Wolfgang Schauble öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
1425 Tage lang war Sarajevo belagert, eingekesselt und ausgehungert von den bosnischen Serben. Die meiste Zeit war der ARD-Korrespondent Friedhelm Brebeck vor Ort. Brebeck war der bekannteste Kriegsreporter im deutschen Fernsehen. Seine Berichte und seine Stimme ließen nicht zu, dass die Zuschauer in ihren Wohnzimmern den Krieg in Bosnien verdrängt…
 
Matthias Horx hat sich bereits als kleiner Junge für das interessiert, was nach dem Heute folgt. 1993 gründete er in Hamburg das Trendbüro, nur fünf Jahre später das Zukunftsinstitut. Heute ist der gebürtige Düsseldorfer der bekannteste Trendforscher Deutschlands. In seinem neuesten Buch beschäftigt er sich mit „Der Zukunft nach Corona“.…
 
Mit der Wahl einer Afrika-Spezialistin setze man einen „Schwerpunkt, der der Bundesregierung besonders am Herzen liege“, so Außenminister Heiko Maas zur Ernennung von Prof. Carola Lentz zur Präsidentin des Goethe-Instituts. Seit 2002 arbeitet Carola Lentz als Ethnologie-Professorin an der Uni Mainz. Carola Lentz ist nach Jutta Limbach die zweite Fr…
 
Remo H. Largo war einer der wichtigsten Erziehungsexperten im deutschsprachigen Raum. Unter seiner Leitung sind die berühmten Zürcher Longitudinalstudien entstanden, die die Entwicklung von mehr als 900 Kindern von der Geburt bis ins Erwachsenenalter dokumentieren. Sein lebenslanges Interesse galt der Frage, wie der Mensch am besten seine Individua…
 
Die meiste Zeit war Helga Schubert nur Literatur-Experten ein Begriff: In der DDR gehörte sie zu den unbequemen Literaten, musste beispielsweise 1980 eine Einladung zum Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt ablehnen. Diesen Sommer wurde ihre Kurzgeschichte „Vom Aufstehen“ dort preisgekrönt. Späte Genugtuung?…
 
In Zeiten von Corona setzt Regionalbischöfin Petra Bahr auf Eigenverantwortung. Das mache stark, nicht Verbote. Im Mai wurde die ehemalige Kulturbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland von Bundestagspräsident Schäuble in den Ethikrat berufen. Die Beschäftigung mit heiklen, umstrittenen Themen wie Sterbehilfe oder Maskenpflicht gehört zu…
 
Als Professor an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim forscht David-Emil Wickström auf musikethnologischem Gebiet. Wickströms Interesse gilt dabei traditioneller norwegischer Vokalmusik genauso wie der Popmusik in den Staaten der früheren UdSSR. Feldstudien führten ihn u. a. nach St. Petersburg, wo er in einer Ska-Punk-Band Trompete spielt…
 
Seitdem Alexa Hennig von Lange mit ihrem furiosen Drogen- und Liebesroman „Relax“ debütierte und die deutsche Popliteratur in den Neunzigern um eine dezidiert weibliche Perspektive ergänzte, veröffentlicht die 1973 geborene Schriftstellerin im Jahresrhythmus sehr unterschiedliche Bücher. Auch im Hier und Jetzt hat die Autorin viel zu tun, lebt sie …
 
Marius Jung kommt aus Trier - aber das wollen die wenigsten wissen, wenn sie ihn sehen. Als Farbiger bekommt er Fragen nach einer afrikanischen Herkunft gestellt. Mit dem "Handbuch für Negerfreunde" wurde er vor einigen Jahren bekannt. Natürlich gab es erhebliche Diskussionen, ob das N*-Wort in den Titel darf.…
 
Seit 30 Jahren ist Deutschland wiedervereinigt. Am 3. Oktober 1990 ist die DDR der Bundesrepublik "beigetreten". Die Wiedervereinigung musste politisch und juristisch ausgehandelt werden. Getan hat das maßgeblich der damalige Innenminister und heute Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble.
 
In Berlin ist Chaos die politische Konstante, lautet das Fazit von Harald Martenstein. Er hat gemeinsam mit Lorenz Maroldt seiner Wahlheimatstadt kürzlich ein Buch gewidmet, das den Titel trägt: „Berlin in 100 Kapiteln, von denen leider nur 13 fertig wurden“. Der Autor lebt seit den 80er-Jahren in Berlin. Hier schöpft er seine Ideen für seine wöche…
 
Der Tiroler Fotograf Lois Hechenblaikner befasst sich seit 25 Jahren mit nur einem Thema: den Auswüchsen des Massentourismus in den Alpen. Das analysiert er leidenschaftlich und kompetent, denn Hechenblaikner ist selbst auch Gastronom. Seine Bilder eines Irrsinns, an dem Viele verdienen und noch mehr ihren wirren Spaß haben, tragen ihm internationa…
 
Prof. Dr. Josef Helmut Reichholf ist einer der bekanntesten, aber auch streitbarsten Zoologen in Deutschland. Zusammen mit Bernhard Grzimek und Horst Stern gehört er zu den Gründungsvätern des heutigen Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Für seine allgemeinverständlichen Beiträge zur Ökologie hat Reichholf den Sigmund-Freud-Preis …
 
Er ist Tänzer, Choreograf, Compagnieleiter, Entertainer, Geschäftsmann und Familienvater: Eric Gauthier. Mit scheinbarer Leichtigkeit gelingt ihm 2007 der Sprung vom Solisten des Stuttgarter Balletts zum Leiter der „Gauthier Dance Compagnie.” Seitdem setzt er seine Talente erfolgreich für die Compagnie ein.Martina Klein hat für SWR2 Zeitgenossen mi…
 
Professor Dr. Sabine Andresen hat sich in ihrem Fachgebiet Pädagogik schon früh auf die Seite der Schwachen gestellt. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten zählt die Armutsforschung. In Zeiten von Corona sorgt sie sich vor allem um jene Kinder und Jugendlichen, die in benachteiligten Milieus aufwachsen, denn sie trifft die Krise besonders hart.…
 
Die Berge rauf und runter, mal eben von Tübingen nach Freiburg - für den routinierten Rennradfahrer Joachim Zelter kein Problem. „Das Wichtigste ist eine gewisse Hartnäckigkeit, die man im Sattel ebenso braucht wie am Schreibtisch“, meint der Tübinger Schriftsteller. Fast 10 Jahre lang hat er an seinem neuen Roman „Imperia“ gearbeitet.…
 
Der Germanist Karl Otto Conrady (21.2.1926 bis 1.7.2020) zählt zu den Großen seines Fachs. Bekannt wurde durch seine Goethe-Biografie, berühmt machte ihn seine Sammlung deutschsprachiger Gedichte von den Anfängen bis zur Gegenwart: Der "Conrady" wurde zum Standardwerk der deutschen Lyrik.
 
Daniel Cohn-Bendit gehört zu den bekanntesten Europapolitikern. Wortgewandt und streitlustig scheute der Grünen-Politiker kaum einen Konflikt, sei es als Multi-Kulti-Beauftragter in Frankfurt oder bis 2014 als Abgeordneter im Europaparlament. Ob seiner jüdischen Herkunft fremdelte Daniel Cohn-Bendit lange mit der deutschen Heimat. In Frankreich war…
 
Ortwin Renn ist ein international renommierter Risikoforscher. Seit Jahrzehnten beschäftigt er sich mit dem, wovor sich der Mensch am meisten fürchtet: Pandemien, Atomenergie, Terroranschläge oder Klimawandel. Dabei untersucht der Soziologe und Risikoforscher, wie man mit Risiken besser umgehen kann.…
 
Der 1965 im schwäbischen Heiningen geborene Schriftsteller und Kabarettist Bov Bjerg, der mit bürgerlichem Namen Rolf Böttcher heißt, ist Absolvent des renommierten Deutschen Literaturinstituts in Leipzig. Mit seinem Roman „Auerhaus“, der inzwischen verfilmt wurde, gelang ihm der literarische Durchbruch.…
 
In einer Mail mit dem Titel „Liebe taz“ verkündete Georg Löwisch im Januar seinen Abschied als Chefredakteur der alternativen Berliner Tageszeitung und den Wechsel zur „Zeit“-Beilage „Christ und Welt“. Der gebürtige Freiburger lebt seinen Beruf nach der Devise „Journalistinnen und Journalisten sollten Grenzen durchbrechen - auch ihre eigenen“.…
 
Sein erstes Tierfoto schoss Andreas Kieling mit sechs Jahren: Er fotografierte sein Meerschweinchen. Inzwischen ist der Natur-Filmer fast 60 und international bekannt für seine Tier-Dokumentationen. Immer wieder macht er auf bedrohte Arten aufmerksam. Für seine Filme und Bücher wurde er unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.…
 
Antje Weithaas interessiert sich für „alles, was man mit der Geige machen kann”. sie spielt als Solistin auf den großen Bühnen der Welt, macht mit Leidenschaft Kammermusik, leitet Orchester als Konzertmeisterin von der ersten Geige aus und unterrichtet als Professorin an der Hanns-Eisler-Musikhochschule in Berlin.…
 
Ahmet Toprak ist ein klassischer Bildungsaufsteiger. Aufgewachsen in einem Dorf in Zentralanatolien, zog er nach der Grundschule mit den Eltern nach Deutschland. Heute ist er Professor an der Fachhochschule Dortmund und gilt als meinungsstarker Erziehungswissenschaftler.
 
Tabea Zimmermann spielt das Instrument, über das andere immer noch gerne Witze machen, die Bratsche. Dass aber der Ruf des Instruments als Gespött des Orchesters in keiner Weise mehr gerechtfertigt ist, liegt auch an ihr. Tabea Zimmermann hat gerade das Solospiel mit der Bratsche auf ein neues Niveau gehoben. Aufgewachsen in Lahr im Nordschwarzwald…
 
An Peter Jahn kommt nicht vorbei, wer Bücher sucht zum Verhältnis von Deutschen und Russen oder mehr wissen will über den Vernichtungskrieg der Wehrmacht im Osten. Der gebürtige Küstriner hat nach 1990 das Deutsch-Russische Museum in Berlin-Karlshorst neu aufgebaut und wichtige Ausstellungen konzipiert.…
 
Edgar Reitz sagte mal, dass die Wiederbegegnung mit seiner Heimatlandschaft Hunsrück sein Interesse am Geschichtenerzählen erst so richtig geweckt habe. Seine Jahrhundertchronik über das Hunsrückdorf Schabbach hat Filmgeschichte geschrieben. Anfang der 60er-Jahre veröffentlichte er gemeinsam mit anderen das sogenannte Oberhausener Manifest.…
 
„Deutschlands oberste Bücherfrau“, staunte im letzten Jahr die „Badische Zeitung“, als Karin Schmidt-Friderichs zur Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gewählt wurde. Und in der Tat wurde die Verlegerin aus Mainz durch dieses Ehrenamt zu einer Art Sprachrohr der Buchbranche.
 
Ulla Lohmann und ihr Mann waren die ersten Menschen, die am Lavasee eines aktiven Vulkans standen. Sie seilten sich 600 Meter im Krater des Benbow auf der Insel Ambrym in der Südsee ab. Über Jahre hatten sie den Vulkan studiert. Die studierte Geographin hat in der Südsee ihr zweites Zuhause gefunden und sich auf Vulkane sowie indigene Völker spezia…
 
Er bekam schon Angebote aus Hollywood, doch Ulrich Matthes blieb dem Deutschen Theater treu. Von Zeit zu Zeit diskutiert er dort auch mit der Bundeskanzlerin, auf die er große Stücke hält. Die gemeinsame Tradition: Schnitzelessen in der Theaterkantine. Matthes ist ein ausgesprochen politisch denkender Schauspieler, der mit Vertretern aller Parteien…
 
Der Tübinger Theologe Peter Hünermann könnte sich schon längst aufs Altenteil zurückgezogen haben. Aber der 91-jährige gebürtige Berliner reist weiter um die Welt, um sich nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil um eine Vernetzung von Theologie zu bemühen, die über den europäischen Raum hinausgeht. Dabei war und ist er ein kritischer Begleiter seiner…
 
Wollte man die Theologin Cornelia Coenen-Marx mit einem einzigen Begriff beschreiben, würde „Einmischerin” gut passen. Das liegt nicht nur daran, dass die evangelische Theologin und Pfarrerin kurz vor der Jahrtausendwende die Kampagne „Misch Dich ein” initiierte. In ihrer aktiven Laufbahn in Kirche und Diakonie ergriff sie immer wieder das Wort für…
 
„Malerei war damals sehr männerdominiert”, erinnert sich Karin Kneffel an ihr Studium an der Kunstakademie Düsseldorf in den 1980er Jahren. Und es gab viele Verbote, gerade was Gegenständliche Malerei betraf. Doch Karin Kneffel hat sich davon nicht beirren lassen. Bekannt wurde sie mit einer Serie von kleinformatigen Tierporträts und ihren monument…
 
Alle reden, keiner hört zu. So scheint es oft in unserer digitalen Gesellschaft zuzugehen, in der permanent gesendet, gepostet und geteilt wird. Doch hören wir überhaupt noch zu? Wie hat sich unser Zuhören verändert? Und: Hören Männer anders zu als Frauen? Das sind Fragen, die die Psychologin Professor Margarete Imhof von der Uni Mainz erforscht.…
 
„1989/90 war das tiefste Glücksgefühl, das ich je hatte, für mich zählten nur Freiheit, Freiheit, Freiheit”. So erinnert sich der 1967 geborene Ostberliner Ilko-Sascha Kowalczuk an das Ende der DDR vor 30 Jahren. Als freier Historiker hat er sich seither der Erforschung der DDR-Geschichte verschrieben und gilt als einer der besten Kenner des SED-Re…
 
Ihre Geschichten handeln von Gewalt und Schuld, von Mördern, Entführern, Kinderschändern. Nach Hunderten von Strafprozessen ist die Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen überzeugt: „Das Böse existiert“. Das Schreiben sei für sie der Versuch, bei alldem die Kontrolle zu behalten. Der Mord an Walter Lübcke und der Anschlag von Hanau deuten für Fried…
 
„Film ist mein Leben, und wenn ich arbeite, empfinde ich Glück“, sagt Monika Schindler, wenn sie von ihrer Arbeit als Filmeditorin erzählt. Weit mehr als hundert Spielfilme und Dokumentationen hat die 82-jährige gebürtige Berlinerin in ihrem langen Arbeitsleben montiert, 2017 hat Monika Schindler als erste Filmeditorin überhaupt den Deutschen Filmp…
 
Auf der art Karlsruhe spricht der Stahlbildhauer Robert Schad viel von Leichtigkeit und Bewegung. Dabei sind seine Skulpturen tonnenschwer und bis zu 34 Meter hoch. Sie wirken wie Zeichnungen im Raum und „wandern“- per Tieflader ! „Meine Skulpturen sind Touristen, sie steigen aus, bleiben, und reisen weiter.“ Von Oberschwaben bis zur Bretagne oder …
 
Was ist Glück? Und vor allem: Wie kann man es messen? Der Wirtschaftswissenschaftler Bernd Raffelhüschen, Professor an den Universitäten Bergen und Freiburg, versucht seit 2011 eine Antwort in seinem alljährlich erscheinenden Glücksatlas zu finden. Bekannt wurde Raffelhüschen als liberaler Kritiker des deutschen Sozialsystems.…
 
Seit 1981 lebt der Kulturwissenschaftler und Autor Rüdiger Görner in London. Seit 2004 lehrt er als Gründungsdirektor des Centre for Anglo-German Cultural Relations am Queen Mary College Literatur. In den letzten Jahren befasste er sich gezwungenermaßen immer wieder mit dem Brexit, der jetzt vollzogen ist. Zwischen den Anhängern und Gegnern des Aus…
 
„Meine Stimme ist ein Privileg“, sagt Christian Brückner, und wer diese Stimme einmal gehört hat, vergisst sie nicht mehr: rau, trocken, brüchig, dann wieder samtig und einfühlsam. Christian Brückner ist die deutsche Synchronstimme von Robert de Niro und der bekannteste deutsche Hörbuchsprecher.
 
Es sind am 28. Januar 2020 genau 10 Jahre her, dass Pater Klaus Mertes einen Stein ins Rollen gebracht hat. Der Jesuit hat den Missbrauch am Canisius-Kolleg durch Mitbrüder seines Ordens in Berlin öffentlich gemacht. Plötzlich hatten auch andere Missbrauchsopfer der Kirche den Mut sich zu Wort zu melden.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login