show episodes
 
Seit über vier Jahren erzählen sich die Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer Woche für Woche eine Geschichte aus der Geschichte: Das ist Zeitsprung. Das Besondere daran: der eine weiß nie, was der andere ihm erzählen wird. Dabei geht es um vergessene Ereignisse, außergewöhnliche Persönlichkeiten und überraschende Zusammenhänge der Geschichte aus allen Epochen.
 
DER Kultur-Podcast aus Wien Rudolfsheim-Fünfhaus. Sie interessieren sich für interessante & außergewöhnliche Menschen und Themen des 15. Wiener Gemeindebezirks aus Vergangenheit und Gegenwart? Sie möchten erfahren, wie lebendig, kreativ und vielfältig der 15. Bezirk ist und welche Projekte und Initiativen es gibt? Dann sind Sie hier richtig! "Hauptquartier" ist dabei das Bezirksmuseum. Mehr Infos finden Sie auf www.museum15.at/podcast
 
Loading …
show series
 
Wir springen in dieser Folge ins Jahr 1284. In der niedersächsischen Stadt Hameln wird in diesem Jahr ein geheimnisvoller Flötenspieler nicht nur Ratten, sondern auch 130 Kinder ins Verderben locken. Die Geschichte übt eine solche Faszination auf die Menschen aus, dass sie im Laufe der Jahrhunderte zu einer der bekanntesten Sagen Deutschlands wird.…
 
Ein historisch-fiktives Interview In der 25. Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" erfahren Sie in Form eines historisch-fiktiven Interviews mehr über den Begründer der Individualpsychologie, den Arzt und Psychiater Alfred Adler - einem weltberühmtes Kind aus Rudolfsheim. Co-Moderator dieser Folge ist Maurizio Giorgi. Mit dabei ist wied…
 
Wir springen in das Jahr 1943 an die spanische Küste: In Huelva findet ein Fischer die Leiche des britischen Soldaten Major William Martin – zusammen mit vertraulichen Dokumenten – und übergibt sie dem spanischen Militär. Was sie nicht merken: Major William Martin hat es nie gegeben und die Dokumente, die er bei sich trug, waren präpariert und soll…
 
Wir springen in dieser Folge ins Jahr 1862. Ort sind die USA, wo seit einem Jahr der Sezessionskrieg tobt. Im Zuge dessen wird nun ein Plan ausgeheckt, der – falls erfolgreich – den Nordstaaten einen erheblichen Vorteil bringen könnte. Wir sprechen in dieser Folge über Sabotage, Pläne mit unvorhergesehenen Stolpersteinen und eine Verfolgungsjagd, d…
 
So ist es. Ich finde, das Sommerloch ist noch nicht vorbei. Das Gänsehaut-Feeling fehlt mir noch bei den Tracks. Ich hoffe schwer auf den September. Da wird alles besser :-) Playlist: 1.Gui Boratto - Beksy´s; 2.Luvolin - Vizio; 3.Bugsy - Pomiri Dan; 4.Man Power - Ravehawk!; 5.Radio Slave - Stay out all Night; 6.I Am Bam - The One; 7.Carara - Proces…
 
Wir beschäftigen uns in dieser Folge mit dem Leben des Alexander von Humboldt. Es geht um zwei Lebensabschnitte des berühmten Naturforschers: Zuerst springen wir nach Südamerika und begleiten ihn auf eine seiner Forschungsreisen, dann nach Berlin, wo er in seinen späteren Jahren als wohl einer der ersten großen Wissenschaftskommunikatoren gewirkt h…
 
Wir springen in die Schweiz und beschäftigen uns mit den Anfängen der Alten Eidgenossenschaft im Mittelalter. Warum wird in der Schweiz der 1. August 1291 als Gründungstag gefeiert und hat Wilhelm Tell tatsächlich einen Apfel vom Kopf seines Sohnes geschossen und den tyrannischen Landvogt Gessler ermordet? Wie bei vielen Nationalgeschichten mischen…
 
Interview mit Richard Hemmer & Daniel Meßner In der 24. Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" erfahren Sie mehr über die Macher des Podcasts Zeitsprung. Die beiden Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer erzählen einander in „Zeitsprung“ Geschichten aus der Geschichte. Es geht dabei um außergewöhnliche Persönlichkeiten, vergessene E…
 
Wir springen in dieser Folge ins Japan des sehr frühen 18. Jahrhunderts. Im Jahr 1703 überfallen 47 herrenlose Samurai – sogenannte Ronin – das Haus eines hohen Beamten des Shogunats. Das daraus resultierende Blutvergießen wird in die japanische Geschichte als Nationalmythos Einzug finden. Wir sprechen darüber, was wahrscheinlich geschah, warum die…
 
Wir beschäftigen uns dieser Folge mit Kautschuk und seiner zentralen Bedeutung für die Industrialisierung und Kolonialisierung Anfang des 20. Jahrhunderts: Der zunehmende Bedarf an Gummi sorgte für einen Kautschuk-Boom in Brasilien, wo im Amazonasgebiet der Kautschukbaum Hevea brasiliensis wächst. Der Boom dort war aber bald vorbei, nachdem Henry W…
 
Es gibt es doch. Das Sommerloch. Ich finde die Tracks nicht so treibend. Klar, die Geschmäcker sind verschieden. Trotzdem bin ich der Meinung, es geht besser. :-) Bin auf den August gespannt. 21 Tracks sind es geworden. Viel Spass und....haut rein. :-) Playlist: 1.FRANK DE WULF - Supertonic; 2.2ND PHASE - Operator; 3.BART SKILS - Settle In The Sun;…
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function () { podlovePlayer("#player-5f638cbf4fad0", "https://www.zeitsprung.fm/wp-json/podlove-web-player/shortcode/publisher/3078", "https://www.zeitsprung.fm/wp-json/podlove-web-player/shortcode/config/test/theme/test/show/default"); }); Wir springen in die zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts. England…
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function () { podlovePlayer("#player-5f638cbf55eab", "https://www.zeitsprung.fm/wp-json/podlove-web-player/shortcode/publisher/3067", "https://www.zeitsprung.fm/wp-json/podlove-web-player/shortcode/config/test/theme/test/show/default"); }); Wir springen in dieser Folge nach Harvard in die USA an die Ste…
 
Wir springen diesmal in die 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts. Automaten, also mechanische Konstrukte, die selbständig jene Dinge tun, die eigentlich lebenden Wesen vorbehalten waren, sind gerade der große Renner. Und auch in Wien konstruiert der Beamte Wolfgang von Kempelen einen solchen Automaten um die Kaiserin zu beeindrucken. Wir sprechen über di…
 
Projekt Volksschule Friedrichsplatz und Bezirksmuseum In der 23. Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" erhalten Sie in Form einer Audiocollage Einblicke in das bezirkshistorische Projekt "5 Dörfer werden ein Bezirk". Zu Wort kommen die Kinder der 2B der Volksschule Friedrichsplatz und ihre Klassenlehrerin Verena Hinteregger. Co-Moderato…
 
Hier ist sie, die 250. Folge Zeitsprung! Seit 250 Wochen podcasten wir nun schon ohne Pause und erzählen uns Geschichten aus der Geschichte. Wir freuen uns, dass wir bis hierhin gekommen sind! Aber ohne euch, wäre das nicht passiert: Ein großer Dank an alle, die uns Zuhören, Feedback geben, kommentieren, Themenvorschläge schicken oder uns finanziel…
 
Wir springen in dieser Folge ins Mittelalter. Allerdings nicht wie so oft ins europäische, sondern ins afrikanische Mittelalter. Im westafrikanischen Malireich regiert im 14. Jahrhundert Mansa Musa, und wir sprechen über ihn, sein Reich und seine Pilgerreise nach Mekka, die weitreichende Folgen haben sollte.…
 
Im Jahr 1761 fand eines der seltensten vorhersehbaren Ereignisse der Astronomie statt: Ein Venustransit. Das Ereignis wollten die bekanntesten Astronomen ihrer Zeit nutzen, um unser Planetensystem zu vermessen und den Abstand der Erde von der Sonne zu bestimmen. Zahlreiche astronomische Expeditionen starteten daraufhin in alle Himmelsrichtungen und…
 
Das Klubsofa extra large. 35 Tracks und satte 3 Stunden Techno voll auf die "12". Playlist: 1.NESS - Bionic Harp (Deepbass Remix); 2.NOTZING - To Induce To Dance (Oscar Mulero Deconstruction version); 3.Kemmi Kamachi - Sonzwischen; 4.FRANCESCO FONTANELLA - Concentrate Deep; 5.Marla Singer/Javi Lago - Blank Word 04; 6.Gary Beat - One (Drumcomplex Re…
 
Wir springen in dieser Folge ins Jahr 1932, der Ort des Geschehens ist Westaustralien. Die im Rahmen eines Regierungsprogrammes dort angesiedelten Veteranen des 1. Weltkrieges haben neben den Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise mit einem tierischen Problem zu kämpfen: Emus. Um das Problem in den Griff zu bekommen, beschließen die Veteranen die Re…
 
Silbernes Jubiläum für Museumsleiterin Brigitte Neichl In der 22. Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" ist alles ein bisschen anders … Maurizio Giorgi führt diesmal durch die Folge und interviewt Brigitte Neichl, die heuer ihr 25-Jahr-Jubliäum im Bezirksmuseum feiert. Es war Juni 1995, als sie das erste Mal einen Fuß ins Museum setzte.…
 
Nach dem Tod des Sonnenkönigs, Ludwig XIV., 1715 muss sich sein Nachfolger dringend um den hochverschuldeten Staatshaushalt kümmern. Der Regent, Herzog von Orléans, bringt dafür John Law ins Spiel. Ein Schotte, der sein Geld mit Glücksspiel verdiente und aus einem englischen Gefängnis geflüchtet war, weil er bei einem Duell sein Gegenüber getötet h…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login