#145 Aufgeben gibt es nicht!

26:32
 
Teilen
 

Manage episode 273375981 series 2592288
Von Achtsam & Resilient - Gesund mit der Natur and Mag. pharm. Caro Frauendorfer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Seit 20 Jahren sehe ich es als meine wunderbare Aufgabe, mit meinen Kunden und Kundinnen in der Apotheke über ihre Probleme zu sprechen. Ich würde sagen, dass fast jeder vierte Kunde sich zumindest einmal im Monat schlecht oder krank fühlt. Was ich beobachten kann ist, dass vor allem psychische Probleme immer mehr werden. Zum einem sicher auch, weil man vor 20 Jahren noch weniger darüber gesprochen hat, aber auch weil der Druck von außen, dem wir uns bewusst oder unbewusst vermehrt aussetzen, immer größer wird. Gleichzeitig steigen auch körperliche Beschwerden. Rücken- und Gelenkschmerzen, Verspannungen sind täglich Thema in meinen Beratungen, aber auch Probleme mit der Verdauung. Häufige Beschwerden sind Blähungen, Bauchkrämpfe nach dem Essen, Durchfall und Verstopfung. Früher war das eher Thema bei der älteren Kundschaft. Das hat sich klar verändert. Ganz stark sind Nahrungsmittelunverträglichkeiten bei Jüngeren zu beobachten. Damit oft verbunden sind Hautprobleme, wie Pickel, Ausschläge, Rötungen und Juckreiz. Wir wissen jetzt aufgrund von wissenschaftlichen Ergebnissen, dass gerade bei chronifizierten Leiden eine psychologische Beratung bzw. Betreuung wichtig ist. Nur mit Medikamenten kommt man nicht zum Erfolg einer totalen Genesung. Man kann Symptome unterdrücken und sich vorübergehend besser fühlen. Das ist wichtig, um sich selbst zu motivieren, etwas zu verändern. Längerfristig hilft eine ausschließlich medikamentöse Therapie bei chronischen Schmerzen nicht. Chronisches Leiden hat meistens eine psychologische Ursache oder durch das ständige Leiden kommt es zu psychischen Problemen. Auch nach meiner persönlichen Erfahrung als Patientin haben chronische Leiden eine sehr negative Auswirkung auf die Lebensqualität und auf den psychischen Zustand. Heute erzähle ich dir etwas allgemeines über den chronischen Schmerz. Warum er entsteht und wie wir damit umgehen können, damit unsere Lebensqualität weniger darunter leidet. Bei chronischen Schmerzen kann es passieren, dass sich die Gedanken den ganzen Tag um das Thema Schmerz drehen und wir uns nicht mehr auf die schönen Dinge des Lebens fokussieren können. Man läuft dann im Autopilot Modus. Jede alltägliche Erledigung kann zur Qual werden. Schlafstörungen, Reizbarkeit bis hin zur Resignation können die Folgen sein. In dieser neuen Podcastfolge erfährst du: * über das nützliche Warnsystem „Schmerz“ * dass die Suche nach Ursachen den Heilungsweg hindern kann * wie Schmerz entsteht * wie wir uns die Neuroplastizität bei chronischen Schmerzen zunutze machen können * wie man dem Schmerzgedächtnis „Schmerz“ wieder verlernen kann. * praktische Achtsamkeitsübungen für zuhause bei Schmerzattacken. Viel Freude mit dieser neuen Podcastfolge. Wenn du bei meinen online Vorträgen dabei sein möchtest, abonniere meinen kostenfreien Newsletter „Mindful Friday“ und du erfährst rechtzeitig die Termine dazu. https://www.carofrauendorfer.com/kontakt Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche! Bis zum nächsten Mal! Take care! Deine Caro

158 Episoden