show episodes
 
Freitags in die Zukunft schauen! Im Gespräch mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik, Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft wirft der Zukunftspodcast der Baden-Württemberg Stiftung einen Blick auf die Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit Baden-Württembergs. Themen sind aktuelle sowie langfristig relevante Entwicklungen in den Bereichen Forschung, Bildung und gesellschaftlicher Verantwortung sowie Kultur mit Macherinnen und Machern aus Baden-Württemberg.
 
Politik bedeutet schon immer Probleme anzugehen. Aber das dritte Jahrtausend braucht neue Lösungen. Diese stellen Tanja Hille & Vincent Venus im Y Politik-Podcast vor – nicht neutral, niemals perfekt und doch immer optimistisch. Damit Du nicht nur mit neuen Gedanken aus der Folge gehst, kriegst Du jedes Mal noch was Handfestes zum Mitnehmen: von Alternativen zum Wahl-o-Maten, über den besten politischen Kinderfilm bis zu Deutsche Bahn-Hacks. Der Podcast für alle, die Helmut Schmidts Spruch “ ...
 
Mit Vergnügen wagt zusammen mit 11 klugen Denker*innen einen Blick in die Zukunft. Wir wollen wissen, was sie glauben, wie unsere Welt heute in 5 Jahren wohl konkret aussieht. Mit dabei sind unter anderem Unternehmer Frank Thelen, Journalistin Eva Schulz, Politikerin Aminata Touré, Innovationsforscher Michael Kirmes und Regisseur Kim Frank.
 
Fast Forward ist der Zukunftspodcast von Hubert Burda Media. Wir wollen wissen, wie die Welt von morgen aussieht - und was wir heute schon tun können, um sie zu bauen. In jeder Folge treffen wir Experten und Ingenieure, die den Bauplan für die Zukunft in der Hand halten. Wir sprechen mit den Menschen hinter den Technologien, Tools und Ideen darüber, wo die Zukunft bereits begonnen hat und was noch kommt: Ist die Blockchain Zukunftstechnologie oder nur ein leerer Hype? Muss das Internet lokal ...
 
Loading …
show series
 
Das Projekt Harvesting Isolation am 41. Ars Electronica Festival soll Orte hörbar machen, zu denen wir Menschen in der Regel niemals kommen werden: wie hört sich der Meeresboden an, die tektonischen Platten oder der Südpol? Christl Baur und Martin Honzik vom Ars Electronica erzählen euch näheres dazu.…
 
Unter dem Motto Fidelio Freedom Project wird der menschliche Drang nach Freiheit und Demokratie durch Musik ausgedrückt. Gemeinsam mit dem Brucknerorchester und einer KI wird dieses Motto am Ars Electronica Festival aufgegriffen. Christl Baur und Martin Honzik vom Ars Electronica erzählen euch näheres dazu.…
 
Am 41. Ars Electronica Festival werdet ihr unter dem Motto Aqua Forensic näheres zum Thema Qualität und Untersuchung von Wasser erfahren. Christl Baur und Martin Honzik vom Ars Electronica erklären euch, was es damit auf sich hat und warum wir bei der Wasserqualität dringend aufpassen müssen.Von Life Radio
 
Der Sprachgarten in Admont ermöglicht es seit einigen Jahren Menschen, die aus ihrem Heimatland fliehen mussten, gemeinsam Deutsch zu lernen. Der Ort dafür ist ein Garten, zur Verfügung gestellt vom Stift Admont. Einmal in der Woche treffen sich hier die Menschen aus aller Herren Länder, um Deutsch zu lernen und den Garten zu bewirtschaften. Wir tr…
 
Algerien ist ein Land, das sich verschiedene Volksgruppen und Religionen zu teilen gelernt haben. Und damit trotz aller Widersprüche reich an Kultur, Kunst und Musik. MusikerInnen verschiedener Generationen brachten ihre Musik auch mit nach Frankreich und verbinden sich mit der Tradition der französischen Chansons.…
 
Ulrike Göking spricht mit Frauen aus unzähligen Welten, die ihrer Zeit weit voraus denken, handeln und sind. In der Folge 2 ist Ulrike Göking im Gespräch mit Helga Schwarzwald, der Geschäftsführerin des vormaligen Verbands Freier Radios Österreich, nun Verband Freier Rundfunk Österreich. Wie Helga Schwarzwald zu ihrer Position kam, welche Aufgaben …
 
Der Alpenverein unterstützt mit seinem Projekt Sommeralm die Almbesitzer und Almbauern im Naturpark Sölktäler, um die Almflächen frei zu halten. Das ist wichtig für das Weidevieh im Sommer. Dazu gab es eine Pressekonferenz in St. Nikolai im Sölktal. In diesem Beitrag zu hören sind: Friederike Gippert: Sie leitet seit Jahren solche Projekte für den …
 
Junge Menschen legen ihren Lebensmittelpunkt ins Gesäuse. Sie schätzen den Reiz und die Vorzüge des Landlebens. Wieso glauben sie an unsere Region und wie schaffen sie den Spagat zwischen Erfolg im Beruf und Einfachheit im Leben? Zu Gast: Christina Gayer und Johannes TerlerVon Radio Freequenns
 
30 Jahre lang war Reini Reichenfelser mit der Hesshütte verbunden. Als Jugendlicher fing er an, Proviant auf die Hütte zur bringen, die er später als Wirt übernahm. Seine Frau Manu unterstützte ihn dabei tatkräftig. Nun sind die beiden ins Tal übersiedelt und haben ihre Rollen getauscht. Manu ist die Chefin im Nationalpark Pavillon in Gstatterboden…
 
Das Ars Electronica Center öffnet ab 7. Juli wieder in einem eingeschränkten Museumsbetrieb. Wie also das Museum am besten besuchen? Das geht nun auch voll digital vom Sofa aus! Christoph Kremer vom Ars Electronica Center erzählt, wie sich das Museum weiter digitalisieren kann. Er verrät auch erste Details zum AEC Festival.…
 
Damit die EU eine Demokratie werden kann, müssen ihre BürgerInnen sich als Gemeinschaft verstehen. Fühlt ihr euch als EuropäerIn? Oder doch mehr als Deutsche, Franzose, Dänin oder Pole? Beide Identitäten werden in der politischen Debatte immer sichtbarer: NationalistInnen prallen auf Menschen, die an eine Gesellschaft jenseits des Nationalstaats gl…
 
Radio Freequenns spricht mit Christian Gratzer über die Auswirkungen des Flugverkehrs auf das Klima. Die Politik muss jetzt handeln. Denn die negativen Auswirkungen auf das Klima können wir alle jetzt erleben: rasante Gletscherschmelzungen oder Dürreperioden, um nur einen Anfang zu nennen. Dabei könnte der Staat mit einer Mineralölsteuer auf das Ke…
 
Deutschlands Lobbyismus-Gesetze sind zu lasch. Ein Land zeigt, wie es besser geht. Bei einem sind sich alle Stammtische dieser Republik einig: Wenn SpitzenpolitikerInnen nach ihrer Amtszeit in die Wirtschaft wechseln, dann riecht das nach Korruption. Beispiele für umstrittene Wechsel gibt es einige: Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder, der…
 
Ein junger Regisseur und Produzent, der sich 2011 mit der Filmproduktionsfirma „Grimmbabies“ selbstständig gemacht hat, ist Gast der Sendung: Daniel Bernhardt. Neben Werbefilmen aller Art zieht es ihn immer wieder zu seiner wahren Leidenschaft, zum Kunstfilm hin. Seine Filme wurden auch schon auf den diversen Filmfestivals gezeigt. Der Covid 19 Shu…
 
Radio Freequenns führte ein Gespräch mit dem Konfliktforscher Franz Rohrmoser, der sich mit der Situation der Bauern beschäftigt. Er verfasste die Analyse „Eine klima- und mitweltgerechte Landwirtschaft braucht eine Ökologisierung der Beziehungen.“ In dem Gespräch geht es um Lobbywesen in der Agrarpolitik, das Beziehungsgeflecht der Dreieinigkeit B…
 
Ulrike Göking spricht mit Frauen aus unzähligen Welten, die ihrer Zeit voraus denken, handeln und sind. Folge 1 Im Gespräch mit Adrienne Goehler, eine in Berlin lebende Publizistin, Kuratorin und glühende Verfechterin eines bedingungslosen Grundein-/-auskommens. Sie gibt Einblick in ihre Gedanken zu solch einem bedingungslosen Grundauskommen und sp…
 
Wie Zahlen die Politik und unser Leben bestimmen Welche Macht haben Zahlen in der Politik? Wir zeigen, dass Statistiken oft nicht objektiv sind, in die Irre führen und sogar Menschenleben kosten können. Dafür nehmen wir in Folge 47 das berühmte Bruttoinlandsprodukt auseinander und legen dar, wie die Hälfte der Bevölkerung in vielen Statistiken igno…
 
„Heilkraft der Alpen“ lautet der schlichte Titel des aktuellen Bestsellers von Arnulf Hartl und Christina Geyer. Christina Geyer stellt uns das Buch vor. Wählte die in Hall lebende freie Journalistin das Gesäuse auch wegen dieser heilenden Kräfte zu ihrem Lebensmittelpunkt? Gestaltung und Moderation: Andreas Hollinger…
 
Ulrike Göking im Gespräch mit dem Buchautor und bGE-Aktivisten Martin Exner. Buchtitel: Das bedingungslose Grundeinkommen – Irrweg? oder Ausweg? Es geht um unsere Würde! Martin Exner wirft einige Fragen auf: „Wie wollen wir in Zukunft leben? Wollen wir würdevoll mit uns selbst und anderen umgehen? Wollen wir endlich Strukturen schaffen, die menschl…
 
Mit einem Ministerium und menschenfreundlicher Stadtplanung gegen die Einsamkeit Einsamkeit ist kein individuelles Problem, um das sich jeder nur privat kümmern sollte. Denn Einsamkeit wird begünstigt durch die Art wie wir als moderne Menschen leben und durch die Strukturen, die uns umgeben. Die Politik kann diese Rahmenbedingungen gestalten und me…
 
Der Podcast der Baden-Württemberg StiftungHerzlich Willkommen bei „Verändern – Zukunft made in Baden-Württemberg“, dem Podcast der Baden-Württemberg Stiftung!Wir sprechen mit Macherinnen und Machern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft im Land und werfen einen Blick auf die Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit Baden-Württembergs.…
 
Dr. Marcus Täuber erzählt über seine Erkenntnisse, die er im Buch „Gedanken als Medizin“ vor kurzem veröffentlicht hat. Darin geht es aus der Perspektive der Neurobiologie um die Kraft der Gedanken und wie sie unser Gesundheitssystem beeinflussen, schwächen oder stärken können. Wie gehen Menschen unterschiedlich mit Stressituationen um? Und warum i…
 
Wie wir als Spezies jede Katastrophe überstehen Die Menschheit ist verletzlich. Das zeigt uns der Coronavirus. Dabei ist die weltweite Pandemie noch nicht einmal die größte Gefahr für uns Menschen. Darum machen wir uns in Folge 45 auf die Suche nach einem Backup für die Menschheit. Wie schützen wir unsere Existenz? Wie bewahren wir unser Wissen? Wi…
 
Anregungen für Familien mit Demenzkranken in Zeiten von Corona – in Zusammenarbeit mit Sozialhilfeverband Liezen. Alle Hinweise auf Verwendung von Fremdmaterial finden sich auf der Website des Sozialhilfeverbands Liezen: https://www.shv-liezen.at/angebote-leistungen/demenzberatung-lebenslinienVon Radio Freequenns
 
Warum wir in Zeiten von New Work Betriebsräte gründen sollten New Work verspricht Mitbestimmung auf allen Ebenen. Doch wenn es hart auf hart kommt, stehen ArbeitnehmerInnen schutzlos da. Nur Betriebsräte ermöglichen es Angestellten, Ihren ChefInnen auf Augenhöhe zu begegnen – notfalls vor Gericht. In Folge 44 erklären wir, warum Betriebsräte so une…
 
... und uns ausgrechnet das Baurecht dabei hilft. Clubs sind mehr als Feierstätten. Der Umgang mit ihnen zeigt, wie die Gesellschaft Subkulturen wertschätzt. In den letzten Jahren wurden Clubs strukturell aus Innenstädten vertrieben. Clubsterben überall. In dieser Folge offenbaren wir die kulturelle und – unterschätzte – wirtschaftliche Bedeutung v…
 
Warum Arbeitszeitverkürzung fast alle unsere Probleme löst Die Norm für einen erwerbstätigen Menschen ist die 40-Stunden-Arbeitswoche und zwei freie Tage am Wochenende. Was passiert, wenn man das umdreht? Wenn nur noch zwei Arbeitstage in der Woche die Regel sind und ansonsten Freizeit haben? Es gäbe weniger Unfälle aufgrund von Schlafmangel, wenig…
 
Wir haben 11 Denker*innen gefragt, zuletzt beantworten die Produzent*innen den Fragebogen. Die Podcast-Produzent*innen höchstpersönlich – Matze Hielscher ist einer der Gründer von Mit Vergnügen und bekannt durch seinen Podcast Hotel Matze. Lisa Golinski ist Podcast-Produzentin für Mit Vergnügen und Teil des Lockereasy DJ-Teams. In dieser Episode er…
 
Zwei ZEIT-Chefredakteure unter sich - Christoph der vom ZEITmagazin und Jochen der von ZEIT-ONLINE. Zusammen machen die beiden den Podcast “Alles gesagt”, in dem sie interessante Gäste einladen und mit ihnen so lange reden, bis es wirklich nichts mehr zu sagen gibt. Das kann mal zehn Minuten, aber auch mal acht Stunden dauern. In dieser Episode erf…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login