Italien: Möglicher Rechtsrutsch bei Regional- und Gemeindewahlen

21:03
 
Teilen
 

Manage episode 272358973 series 2586377
Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Schweizer Radio, and Fernsehen (SRF) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
In Italien stehen Regional- und teilweise auch Gemeindewahlen an - und es könnte zu einem Rechtsrutsch kommen. Das sagen Umfragen voraus. Die weiteren Themen: * In Nordrhein-Westfalen sind am Mittwoch 29 Polizistinnen und Polizisten suspendiert worden, weil sie auf Chatgruppen rechtsextremes Gedankengut ausgetauscht und verbreitet haben sollen. Handelt es sich hierbei um Einzelfälle oder können wir mit Blick auf vergleichbare Fälle in jüngster Zeit von einem strukturellen Problem sprechen? Wir fragen Eike Bone-Winkel, er ist Mitglied im Bundesvorstand der deutschen Kriminalbeamten. * Eigentlich würden ab Samstag in München wieder literweise Bier fliessen, die Menschen in Trachten über die Wiesn flanieren, Bratwürste essen und in Festzelten schunkeln. Morgen wäre der traditionelle Beginn des Oktoberfestes. Doch das Fest ist abgesagt. * Seit über 600 Tagen steht Belgien ohne gewählte Regierung da. Seit März regiert Sophie Wilmès das Land, ihre Minderheitsregierung wurde wegen der Corona-Krise von den anderen Parteien geduldet. Gestern ist ihr Mandat eigentlich abgelaufen. Weil aber nach wie vor keine Einigung gefunden werden konnte, wurde der Termin für eine definitive Regierungsbildung auf den 1. Oktober verschoben.

256 Episoden