#04: Femizid an der Hochschule Darmstadt

21:51
 
Teilen
 

Manage episode 333200087 series 3367224
Von Katharina Petermeier und Thomas Schmidt, Katharina Petermeier, and Thomas Schmidt entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Liebe kann grausam sein, Liebe kann weh tun. Doch für unsere heutige Folge reicht keines dieser Sprichwörter aus. Hier geht es um eiskalten Mord. Das ist keine Beziehungstat, das ist Femizid. Die Tötung einer Frau aufgrund ihres Geschlechts, wie es per Definition heißt.

Der Täter: Hür, ein gekränkter Ex. Das Opfer: Büsra. Eine offene und beliebte Studentin aus Darmstadt. Die toxische Beziehung dieser ungleichen Liebenden geht schon eine ganze Weile, als Büsra es endlich schafft, sich aus dem patriarchalischen Griff von Hür zu befreien.

Dann scheint alles gut. Büsra hat einen neuen Freund, ein neues Leben und einen Hochschulabschluss. Das erfährt sie im Computerraum der Hochschule. Kurz darauf stürmt Hür mit einem Messer in den Computerraum und sticht auf seine große Liebe ein. Vor den Augen aller Studierenden.

Mehr über den Fall lest ihr hier: https://www.echo-online.de/lokales/rhein-main/true-crime-femizid-an-der-hochschule-darmstadt_25387297

Mehr zum Thema Femizid: https://www.echo-online.de/lokales/rhein-main/verharmloste-gewalt-forscherin-zu-femiziden-in-deutschland_23083379

In unserem True-Crime-Dossier findet ihr noch weitere Kriminalfälle aus der Region: https://www.echo-online.de/dossiers/true-crime-rhein-main

13 Episoden