Woyzeck by Georg Büchner (1813 - 1837)

Teilen
 

Archivierte Serien ("Inaktiver Feed" status)

When? This feed was archived on July 07, 2021 08:09 (19d ago). Last successful fetch was on February 13, 2021 23:07 (5M ago)

Why? Inaktiver Feed status. Unsere Server waren nicht in der Lage einen gültigen Podcast-Feed für einen längeren Zeitraum zu erhalten.

What now? You might be able to find a more up-to-date version using the search function. This series will no longer be checked for updates. If you believe this to be in error, please check if the publisher's feed link below is valid and contact support to request the feed be restored or if you have any other concerns about this.

Manage series 1190928
Von LibriVox entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Woyzeck ist ein Dramenfragment des deutschen Dramatikers und Dichters Georg Büchner. Büchner begann vermutlich zwischen Juni und September 1836 mit der Niederschrift. Bei seinem frühen Tod im Jahr 1837 blieb das Werk als Fragment zurück. Das Manuskript ist in mehreren Entwurfsstufen überliefert. Im Druck erschien Woyzeck erstmals 1879 in der stark überarbeiteten und vom Herausgeber veränderten Fassung von Karl Emil Franzos. "Woyzeck" wurde am 8. November 1913 im Residenztheater München uraufgeführt. Der einfache Soldat Franz Woyzeck, der seine Freundin Marie und das gemeinsame uneheliche Kind, die genau wie er am Rande der Gesellschaft leben, zu unterstützen versucht, arbeitet als Laufbursche für seinen Hauptmann. Dieser und ein skrupelloser Arzt nutzen Franz physisch und psychisch aus. Marie lässt sich mit einem Tambourmajor ein und Woyzecks aufkeimender Verdacht wird durch ihm nicht freundlich gesonnene Mitmenschen geschürt, bis die Handlung eskaliert. Anmerkung: Dieses Stück ist ein Fragment. Es gibt keine einzig richtige Reihenfolge der einzelnen Szenen, denn sie sind weder numeriert noch in Akte aufgeteilt. Die hier vorliegende Reihenfolge stimmt großenteils mit der Verfilmung mit Klaus Kinski in der Hauptrolle überein. Überdies ist jede Szene in einer gesondert aufgenommen, so daß das Werk auf "shuffle" gehört werden kann, um neue Interpretationen zu finden. Das Stück spielt in Darmstadt, die Figuren sprechen größtenteils in dortigem Dialekt. Deshalb haben im Hochdeutschen grammatikalisch falsche Konstruktionen hier seine Richtigkeit. (Summary by Wikipedia, Thomas Rappel, gutenberg.org und Rainer)

24 Episoden