2D1H-066-AxeFX III

2:49:05
 
Teilen
 

Manage episode 232432595 series 1789698
Von Karsten Simon / Martin Simon entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

2D1H - 066 - AxeFX III

AxeFX III und die Ares Firmware

Fractal Audio Systems hat in 2018 das AxeFX III auf den Markt gebracht. Ein, um nicht zu sagen DER Preamp / Effects Processor im Modeling-Bereich. Dazu wurde auch gleich eine komplett neue Firmware "ARES" mit ausgerollt. Die "ARES" Software wurde sogar noch für das AxeFX II nachträglich zur Verfügung gestellt. Markus Hohmann vom AxeFX.de Forum erzählt uns was das neue Flaggschiff von Fractal Audio Systems neues leistet.

Aufgenommen: März 5, 2019 8:45 pm
Veröffentlicht: April 30, 2019 4:16 pm
Dauer: 2 Std. 50 Min.
Shownotes: https://www.2dogs1hat.de/podcast/axefx-iii/

This work is licensed under a
Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License
Licence

Teilnehmer

On Air:

Martin Simon Martin Simon
(moderation & shownotes)
Karsten Simon Karsten Simon
(moderation, cut & mix)
Markus Hohmann Markus Hohmann
(special guest)

Shownotes: AxeFX III

Intro, Begrüßung, Gast vorstellen

00:00:00

IntroBegrüßungGast vorstellenMarkus Hohmann (AxeFX ForumCabir.eu)

Thema: AxeFX III

00:01:04

Episode 20 (Modeling und Profiling Amps) — Was ist Modeling (Kurzfassung) — AxeFx III (Fractal Audio SystemsG66.euFractal Audio Wiki)

Historie

00:04:17

HistorieFractal Audio Systems (2006) — G66.eu (Exklusivvertrieb Europa) — AxeFX I (Standard (2006)Ultra (2008)) — AxeFX II (Mark I (2011)Mark II (2012)XL (2014)XL+ (2015)) — MFC 101FX8AX8AxeFX III (2018)FC6 & FC12

AxeFX für Bassisten

00:08:10

Maddin und sein AxeFX Mark IIMesa Boogie M9 CarbineTech 21 Bass Driver DI V2

Hardware

00:11:16

DSP (Digitaler Signalprozessor) — Doppelte RechenleistungTexas Instruments (Keystone) — Analog Devices (Tigersharks) — BenchmarkExtra CPU für USB Audio InterfaceGrafikprozessor für GUIDisplay (FarbeZoomkein Touch) — HeadRushNeue Bedienung (weniger Knöpfe insgesamtneue Drehknöpfe) — Baugröße (jetzt 3HE (war 2 HE im AxeFX II)dafür nach hinten kürzer) — Display (farbliche Zuordnung) — Frontpanel (DruckknöpfeDrehknöpfe)

Anschlüsse

00:34:45

Anschlüsse (Input (4x)Output (4x))

Software

00:38:00

Matrix gewachsen (6x14 statt 4 x 12Einzelne Input und Output Blöcke) — Mehr Send und Return Blöcke (für Feedback Effekteoder als Kabelverlängerung) — Reverb in Delay in Reverb Block (Hi-Res. und Normal Res.)

Hardware (again)

00:48:06

Abtastrate auf 48 kHz (fix) — Bessere AD DA WandlerFast Link 2 (neue MFC (Fußleiste) erforderlichwar MIDI ist jetzt ein Netzwerkprotokoll) — Grund Lift Schalter für alle (fast)

Neue Blöcke

01:00:53

Anordnungsmöglichkeiten (Input BlöckeOutput BlöckeAls FX Gerät für mehrere InstrumentalistenEin Amp für 2 GitarristenReampen mit dem AxeFX III) — mehr Parametersätze zum direkten Schalten (aus X/Ywird Chanel A, B, C & D) — Multiplexer (neuer Block) — Realtime Analyiser4 Cabninets pro Cab Block (Cab Lab)

ARES Software

01:16:28

ARES (AxeFX IIAxeFX IIIneue modeling Methode)

Empfehlung / Fazit

01:21:16

Wer mit dem AxeFX II CPU Probleme hatten sollte umsteigenWer mit dem AxeFX II zufrieden war kann dabei bleibenAxeFX III ist flexibel im routing und klingt marginal besserLebenszyklus für das AxeFX III länger als 7 Jahre erwartetWer Nerd ist und sowieso umsteigen will sollte besser früher als später umsteigenDas IIIer ist teurer als es das IIer warWo Maddin sein IIer her hatMarkus wünscht sich 16 statt 8 Szenen pro Preset

Neuer Footswitch

01:31:13

FC 6 & FC 12 (FootswitchRemote) — Mehrere FC's miteinander seriell kombinierbarIIIer immer noch via MIDI von DAW schaltbar

Karsten kempert AxeFX Profile

01:37:50

Karsten erstellt Kemper Profile von Amps aus dem AxeFX (Kemper Profiler) — Warum Karsten Kemper und AxeFX hatKarsten erklärt das Kambrium Live Setup (mal wieder) — Das richtige Gerät für den richtigen AnwendungsfallProfile unterschiedlichster QualitätKarsten bevorzugt den FAS Modern im AxeFXKarsten hatte sich damals für den Kemper entschieden wegen der eingebauten EndstufeBoss (Katana AirModeling Amps inkl. Funksender) — Impulse Respons erstellen mit dem AxeFXTone Match Block (Westerngitarre mit Mikrofon) — Braucht das AxeFX ein Mic Preamp?Röhrenamp mit integriertem Effektgerät19 Zoll RacksS/PDIFMulticoreBehringer X32 RackStageboxAllen & Heath (GLD 80) — Palmer Pro RMMS8 (Splitter) — AxeFX teilen (zwei Möglichkeiten) — Maddin erklärt sein AxeFX PresetCrossover Block

Soo viel Power

02:14:10

Wer braucht so viel Power?Markus versucht das AxeFX III sinnvoll auszureizenInput BlockSend und Return BlockOutput BlockCab Block (Cabir.eu) — Amp BlockChorus BlockCompressor BlockDrive BlockEQ BlockFlanger BlockPhaser BlockReverb BlockDelay Block (erster Reverb in Delay in zweiten Reverb) — Multiband Compressor BlockLooper Block (MFC 101 Remote) — Plex Delay BlockIR Player Block

Hausmeisterei

02:33:37

kurze SendungGrowlen & Shouten Workshop (PPC Hannover) — Werbung für Markus (Cabir.euAxeFX Forum) — Avid Eleven RackAX8 im Proberaum (Ares für AX8 kommt später) — Software UpdatesSimon Visser (Revolt) — Service (G66.eu)

Abschied, Outro

02:46:25

AbschiedOutro

Weitere Episoden: LINK

Ähnliche oder zugehörige Episoden:
2D1H - 020 - Modeling und Profiling Amps
2D1H - 067 - AXE Fest 2019
Weitere Episoden mit Markus Hohmann:
2D1H - 020 - Modeling und Profiling Amps
2Dogs1Hat
Social Media:

Kapitel

1. Intro, Begrüßung, Gast vorstellen (00:00:00)

2. Thema: AxeFX III (00:01:04)

3. Historie (00:04:17)

4. AxeFX für Bassisten (00:08:10)

5. Hardware (00:11:16)

6. Anschlüsse (00:34:45)

7. Software (00:38:00)

8. Hardware (again) (00:48:06)

9. Neue Blöcke (01:00:53)

10. ARES Software (01:16:28)

11. Empfehlung / Fazit (01:21:16)

12. Neuer Footswitch (01:31:13)

13. Karsten kempert AxeFX Profile (01:37:50)

14. Soo viel Power (02:14:10)

15. Hausmeisterei (02:33:37)

16. Abschied, Outro (02:46:25)

130 Episoden