show episodes
 
Dagegen führen die vier Bände „Aristipp und seine Zeitgenossen“ (1800–1802) in die Blüthezeit der hellenischen Philosophie. Die Geschichte der Hetäre Lais bildet nur den losen Einschlag zu ausführlichen kritischen Schilderungen der verschiedenen philosophischen Richtungen, die aus der sokratischen Schule sich entwickeln. (Zusammenfassung von Allgemeine Deutsche Biographie) Einige Ausgaben enthalten den Roman in drei, andere in vier Bänden. Aristipp - Zweiter Band Aristipp - Dritter Band
 
Loading …
show series
 
Einfühlsam, leise und präzise erzählt der Schweizer Urs Faes von den großen Themen des Lebens: Von Liebe und Krankheit, von Nähe und Abschied. In seinem jüngsten Roman „Untertags“ schleicht sich die Demenz in den Alltag eines Paares ein. Ein Autor der subtilen und kunstvollen Töne, trotz aller Widrigkeiten dem Leben zugewandt.…
 
#diepodcastin über Sklavenarbeit: Isabel Rohner & Regula Stämpfli diskutieren Müll bei der dpa, ZDF & Lohndiskriminieung, das Unwort “Doppelverdiener” oder “Sexarbeit” oder “Prostitution als Beruf”, die Attacken gegen die beste zeitgenössische Historikerin Hedwig Richter und die Medien-Oberschrumpelgurke Schweizer Illustrierte. Feministischer Woche…
 
Diese Erfahrung kennen wir wahrscheinlich alle: Vom Wissen zum Handeln ist es oft ein erstaunlich langer Weg. Harald Lesch setzt seit Jahren alles daran, uns auf die Sprünge zu helfen. Der vielfach ausgezeichnete Astrophysiker, Autor und Fernsehmoderator erklärt pointiert, wie sich die Klimakrise zuspitzt - und welch Spielräume wir uns mit raschem …
 
Als Jugendlicher spielt Arno Paduch im Posaunenchor in Rodheim vor der Höhe, wo er zuhause ist. Auf dem Schulweg entdeckt er in einem Friedberger Laden eine Schallplatte, die er einfach haben musste. Beides hat miteinander zu tun und bestimmt Berufsleben und -leidenschaft des Musikers bis heute. Arno Paduch studiert und spielt nämlich Zink, ein alt…
 
Es begann mit einem Blick zurück. Susanne Beyer war per Zufall ein Foto ihrer Mutter vom Abiturtreffen 1983 in die Hände gefallen. Auf dem Bild waren die Damen so um die 40. Warum, fragte sich die "Spiegel"-Autorin, kamen ihr die Frauen auf dem Bild so anders vor als gleichaltrige Frauen heutzutage?Von Andrea Seeger
 
Der Biologe Martin Wikelski erforscht die globalen Wanderungen von Zugvögeln, Insekten und Säugetieren – vom Weltraum aus. Dafür lässt er auf der ganzen Welt Tiere besendern, deren Signale fängt die Internationalen Raumstation ISS auf. Martin Wikelski ist Geschäftsführender Direktor des Max-Planck-Instituts für Verhaltensbiologie in Konstanz und Pr…
 
In seinem ganzen Leben ist er noch nie "zur Arbeit gegangen". Werner Reinke empfindet das, was er tut, als Leidenschaft, als "sein Ding“. Seit vielen Jahrzehnten bringt der 75-Jährige Hörerinnen und Hörern Musik nahe. Das macht er mit persönlichen Geschichten, unverwechselbarer Stimme und einem fundierten Wissen.…
 
Er ist 47 Jahre alt, zwischen 25 und 39 hat er vier Töchter in die Welt gesetzt, die heute nicht nur Lebensinhalt sind, sondern auch zum Lebensunterhalt beitragen. Denn der Autor und Redakteur Tillmann Prüfer schreibt unter anderem eine sehr erfolgreiche Kolumne - "Prüfers Töchter" - und immer wieder entstehen aus diesen Texten neue Bücher, die dav…
 
Was hat die Klimakrise mit unserer Gesundheit zu tun? Inwiefern hängen Artensterben, Corona, die Massentierhaltung, Feinstaub und ein Schaukelstuhl miteinander zusammen? Eckart von Hirschhausen - bekannt als komischer Mediziner - hat ein Buch veröffentlicht, das den Versuch unternimmt, die vielen Krisen-Phänomene unserer Gegenwart in Beziehung zu s…
 
Die Klimakrise als einen medizinischen Notfall zu betrachten, hilft weiter, und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht. Davon ist Dr. Martin Herrmann, Arzt und Vorsitzender von KLUG e. V., der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit, überzeugt.Von Regina Oehler
 
Ursula Gräfe hat sich einen Namen vor allem mit den Übertragungen aus dem Japanischen gemacht - ins Deutsche hat sie zum Beispiel die Bücher des japanischen Starautors Haruki Murakami übersetzt- und weil sie dessen Ton so gut trifft, heißt es, sie sei verantwortlich für den Klang, den die Texte von Murakami im Deutschen haben: den Murakami Sound.…
 
Sie gilt als eine der wichtigsten Autorinnen ihrer Generation. Nora Bossongs Roman „Schutzzone“ von 2019 über eine Mitarbeiterin der Vereinten Nationen in Genf machte die 39jährige einem breiten Lese-Publikum bekannt. Für den Roman sowie ihr literarisches Werk erhielt sie vergangenes Jahr gleich mehrere Preise.…
 
#DiePodcastin Ein Jahr danach: Isabel Rohner & Regula Stämpfli feiern die 61 Folgen, die Heldinnen, Zita Küng & Emilie Kempin-Spyri, benennen die wahren Künstlerinnen des URINALS, kündigen Fussball-Suada für nächste Woche an & machen weiter. laStämpfli und die Rohnerin feiern diese Woche Jubiläum: Ein Jahr “Die Podcastin”! Das sind satte 60 Folgen …
 
Sie hat einen genauen Blick auf die Geschichte der Frauenbewegung und auch auf die Frauengeschichte Darmstadts. Denn hier lebt Agnes Schmidt. Schon lange ist sie Vorsitzende der Luise-Büchner-Gesellschaft und tut sehr viel dafür, dass die Darmstädter Schriftstellerin und Frauenrechtlerin nicht vergessen wird.…
 
Sie gilt als "Grande Dame" der mündlichen Erzählkunst und ist für viele ihrer Kollegen ein Vorbild: die Französin Odile Néri-Kaiser. Geboren 1952 in Lyon, hat die studierte Linguistin lange Zeit als Lehrerin gearbeitet, bevor sie durch ihre ungewöhnlich engagierte Arbeit mit Jugendlichen an einer Brennpunktschule den Weg zum mündlichen Erzählen fan…
 
Siebzehn Jahre lang war Barbara Schneider-Kempfs Arbeitsplatz in der Staatsbibliothek zu Berlin. Seit 2004 war sie, nach Stationen an Universitätsbibliotheken in Hannover, Duisburg und Potsdam, Generaldirektorin der Staatsbibliothek. Ende dieses Monats geht sie in den Ruhestand.Von Andreas Bomba
 
„Kunst muss wie Rock 'n' Roll sein“, sagt der in Wien geborene Künstler Gottfried Helnwein. Helnwein zählt zu den bekanntesten und auch zu den umstrittensten deutschsprachigen Künstlern der Nachkriegszeit. Seine hyperrealistischen Bilder zeigen oft verwundete und bandagierte Kinder oder er zeigt sich selbst. Der Held seines Lebens ist allerdings Do…
 
Seit 30 Jahren erkundet die Fotografin, Autorin und Filmemacherin Désirée von Trotha die Welt der Tuareg. Die Hälfte des Jahres lebt sie als Chronistin und Freundin unter den Saharanomaden. Mit ihren poetischen Fotos und kämpferischen Berichten engagiert sie sich gegen das Verschwinden einer uralten Saharakultur.…
 
#DiePodcastin mayröckert über die Liebe: Isabel Rohner & Regula Stämpfli zunächst zu Baerbock-Interview, halbwegs gelungenen Fernseh-Frauen-Produktion, der Schmerz der Unsichtbarkeit, Jolanda Spiess-Hegglin, ahistorische Livefetischismen der sog. jungen Feministinnen und endlich über Liebe: Friederike Mayröcker mit Ernst Jandl, Gertrude Stein mit A…
 
Erst war er prominenter Sportreporter, dann einfühlsamer Talkmaster. Jetzt ist er Musiker: Reinhold Beckmann. Musik hat er allerdings schon immer gemacht, jetzt also wird’s professionell mit CD, möglicher Tour, Interviews und allem Drum und Dran.Von Daniella Baumeister
 
Der Schweizer ist einer der einflussreichsten Regisseure Europas. Milo Raus Theaterstücke erregen sehr viel Aufmerksamkeit, denn sie sind hochpolitisch: er bringt das Grauen auf die Bühne, z. B. in seinem Stück „Hate Radio“ über den Völkermord in Ruanda und in „Breiviks Statement“ über den norwegischen Rechtsterroristen Anders Breivik.…
 
Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner umgebracht. Warum nehmen wir das hin? Gibt es in unserer Gesellschaft eine Struktur, die den Mord an Frauen herunterspielt und bagatellisiert? Und welche Rolle spielt die Kultur, Filme, Serien oder Literatur dabei? Weiterführende Literatur: Laura Backes und Margherita…
 
Michelangelo hätte bei ihm gekauft. Picasso auch, und sicher hätte Yves Klein für sein ganz eigenes Blau bei ihm angeklopft. David Kremer, Weltmarktführer in der Herstellung historischer Farbpigmente mit über 100 Distributoren, bringt längst vergessene Farben wieder ans Licht.Von Ulla Atzert
 
Hans-Georg Kaiser ist Intendant des Freiburger Barockorchesters. Aus wenig Viel machen - die Devise ähnelt der des ortsansässigen Bundesligaclubs. Tourneen, internationale Produktionen, vielbeachtete CDs, eigene Konzertreihen … Die Arbeitsweise des Orchesters ist speziell, es gibt keinen Chefdirigenten, und jeder Musiker, jede Musikerin ist Gesells…
 
Karin Tietze-Ludwig dreht schon lange nicht mehr die Lostrommel bei der Ziehung der Lottozahlen. Bereits Anfang 1998 hat sie damit aufgehört, nach gut 30 Jahren. Doch bis heute gilt die blonde aparte Dame als Deutschlands Lottofee. Heute wird sie 80 Jahre alt.(Wdh. vom 31.05.2016)Von Andrea Seeger
 
Frauen werden anders krank als Männer. Und sie brauchen eine andere Therapie. Das hat Vera Regitz-Zagrosek als eine der ersten Medizinerinnen in Deutschland erkannt. Und das Institut für Geschlechterforschung an der Charité Berlin gegründet. Für ihren Einsatz rund um die Gendermedizin ist die Kardiologin mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet w…
 
#diepodcastin urteilsstark: Isabel Rohner & Regula Stämpfli über PERSOENLICH-PRIVAT, Giffey, Annalena Baerbock, Seehofer, Scheuer, Rücktritte oder keine, öffentliche Männer-Milliardenvergehen ohne Konsequenzen, Medienbigotterie im Hinblick auf die Genderfrage, Haushalt & weshalb das Lachen der Frauen höchst POLITISCH ist. laStaempfli sackstark über…
 
Am 17. Oktober 1813 wurde Georg Büchner in der Riedgemeinde Goddelau im heutigen Kreis Groß-Gerau geboren. Sein Geburtshaus, das sogenannte "Büchnerhaus", ist seit 1998 Museum und Kulturzentrum, das sich dem Leben, Werk und der Wirkung des Dichters, Naturwissenschaftlers und Revolutionärs widmet. Peter Brunner ist der Leiter des "Büchnerhauses".…
 
Bei Mario Derra, dem Künstler aus Gernsheim im hessischen Ried, hängt alles mit allem zusammen: Privatwohnung und Atelier, Lebensalltag und Kunstprojekte, Reisen und Werk. Und seine gesamte Kunst hängt auch mit der Literatur zusammen. (Wdh. vom 03.05.2017)Von Sylvia Schwab
 
Hobbies hat er keine. Claus Netuschil arbeitet und lebt für seine Kunst und seine Künstler. Mit einem grüngestrichenen Fahrrad pendelt er zwischen seiner Galerie und dem Kunst Archiv Darmstadt hin und her. Vor über 40 Jahren eröffnet, veranstaltet er in den Räumen seiner Galerie regelmäßig Lesungen und Konzerte. Im Sommer stehen die Türen hier weit…
 
In ihren Selbstbeschreibungen geben sich die Social-Media-Unternehmen als Brückenbauer und Gemeinschaftsstifter. Gleichzeitig gibt es kaum einen Ort, an dem mehr gehetzt und verletzt wird als in den sozialen Medien. Wie kommt es zu dieser Diskrepanz? Diskussion mit Ingrid Brodnig und Adrian Daub. In ihren Selbstbeschreibungen geben sich die Social-…
 
Enrico Schleiff hat ein Herz für Tomaten in Not. Zumindest aus wissenschaftlicher Sicht. Denn der neue Präsident der Frankfurter Goethe-Universität hat sich darauf spezialisiert, wie Pflanzen mit Hitzestress umgehen - und das lässt sich, sagt er, an Tomaten besonders gut erforschen. Wie oft er nach seinem Amtsantritt am 1. Januar 2021 überhaupt noc…
 
Sie will weder eine „Ikone der Frauenbewegung“ sein, noch ein „Opfer“. Die ZDF-Sportjournalistin Claudia Neumann will einfach nur den Job machen, den sie mag und gut kann. Der Shitstorm in den sozialen Medien begann, als sie wichtige Spiele der Nationalmannschaft live kommentierte, als erste Frau in Deutschland. Mit diesem Einbruch in eine Männerdo…
 
Worte sind sein Metier. Benedikt Dyrlich gilt als einer der wichtigsten sorbischen Lyriker der Gegenwart. Er stammt aus der Lausitz, wo die Sorben seit Jahrhunderten leben. Eine nationale Minderheit, die in der DDR ihre eigene Kultur und Sprache - trotz Reglementierung - weiter tragen konnte. (Wdh. vom 15.11.2019)…
 
"Es gibt keine hessische Sprache. Es gibt im hessischen Sprachraum 485-einhalb Dialekte." Das sagte Wolf Schmidt alias Babba Hesselbach. Der aus Friedberg stammende Schauspieler musste es ja wissen. Sein Namensvetter Jürgen Schmidt differenziert es etwas feiner. Er unterscheidet im Bundesland Hessen verschiedene Sprachräume und hier wiederum Dialek…
 
Er ist der Stachel im Fleisch der Beuys-Gemeinde. Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys hat Hans Peter Riegel nun ein vierbändiges Opus Magnum vorgelegt: eine Biografie mit unzähligen neuen Dokumenten. Sein Vorwurf: „Die kritische Kunstwissenschaft kann nicht zu Beuys forschen, weil die Erben das verhindern“. Riegel wuchs in einer kunstinteressierte…
 
#diepodcastin über GRETCHENS RACHE: Isabel Rohner & Regula Stämpfli zum Verlagswesen, #Frauenzaehlen, Krimigenre, Leipziger Buchmesse & Lesung mit Isabel Rohner aus ihrem neusten Krimi, dem fabelhaften “Gretchens Rache”. Die #MeToo-Debatten machen auch vor der Verlags- und Literaturszene nicht halt – warum sollten sie auch: Die Verlagswelt und der …
 
Am 24.Mai wird Bob Dylan 80 Jahre alt. Seine Never Ending Tour rund um den Globus wurde von Corona einstweilen gestoppt. Nicht zu stoppen sind dagegen die "Dylanologen" Zum runden Geburtstag des Nobelpreisträgers wird die Dylan-Forschung um jede Menge neue Bücher bereichert. Einer der führenden deutschsprachigen Dylanologen ist der Musikjournalist …
 
Wann immer die Rede auf Bob Dylan kommt, entsteht Zwietracht. Welche Phase? Welcher Song? Welche Wahrheit? Gewaltig sind die Projektionen, gewaltig auch die Enttäuschungen, die die Inszenierung Dylan hervorruft. Die Studiorunde nutzt Dylans Werk als Trampolin, um sich den von dem Dichter und Musiker ausgelösten Wellen zu widmen.…
 
Heute vor 100 Jahren wurde Karl Dedecius geboren. Er war der Gründer des Polen-Instituts in Darmstadt und der fünfzigbändigen Polnischen Bibliothek, er bekam den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels (1990) und den Orden des Weißen Adlers in Polen - das höchste Ehrenzeichen der Republik Polen.(Wdh. vom 24.07.2006)…
 
Als Singer-Songwriter begann er in den 1970er Jahren seine Künstler-Karriere und suchte mit dem letzten "Cowboy aus Gütersloh" die Freiheit irgendwo. Thommie Bayer muss sie gefunden haben, denn auch mit seinen Ölbildern und Aquarellen war er schnell erfolgreich. Das Glück kam dann endgültig, als er Anfang der 1980er Jahre mit dem Schreiben anfing.…
 
Fränzi Kühne ist Deutschlands jüngste Aufsichtsrätin bei einem börsennotierten Unternehmen. Die Berlinerin saß zu Schulzeiten lieber mit lila gefärbten Haaren im Park, anstatt zu lernen. Während ihres Jurastudiums lernte sie Christoph Bornschein und Boontham Temaismithi kennen, schmiss die Uni und gründete 2008 mit den beiden die erste Social-Media…
 
Die erste Auflage ihres ersten Romans "Marianengraben" war bereits verkauft bevor das Buch ausgeliefert war. Das lag sicherlich daran, dass Jasmin Schreiber mit ihrem Blog "sterben üben" 2018 zur Bloggerin des Jahres gewählt wurde. Darin schrieb sie über ihre ehrenamtliche Arbeit als Sterbe- und Trauerbegleiterin.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login