Wutburger öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Im neuen ZEIT Podcast berichten unsere Redakteure von den Höhepunkten ihrer Recherchen und bieten dem Hörer damit einen direkten und oft sehr persönlichen „Blick“ hinter die Kulissen ihrer täglichen Arbeit. Was hat sie an dem Thema gereizt? Was war überraschend? Welche Persönlichkeiten haben sie beeindruckt? Wo sind sie auf Widerstände und wo vielleicht auch mal an ihre Grenzen gestoßen? Mit dem Podcast möchten wir unseren Freunden der ZEIT die Möglichkeit geben, die Redakteure hinter den Ge ...
 
Loading …
show series
 
Fahrradfahren ist gesund und umweltfreundlich. Und kann doch das Schlechteste im Menschen hervorbringen: Nämlich dann, wenn er sich täglich in die Kampfzone Straße begeben muss. ZEIT-Reporter Henning Sußebach erzählt, warum er im Sattel ein anderer wurde. Zum Artikel »Meine Radikalisierung« von Henning Sußebach…
 
Soziale Netzwerke waren einmal Hoffnungsträger für mehr gesellschaftlichen Austausch im Internet. Heute gehören dort auch Hass, Hetze und Shitstorms zum Alltag. In der Corona-Pandemie haben sich aktuelle Debatten noch stärker ins Netz verlagert, gleichzeitig scheinen die Gräben tiefer geworden zu sein. Können unter diesen Voraussetzungen faire demo…
 
Homeoffice plus Homeschooling schlaucht, aber Unternehmen und Politik tun aktuell zu wenig, um Arbeitnehmerinnen zu schützen. Im Podcast erklärt David Gutensohn, Redakteur im Arbeit-Ressort, was jetzt helfen könnte. Zum Artikel: »Corona-Burn-Out: Ich dreh’ gleich durch!« von David Gutensohn und Leon Kirschgens…
 
»Das wird man ja wohl noch sagen dürfen«: So einen Satz haben Sie bestimmt auch schon mal gehört. Wer ihn sagt, unterstellt, dass die Meinungsfreiheit irgendwie in Gefahr sei. Aber was beinhaltet dieses Grundrecht in Deutschland wirklich? Und wo liegen die berühmten Grenzen der Meinungsfreiheit? Diese Fragen beantwortet der »Stimmenfang« zum Auftak…
 
Während die dritte Corona-Welle über Deutschland rollt, gehen die selbst ernannten »Querdenker« wieder zu Tausenden auf die Straße. Und als wäre das Gesundheitsrisiko noch nicht genug, werden einige von ihnen auch gewalttätig, gegen die Polizei oder Journalistinnen und Journalisten. Eine solche Eskalation war zuletzt in Kassel zu beobachten. Warum …
 
Während Corona träumen viele Städter von der Flucht aufs Land, doch häufig werden die Erwartungen schnell von der Realität eingeholt. Redakteurin Katharina Menne stellt in der aktuellen ZEIT Menschen vor, die das Landleben attraktiver machen wollen. Zum Artikel: »Frischer Wind vom Land« von Katharina Menne…
 
Zu Ostern auf die Café-Terrasse oder ins Kino? Daraus wird in den meisten Regionen Deutschlands wohl nichts. Die Corona-Inzidenzen steigen und machen die Hoffnungen von Kultur- und Gastronomiebranche auf einen baldigen Saisonbeginn zunichte. Gleichzeitig versuchen einzelne Städte, mit Pilotprojekten eine praktische und sichere Öffnungsstrategie zu …
 
Nach welchen Kriterien bewertet eine Literaturkritikerin gute Kinder- und Jugendbücher und was ist gerade besonders lesenswert? Auf diese und viele weitere Fragen hat uns die Kinderbuch-Expertin der ZEIT ihre Antworten gegeben.In deutschen Kinder- und Jugendzimmern wurde wohl selten so viel gelesen wie in den vergangenen zwölf Monaten –Kontaktbesch…
 
Viele Bundestagsabgeordnete verdienen sich etwas dazu: Knapp ein Drittel der Parlamentarierinnen und Parlamentarier erwirtschaften Nebeneinkünfte. Sie beraten Firmen, halten Vorträge, sitzen in Aufsichtsräten oder haben selbst Unternehmen. Einige nutzen aber auch ihr Mandat, um sich unrechtmäßig zu bereichern. So, wie die ehemaligen Unionspolitiker…
 
Wenn Thomas Worthmann seine Arbeit gut macht, bemerkt man sie nicht. Ein Gespräch mit dem Chef eines im besten Fall unsichtbaren und doch sehr wichtigen Bereichs bei der ZEIT – des Korrektorats.Wenn Thomas Worthmann seine Arbeit gut macht, bemerkt man sie nicht. Er leitet das Korrektorat der ZEIT, und zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen wa…
 
Der Politik-Redakteur Robert Pausch hat Robert Habeck in den vergangenen neun Monaten mehrere Male getroffen und beschreibt in der ZEIT, wie Habeck sich von anderen Politikern unterscheiden will – und wie er sich in den vergangenen Wochen verändert hat. Zum Artikel: »Robert Habeck: Ist er noch er?« von Robert Pausch…
 
Normalerweise lebt Wahlkampf von Volksnähe und Begegnungen an der Straßenecke. Doch in der Pandemie verlagern die Parteien ihren Wettbewerb notgedrungen ins Internet. Die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sind daher nicht nur ein Stimmungstest für die Krisenmanager Malu Dreyer und Winfried Kretschmann, sondern auch eine digita…
 
Zehn Jahre nach der Reaktor-Katastrophe in Fukushima gilt Kernenergie vielen Umweltschützern als wirksames Mittel gegen die Erderwärmung. Ist sie das? ZEIT-Redakteurin Caterina Lobenstein über eine aufwendige Dossier-Recherche. Zum Artikel: »Atomkraft: Sie ist wieder da« von Caterina Lobenstein und Xifan Yang…
 
Beleidigungen, Morddrohungen, Brandanschläge – solche Erfahrungen müssen viele Politikerinnen machen, für einige gehört der Hass zum Alltag. Auch ein Großteil der weiblichen Bundestagsabgeordneten hat nach SPIEGEL-Recherchen bereits "frauenfeindlichen Hass" erlebt. Oft sind es sexuelle Herabwürdigungen und rassistische Drohungen in sozialen Netzwer…
 
Der ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo erzählt in diesem Podcast von hitzigen Debatten der Vergangenheit und denkt über die Lage der Medien in der Gegenwart nach, deren Freiheit er von einer Seite bedroht sieht, von der man es nicht erwartet hätte.Im Februar 1946 erschien die erste Ausgabe der ZEIT, im Februar 2021 steht somit der 75. Geburtsta…
 
Die kleine Eieruhr tickt, und wenn sie klingelt, ist Lüften angesagt: Das ist jetzt Alltag an einer Berliner Grundschule. Seit Montag lernen die Kinder wieder vor Ort, es gibt Wechselunterricht statt Notbetreuung. Wichtigste Schutzmaßnahmen: immer noch die AHA-Regeln, und das Lüften. Schnelltests werden für die Grundschule gerade erst ein Thema, di…
 
Unter Xi Jinping erlebt China einen Rückfall in die Zeiten der Ein-Mann-Diktatur. Matthias Naß, internationaler Korrespondent der ZEIT und ausgewiesener Kenner des Landes, erzählt die Geschichte eines unglaublichen Aufstiegs. Zum Artikel:Xi Jinping: Er hat das Sagen, immer und überallUnter Xi Jinping erlebt China einen Rückfall in die Zeiten der Ei…
 
Ein schnelles Ende der Pandemie dank Impfungen – dafür gibt es noch längst nicht genug Impfstoff. Die meisten Menschen müssen noch monatelang warten. Wer eher dran ist, bestimmt die Bundesregierung. Hören Sie in dieser Folge, weshalb die Impfreihenfolge sich im Februar geändert hat, wer sich vergessen fühlt und wieso die Politik sich schwertut, Leh…
 
Rechtsextreme Kämpfer sind heute global untereinander vernetzt. Yassin Musharbash aus dem Investigativ-Ressort erzählt, wie das Netzwerk funktioniert. Faschismus:Die braune InternationaleEine Reportage von Kai Biermann, Christian Fuchs, Astrid Geisler, Yassin Musharbash und Holger StarkVon DIE ZEIT // Freunde der ZEIT
 
Mit sechs Landtagswahlen und der Bundestagswahl steht Deutschland ein waschechtes Superwahljahr bevor, in dem viele Weichen für die Zukunft gestellt werden. Haben neben Corona andere Themen überhaupt die Chance, im Wahlkampf wichtig zu werden? Und wer könnte profitieren, wenn die Krise pünktlich zur Bundestagswahl unter Kontrolle ist? Hören Sie im …
 
Die Aktivisten der Organisation Peta treten laut und aggressiv für Tierrechte ein. Wie kommt es, dass sie im Verborgenen einen Pakt mit einem Konzern der Fleischindustrie geschlossen haben? Zum Artikel »Peta: Die Scheinheiligen»Die Aktivisten der Organisation Peta treten laut und aggressiv für Tierrechte ein. Wie kommt es, dass sie im Verborgenen e…
 
Seit WhatsApp seine Nutzer aufgefordert hat, neue Datenschutzbedingungen zu akzeptieren, suchen viele Nutzer nach Alternativen. Die Digital- und Wirtschaftsjournalistin Ann-Kathrin Nezik hat für die aktuelle ZEIT den Gründer einer dieser Apps porträtiert. Zum ArtikelSignal: Der VerschlüsselungskünstlerMoxie Marlinspike kämpft mit seiner WhatsApp-Al…
 
Geschlossene Schulen und Kitas, Homeschooling sowie verschärfte Kontaktbeschränkungen auch für die Kleinsten werden für viele Familen zur Herausforderung. Im Podcast spricht Johanna Schoener darüber, was berufstätigen Eltern jetzt helfen würde. Familien in der Pandemie: Unverzichtbar, aber unsichtbarIn der Pandemie zeigt sich, wer das Land zusammen…
 
Kerstin Kohlenberg hat miterlebt, wie vergangene Woche Tausende Trump-Anhänger in Washington das Kapitol gestürmt haben. Einen der Demonstranten hat sie für die aktuelle ZEIT porträtiert. US-Kapitol:"Das ist ein Kriegsgebiet"Warum ein Altenpfleger aus Kentucky beim Sturm auf das Kapitol mitmachte – und jetzt an einen Putsch gegen Biden glaubt.Von K…
 
In der aktuellen ZEIT beschreibt Merlind Theile wie eine Welt aussähe, in der es keine Nutztierhaltung gibt. Was hat sie aus zahlreichen Studien und Expertengesprächen über eine mögliche Zukunft – und unsere Gegenwart – gelernt? Zukunftsvision: Wie sähe eine vegane Welt aus? Von Merlind TheileVon DIE ZEIT // Freunde der ZEIT
 
Über 2020 wurde schon so viel gesagt und geschrieben – deswegen wagt die ZEIT bei ihrem Jahresrückblick ein Experiment. Im Podcast erzählt Andreas Lebert, warum Texte aus früheren Jahrhunderten das Jahr am besten beschreiben.Die Pandemie hat sich in diesem Jahr wie ein Sandstrahlgebläse in der Autowerkstatt auf die Schweißnähte unseres Daseins geri…
 
1993 berichtete Spiegel-Reporter Hans Leyendecker über die vermeintliche »Hinrichtung« eines RAF-Terroristen durch Polizisten. Die Recherche stellte sich als falsch heraus. Im Podcast geht es um die Hintergründe. »Herr Leyendecker, haben Sie einen Informanten erfunden und damit eine Staatsaffäre ausgelöst?« Interview von Holger Stark und Heinrich W…
 
Jochen Wegner erklärt wie die Onlineredaktion funktioniert – auch in Ausnahmesituationen und warum Journalismus nicht nur kritisieren, sondern auch Lösungen anbieten sollte.Normalerweise führt Jochen Wegner zusammen mit Christoph Amend in dem Podcast »Alles gesagt?« unendliche Interviews mit außergewöhnlichen Menschen – bis eben alles gesagt ist. I…
 
Eine junge Frau verschwindet spurlos. Nun steht ein Mann vor Gericht, der sie ermordet haben soll. Obwohl die Leiche bis heute nicht gefunden wurde, sind die Indizien erdrückend. Und er hat wahrscheinlich nicht zum ersten Mal getötet. Zur Geschichte: »Wo ist Anna?« Von Tanja StelzerVon DIE ZEIT // Freunde der ZEIT
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login