas Muster beschert hat, was der neue Job für Herausforderungen mit sich bringt. Warum man ihn nie zu gern machen darf, was ihn als Typ für die Postion in der Player‘s Box qualifiziert oder auch, wie ihm Roger Federers Intimus Severin Lüthi zum ersten Auftrag verholfen hat.

Und der Linkshänder mit der legendären Bihandertechnik erklärt, warum er und Österreichs Nummer 2, Dennis Novak, nach den US Open ein wenig Abstand von einander brauchen. Außerdem liefert er seine exklusive Analyse von Dominic Thiems US-Open-Triumph und zeigt Host Fritz Hutter zum Finale am Platz deutlich hörbar, wo der Hammer hängt.

Foto: Veselin Stefanov @rasvigor

Julian Knowle auf Instagram: @jknowle

Infos zu AM SPORTPLATZ (@am_sportplatz):

https://am-sportplatz.simplecast.com

Kontakt zu Fritz Hutter (@fritzhutter)

https://fritzhutterblog.wordpress.com

  continue reading

25 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 312549008 series 3237780
Inhalt bereitgestellt von Fritz Hutter. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Fritz Hutter oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Folge Nr. 19 von „Am Sportplatz“ dreht sich um einen, der im Vorjahr offiziell seine Karriere als Tennisprofi von Weltklasseformat beendet und ein zweites Berufsleben als Coach und Trainer gestartet hat.

Unter dem Titel „Seitenwechsel“ erzählt Julian Knowle, der Österreich 2007 den zweiten Grand Slam-Titel im Erwachsenentennis nach Thomas Muster beschert hat, was der neue Job für Herausforderungen mit sich bringt. Warum man ihn nie zu gern machen darf, was ihn als Typ für die Postion in der Player‘s Box qualifiziert oder auch, wie ihm Roger Federers Intimus Severin Lüthi zum ersten Auftrag verholfen hat.

Und der Linkshänder mit der legendären Bihandertechnik erklärt, warum er und Österreichs Nummer 2, Dennis Novak, nach den US Open ein wenig Abstand von einander brauchen. Außerdem liefert er seine exklusive Analyse von Dominic Thiems US-Open-Triumph und zeigt Host Fritz Hutter zum Finale am Platz deutlich hörbar, wo der Hammer hängt.

Foto: Veselin Stefanov @rasvigor

Julian Knowle auf Instagram: @jknowle

Infos zu AM SPORTPLATZ (@am_sportplatz):

https://am-sportplatz.simplecast.com

Kontakt zu Fritz Hutter (@fritzhutter)

https://fritzhutterblog.wordpress.com

  continue reading

25 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung