Wirtschaft Tv öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
wirtschaft tv ist ein Onlinesender mit den Schwerpunkten Wirtschaft, Unternehmen, Börse und Erfolg. Mit seinen Korrespondenten berichtet wirtschaft tv direkt von den Börsenplätzen. In Interviews und Studioaufzeichnungen analysieren bekannte Top-Experten das Weltgeschehen und wirtschaft tv ist Medienpartner der wichtigen Finanzkonferenzen. Durch Formate wie Börsen-Greenhorns oder Business Travel, die vom Sender selbst produziert werden, wird auch der Infotainment-Sektor abgedeckt.
 
Spannend, kontrovers und immer lösungsorientiert: In der politischen Talksendung des Bayerischen Rundfunks diskutieren Verantwortliche, Expert*innen und Betroffene aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über aktuelle Themen, die die Menschen bewegen. Unterschiedliche Meinungen und Perspektiven treffen hier aufeinander. Die Münchner Runde klärt auf und ordnet ein. Ab sofort gibt’s hier den TV-Talk als Audio-Podcast zum Nachhören und Herunterladen.
 
Jeden Freitag spricht Horst von Buttlar mit hochrangigen Unternehmern, Gründerinnen, Ökonomen und Politikerinnen über Umbrüche in der Weltwirtschaft, neue Ideen und Geschäftsmodelle – und den Weg aus der Corona-Krise. "Die Stunde Null" wurde im März 2020 mit Ausbruch der Pandemie gestartet – daher der Name –, um diese tiefgreifende Zäsur durch alle Phasen und Fasern der Wirtschaft und Gesellschaft zu verfolgen. Längst hat sich der Podcast thematisch gelöst: Wir führen Gespräche direkt aus de ...
 
Interviews im Deutschlandfunk: Mancher Politiker aus dem In- und Ausland oder Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur "sagte im Deutschlandfunk" in unseren aktuellen Informationssendungen erstmals, worüber anschließend debattiert und diskutiert wurde. Aber auch in unseren Magazinsendungen geben wir Interviewpartnern Zeit, sich zu äußern - nicht ohne die Antworten kritisch zu hinterfragen.
 
Zu einer guten Diskussion gehören Offenheit, Neugier, Ehrlichkeit - und Zeit. Deswegen endet "Open End" mit Michel Friedman erst dann, wenn das Thema ausdiskutiert ist. Es ist der Talk ohne Zeitlimit. Mit Gästen aus Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft, Politik und Publizistik diskutiert Friedman über die großen Themen: Freiheit, Wut, Menschenrechte und vieles mehr. "Open End" ist aktuell in der Sommerpause. Im Herbst geht es weiter. Der TV-Talk läuft samstags ab 23 Uhr bei WELT. Fragen oder Fee ...
 
Regelmäßig nehmen interessante Promis aus Sport, Wirtschaft, Politik, Musik oder Unterhaltung bei mir im Auto Platz. Bei der Benchmark "Schober fährt" kommen dabei entscheidende Details ans Tageslicht. Außerdem besuchen mit abwechselnd Persönlichkeiten im Studio von Antenne Salzburg, die in diesem Podcast ihre Plattform finden. Also abonnieren und am Laufenden bleiben!
 
Nach Monaten voller intensiver Arbeit haben wir es endlich geschafft dieses Baby auf die Welt zu bringen. Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Lula, Robl, Mario und Adrian, aber auch den vielen Unterstützern verschiedenster Art. Nachdem Teile unseres Teams in den vergangen Monaten noch damit beschäftigt waren ihre Energie für und mit anderen Menschen zusammen zu investieren, mit dem Ziel die alternative Medienszene von Wien aus weiter beleben zu wollen, so entstand nach einigen persönl ...
 
Loading …
show series
 
Die Experten für Vermögensaufbau durch Immobilieninvestments, Keven Merz und Michael Burgund, erläutern im WirtschaftTV-Interview, warum Immobilien als Kapitalanlagen für den langfristigen Vermögensaufbau geeignet sind. Dabei gehen die Experten auch auf die Fallstricke des Immobilieninvestments ein, weisen auf die zu beachtenden Parameter bei derar…
 
So alt wie die Menschheit ist wohl auch der Traum von ewiger Jugend und Unsterblichkeit. Das Startup-Unternehmen "Altos Lap" aus dem kalifornischen Silicon-Valley hat angekündigt, mit neuen gentechnischen Verfahren das möglich zu machen. Das Unternehmen hat dabei prominente Unterstützung von Amazon-Gründer Jeff Bezos, der kürzlich in einem Brief an…
 
In seiner letzten Sitzung vor der Bundestagswahl hat der Bundesrat am Freitag den Weg für mehrere neue Gesetze frei gemacht. Als Reaktion auf die sogenannte Maskenaffäre stimmte der Bundesrat verschärften Regeln für Nebeneinkünfte von Bundestagsabgeordneten zu. Außerdem fasste er Beschlüsse zu Erneuerbaren Energien, der Begleitung von Menschen mit …
 
Das Löschen von Profilen der sogenannten "Querdenken"-Bewegung verhindert zumindest kurzfristig die Verbreitung von Falschinformationen. Davon ist die Ulmer Psychologin Cornelia Sindermann überzeugt. Längerfristig führe die Sperrung der knapp 150 Konten, Gruppen und Seiten aber wohl zu einer Verlagerung der Aktivitäten auf andere Plattformen wie de…
 
Personio ist eine dieser deutschen Erfolgsgeschichten: erst 2015 gegründet, hat es inzwischen mit 1000 Mitarbeitern in fünf Städten in Europa. Nach der letzten Finanzierungsrunde im Januar ist das Startup, das Software für Personal in Unternehmen anbietet, ein Einhorn und mit 1,7 Mrd. Dollar bewertet. Im Gespräch erzählt Mitgründer Hanno Renner, wi…
 
Die Kanzlerkandidatin der Grünen gibt die Hoffnung aufs Kanzleramt nicht auf – trotz sinkender Umfragewerte für ihre Partei. Annalena Baerbock spricht über persönliche Rückschläge und Fakenews im Wahlkampf. Und sie erklärt, warum es ihr wichtig ist, als Politikerin nahbar zu sein. Das Interview der Woche mit Annalena Baerbock hat Hauptstadtkorrespo…
 
Jahrzehnte wurde gestritten, gekämpft, demonstriert: Jetzt ist der Salzstock im niedersächsischen Gorleben, der mal das Atommüll-Endlager der Bundesrepublik werden sollte, Geschichte. Er wird geschlossen. Nicht unbedingt wegen des Widerstands der wendländischen Bevölkerung oder der Anti-Atomkraftbewegung, sondern weil er sich als ungeeignet für die…
 
Noch gut eine Woche bis zur Bundeswahl am 26. September. Laut ARD-Deutschlandtrend liegt die SPD mit ihrem Kanzlerkandidaten Olaf Scholz zwar weiterhin mit 26 Prozent in Führung, aber die Unionsparteien mit ihrem Kandidaten Armin Laschet (CDU) haben aufgeholt. Fast abgeschlagen auf nur noch 15 Prozent kommen in der Umfrage von Infratest Dimap die G…
 
Drei Tage lang stimmen die Menschen in Russland über ihr neues Parlament ab. Die Wahl gilt auch als Stimmungstest für Präsident Wladimir Putin. Die Opposition zweifelt nicht daran, dass geschummelt wird, damit der Kreml sich am Ende als Sieger sieht. Die russische Historikerin Irina Scherbakowa sagte im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiech…
 
Der Internetkonzern Facebook hat knapp 150 Konten und Gruppen der "Querdenken"-Bewegung gelöscht. Betroffen seien auch die Accounts von "Querdenken"-Gründer Michael Ballweg aus Stuttgart. Die Aktion richtet sich gegen "Querdenker" auf Facebook selbst und Instagram. Nicht betroffen ist der Chatdienst WhatsApp, der ebenfalls zum Facebook-Konzern gehö…
 
Ein "ernstzunehmender und konkreter Hinweis" hat in Hagen sehr wahrscheinlich einen Anschlag auf die dortige Synagoge verhindert. Vier Menschen wurden festgenommen, darunter ein 16 Jahre alter Syrer. Politiker und Religionsgemeinschaften äußerten sich entsetzt über die Anschlagspläne.In der Corona-Pandemie sind die Lernlücken bei Schülerinnen undSc…
 
Mehr Borreliose, mehr Pollenasthma und mehr Hitze-Schläge - das ist das Ergebnis einer langjährigen Untersuchung der gesetzlichen Krankenkasse BKK, die über mehrere Jahre gelaufen ist. SWR-Umweltredakteur Werner Eckert hat sich die Daten genauer angesehen. Im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderator Sebastian Felser erklärt er, was der Klimawandel mit de…
 
Wie haben die Kinder die Flutkatastrophe im Ahrtal verarbeitet? Sind sie noch traumatisiert? Die Schul-Sozialarbeiterin Gudrun Neukirchen ist derzeit mit einem mobilen Team vor Ort und versucht zu helfen. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Sebastian Felser berichtet sie von ihrer ehrenamtlichen Arbeit. So gebe es Kinder, die im Haus nur im erste…
 
War auf die Synagoge im nordrhein-westfälischen Hagen ein Anschlag geplant? Die Bundesjustizministerin spricht von einer "sehr ernsten Bedrohungslage". Die Polizei nahm am Vormittag vier Personen fest – darunter einen 16-Jährigen. Parallel liefen Durchsuchungen, um mögliche Beweismittel zu sichern, sagte eine Polizei-Sprecherin. Polizisten hatten d…
 
1.500 Intensivbetten seien deutschlandweit durch Patienten belegt, die an einer Covid-19-Erkrankung litten, sagt Thorsten Lehr. Er ist Professor für Klinische Pharmazie an der Universität des Saarlandes und Entwickler des "Covid-Simulators". Ob sich diese Zahl weiter erhöhe, hänge davon ab, wie viele Menschen sich gegen das Coronavirus noch impfen …
 
62,5 Prozent der Deutschen sind inzwischen vollständig gegen Covid-19 geimpft. Zu wenig, um die sogenannte "Herdenimmunität" zu erreichen, darin sind sich die meisten Wissenschaftler einig. Viele Menschen wollen sich weiterhin nicht gegen das Coronavirus impfen lassen - die Politik versucht mit allen Mitteln auch diese Gruppe dazu zu bewegen. Eine …
 
In Brandenburg wie auch in anderen Bundesländern hat sich die Politik für eine "2G optional"-Regelung für Veranstaltungen und Gastronomie entschieden. Es sollten sich nicht viele einschränken müssen, weil sich einige nicht impfen lassen wollten, sagte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) im Dlf. Dietmar Woidke im Gespräch mit Friedbert Meurer www…
 
Nur noch etwas mehr als eine Woche bis zur Bundestagswahl. Die Spannung in den Parteien steigt - sie haben nur noch wenige Möglichkeiten, unentschlossene Wählerinnen und Wähler auf ihre Seite zu ziehen. Genutzt dazu werden vor allem soziale Netzwerke. Politikerinnen und Politiker setzen dabei gerne auf den Kurznachrichtendienst Twitter. Hier steige…
 
Heute beginnt in Wolfsburg der Prozess gegen fünf frühere Manager des VW-Konzerns. Es geht dabei um den größten Wirtschaftsbetrug in der deutschen Nachkriegsgeschichte. Der VW-Diesel-Skandal. Der Wolfsburger Autobauer hatte in Millionen Fahrzeuge Motoren eingebaut, die mit einer verbotenen Abschalteinrichtung ausgestattet waren. Die sorgte dafür, d…
 
Wegen möglicher Verhandlungen der Militärjunta in Mali mit russischen Söldnertruppen hat Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer (CDU) mitKonsequenzen für den Bundeswehr-Einsatz in dem westafrikanischenKrisenland gedroht. Derzeit ist die Bundeswehr mit bis zu 1700 Soldaten vor Ort.Die Bundesregierung plant für nächstes Jahr, die Hartz-IV-Regelsät…
 
Eine weitere Spende von 200 Millionen Corona-Impfdosen an ärmere Länder hat EU-Kommissions-Präsidentin Ursula von der Leyen heute angekündigt. Damit verdoppelt die EU ihre Spendenzusagen - auf nun insgesamt 450 Millionen Impfdosen. Europa sei die einzige Region, die 50 Prozent ihrer Impfstoff-Produktion mit der Welt geteilt habe. Das Tempo der Impf…
 
Menschen, die in Quarantäne mussten, weil sie beispielsweise einen positiven Corona-Test haben, bekamen für die Fehlzeit bisher eine Lohnfortzahlung des Betriebes. Damit könnte bald Schluss sein. Denn die Unternehmen erhielten dafür eine Entschädigung von den Bundesländern. Baden-Württemberg will diese Regelung ab kommenden Donnerstag abschaffen, R…
 
Jeff Bezos, der Chef des Online-Versandhändlers Amazon hat es vorgemacht. Er flog als "Weltraum-Tourist" ins All. Ausgestattet mit den nötigen Milliarden war das für ihn kein Problem. Doch könnten bald auch andere - mit weniger Geld - die Möglichkeit nutzen, in den Weltraum zu fliegen, um die Erde von oben anzusehen? Volker Schmid vom Deutschen Zen…
 
Der Landesbezirksleiter der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in Baden-Württemberg, Martin Gross, hat die ab heute in Baden-Württemberg geltenden Regelungen für Beschäftigte, die sich nicht impfen lassen wollen und aufgrund eines positiven Corona-Tests in Quarantäne müssen, kritisiert. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern sagt Gross,…
 
Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Reiner Hoffmann, hat die Entscheidung einzelner Bundesländer kritisiert, die Lohnfortzahlungen für Ungeimpfte in bestimmten Fällen einzustellen. Damit werde der Konflikt um eine Corona-Impfpflicht auf Beschäftigte und Betriebe verlagert, sagte Hoffmann im Dlf. Reiner Hoffmann im Gespräch mit Sandra Schulz…
 
Wenn eine Arbeitnehmerin oder ein Arbeitnehmer bisher wegen einer angeordneten Quarantäne nicht zur Arbeit kommen konnte, bekam der Arbeitgeber vom Land Baden-Württemberg eine Entschädigungszahlung. Das werde ab heute eingestellt, hat Landes-Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) gesagt. Er beruft sich dabei auf das Infektionsschutzgesetz. Begrü…
 
Die Vereinten Nationen haben einen neuen Report zur Landwirtschaft veröffentlicht. Demnach gehen weltweit einige gravierende Umweltprobleme direkt auf sie zurück.In Deutschlands Kliniken und Altenheimen erleben Pflegerinnen und Pfleger immer wieder körperliche Gewalt durch Patienten oder deren Angehörige. Das berichten das SWR Magazin Report Mainz …
 
Recherchen von Report Mainz und Zeit Online haben ergeben, dass Pflegekräfte in Kliniken in ihrem Berufsalltag immer wieder körperliche Gewalt durch Patienten und Angehörige erfahren. Für die Pflegewissenschaftlerin Martina Hasseler an der Ostfalia Universität in Wolfsburg ist das keine neue Erkenntnis. Das Problem sei in der Öffentlichkeit aber we…
 
Die Auszeichnung des World Mayor International Award wird alle zwei Jahre von der World Mayor-Stiftung in London vergeben. Dass sie in diesem Jahr an ihn geht, sei eine große Bestätigung, sagt der Mannheimer OB Peter Kurz im Interview mit dem SWR.Kurz berichtet hier von den verschiedenen Arten internationaler Zusammenarbeit, die in Mannheim praktiz…
 
Die Sicherung der Renten bleibt zentrale Aufgabe der Politik. Für künftige Rentnerinnen und Rentner soll sich nach dem Willen von Armin Laschet (CDU) aber erst mal nichts ändern, zumindest nicht bis 2029. Erst dann gelte das generelle Renteneintrittsalter von 67 Jahren. Bis dahin müsse man sich jedoch überlegen, wie es weitergehe. Das Interview der…
 
In der Bad Neuenahr-Ahrweiler Jugendherberge stand das Wasser vor zwei Monaten noch im gesamten Erdgeschoss. Mittlerweile wohnen in der Jugendherberge wieder Handwerker. Wie einige von ihnen auch die Jugendherberge wieder in Schuss bringen, berichtet Betriebsleiter Oliver Piel im Interview mit SWR Aktuell-Moderator Sebastian Felser. Hier erzählt Pi…
 
Sind die Pestizid-Belastungen in deutschen Gewässern zu hoch? Ja, sagt eine Gruppe von Wissenschaftlern unter Leitung des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung. Die Grenzwerte für Pestizide seien zu niedrig angesetzt und würden in über 80 Prozent der Gewässer zudem überschritten. Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) fordert deshalb die Offenlegu…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login