#158 Wie ehrlich bist du?

17:52
 
Teilen
 

Manage episode 283378276 series 2592288
Von Achtsam & Resilient - Gesund mit der Natur and Mag. pharm. Caro Frauendorfer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Ein Thema dominiert seit etwa einem Jahr meinen und wahrscheinlich auch deinen Alltag. Die Corona Pandemie! In der Apotheke erlebe ich täglich, wie unterschiedlich die Menschen mit der momentanen Situation umgehen und wie schwer sie oft eigene Schwächen annehmen und zugeben können. Die Krise erwischt uns als Gesellschaft doch genau dort, wo wir am Verletzlichsten sind, unsere Gesundheit. Tod und Leid sind Themen, die die meisten von uns gerne vor sich wegschieben. Nun sind wir durch die Medien fast täglich damit konfrontiert. Tod und Leid gehören genauso zum Leben dazu, wie Geburt und Freude. Wir Menschen sind allerdings die besten Verkleidungskünstler, wenn es heißt, Schwächen zu verstecken oder uns abzulenken. Wie ehrlich bist du zu dir selbst? Wie gehst du mit Krisen um? Der Ehrlichkeitscheck: Du scheiterst! Wie reagierst du? Wenn die anderen nicht mitmachen, schaffe ich es nie. Ich denke: „Na klar! Hat wieder einmal nicht geklappt! Typisch für mich!“ Es hat sicher seine guten Gründe, warum es nicht geklappt hat. Ich komme damit klar und mache es das nächste Mal besser. Wie sehr hast du dich engagiert? Ich habe es versucht, aber nicht alles gegeben. Ich hatte zu wenig Motivation. Ich habe vorher schon gespürt, dass es nicht klappen wird, wollte es aber nicht wahrhaben. Ich habe richtig gekämpft, um es zu schaffen. Ich war sehr motiviert und es hat mir Freude gemacht. Wie geht es jetzt weiter? Ich tue mal nichts und warte, was passiert. Ich schaue mich nach einem neuen Projekt um. Ich versuche es einfach noch einmal. Ich überlege, wo die Gründe des Scheiterns in mir liegen und finde neue Strategien, um meine Stärken einzusetzen und meine Schwächen zu stärken. Wie siehst du deine Zukunft? Ich habe keinen Einfluss. Wenn ich das richtige Projekt und Menschen finde, dann wird es gut. Es wird immer auf und ab gehen. Scheitern gehört dazu. Ich blicke mit großem Vertrauen in meine Zukunft und sehe ein glückliches und zufriedenes Ich. Wenn dir gegenüber jemand abweisend ist, wie reagierst du? Mit dieser Person möchte ich nichts mehr zu tun haben. Ich versuche, zu gefallen. Ich möchte wissen, warum das so ist. Ist mir egal, nicht jeder muss mich mögen. Wieviel kannst du in deinem Leben dazu beitragen, dass du glücklich und erfolgreich bist? Leider nicht viel! Es hängt stark von den Umständen ab. Sicher viel, aber ich schaffe es nicht! Wenn ich will, dann schaffe ich alles! Ich bin dankbar für glückliche Momente und das definiere ich als meinen Erfolg. Mit diesem Test siehst du, wie ehrlich du zu dir bist und wie du mit deinen Schwächen umgehst. Jeweils die letzten Antworten zeigen dein zufriedenes Ich, dass du dir deiner Stärken bewusst bist, aber auch dein verletztes Ich annehmen kannst. Die letzten Antworten zeigen, dass dich Scheitern nicht sehr belastet und dass du positiv in deine Zukunft schaust. Dein Glas ist halb voll! Gratuliere! Ich möchte dir gerne diese Meditation ans Herz legen: Meine Adlermeditation, um Perspektiven leichter wechseln zu können. Klicke dazu auf diesen Link: Gerne darfst diese Meditation auch mit deiner Familie oder deinen Freunden teilen. Wenn dir diese Podcastfolge gefallen hat, dann schenke mir doch eine positive Rezension und abonniere meinen YouTube Kanal. Pass auf dich auf! Take care! Deine Caro pic von Peter Hathorn

161 Episoden