#146 Chronische Schmerzen verstehen lernen!

28:22
 
Teilen
 

Manage episode 273955392 series 2592288
Von Achtsam & Resilient - Gesund mit der Natur and Mag. pharm. Caro Frauendorfer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Da es beim chronischen Schmerz meist keine akute Ursache gibt, ist es umso wichtiger Zusammenhänge zwischen Schmerz, Psyche, Körper und sozialen Interaktionen zu verstehen. Oft können verschiedenste Trigger den Schmerz verstärken. Folgende Fragen können uns helfen, mögliche Zusammenhänge zu beobachten: (Du kannst anstatt „Schmerz“ andere chronische Leiden oder Unwohlsein einsetzen.) * Wann spüre ich meinen Schmerz? * Wie wirkt sich Stress und Unruhe auf meinen Schmerz aus? * Welchen Einfluss hat Ernährung auf mein Wohlbefinden? * Wie wirken sich soziale Interaktionen auf mein Schmerzempfinden aus? * Wie beeinflusst der Schmerz meinen Alltag? Wenn wir verstehen lernen, in welchen Kontext der Schmerz entsteht, nur DANN können wir aktiv handeln. Bei welchen Verhaltensmuster entsteht das Unwohlgefühl? Meistens geht einer Schmerzattacke ein psychisches Unwohlsein voraus. Ich erkannte das bei meiner Migräne. Die Schmerzen begannen manchmal auch erst Tage nach einer stressigen Situation, wenn sich der Muskeltonus verstärkt hatte, ich mich verspannte und eine Schonhaltung einnahm. Studien zeigen auch, dass durch Therapien, wie Musiktherapie die positiven Wirkungen auf die Psyche der Proband*innen im Blut erst nach drei Tagen nachweisbar waren. Wir fühlen uns gut und der Körper reagiert darauf. Manchmal kann es eben dauern. Das gilt auch bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Hier können Symptome ebenfalls erst Tage nachher auftreten. Wir sind wundervoll komplexe Wesen! :-) Daher ist es wichtig sich Zeit zu nehmen und bei den Beobachtungen, Geduld zu haben. Es zahlt sich jedenfalls aus! Nur jeder für sich, kann sein Leid im Kontext verstehen! Ich hoffe, dass dir diese Podcastfolge gefallen hat und du für dich etwas mitnehmen konntest. Ich freue mich, wenn du meinen Podcast mit deiner Familie und Freunden teilst. Wenn du mehr über mich und meine Projekte erfahren möchtest, dann melde dich gerne für meinen kostenfreien Newsletter "Mindful Monday" an. Bleibe gesund! Take care! Deine Caro pic @peterhathorn

158 Episoden