Download the App!

show episodes
 
Über fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Depressionen. Beinahe Jede*r kommt in seinem Leben selbst, im eigenen Umfeld oder durch Popkultur damit in Kontakt. Trotzdem wird wenig über Depression und psychische Gesundheit gesprochen. In "Danke, gut – der Podcast über Pop und Psyche" trifft Miriam Davoudvandi Personen des öffentlichen Lebens, um das zu ändern.
 
Loading …
show series
 
Jakob Amr von den Leoniden spricht über seine Depression, Panikattacken und Therapie. Er erzählt, wie er auf einer Interviewreise zusammengebrochen ist, warum er im Fernbus verstanden hat, dass er Panikattacken hat, und wie er dank Deichkind einen Therapieplatz bekommen hat. Außerdem erinnert sich der Leoniden-Sänger an alte Indie-Zeiten und tausch…
 
Als Satiriker macht Nico Semsrott schon lange Witze über seine Depression und spricht über Humor als Bewältigungsmechanismus. In seiner Rolle als ehemaliges Mitglied von "Die Partei", EU-Abgeordneter und Betroffener geht es um das Verhältnis von Macht und Ohnmacht mit einer Prise Weltschmerz. Er stellt sich die Fragen: Was war eigentlich zuerst da,…
 
Bei Nadja Benaissa geht es oft um Extreme. Zum einen wächst sie in einer strengen migrantischen Familie auf und versucht mit übertriebener Leistung aufzufallen, zum anderen gerät sie schon sehr früh an die falschen Leute und somit an Drogen. Sucht ist das zentrale Thema des Podcasts und begleitet Nadja seit ihrer Jugend. Warum ist ausgerechnet sie …
 
Da über mentale Gesundheit zu sprechen nicht immer so einfach ist, brauchen auch wir eine kleine Auszeit davon. Deshalb begibt sich der Podcast ab sofort in die Sommerpause. Im September kommen wir dann mit neuen Folgen zurück. Wer Interesse hat, den Podcast mal live zu erleben: Am 20. Juli ist Danke, gut beim New Fall Festival in Düsseldorf. Begri…
 
Wissenschaftler*in, Sexual- und Paarberater*in Dr. Kris Eichel erklärt die Psychologie hinter Fetischen, Kinks, BDSM und vielem mehr. Warum stehen so viele Menschen auf Schmerz? Wie entstehen sexuelle Vorlieben überhaupt? Was hat BDSM mit Trauma zu tun? Sind Daddy-Kinks problematisch? Ab wann wird ein Fetisch zum Problem? Warum ist der Fußfetisch s…
 
Drangsal spricht darüber, wie er im Dorf aufgewachsen ist und dabei auffallen wollte, aber doch auch den Wunsch hatte dazu zu gehören. Dem Musiker eilte jahrelang der Ruf voraus, jähzornig, cholerisch und unfreundlich zu sein. Wir gehen der Ursache auf den Grund und erfahren, was das mit Minderwertigkeitskomplexen zu tun hat, und wie er es geschaff…
 
Fred Rabe und Finn Schwieters wurden mit ihrer Band Giant Rooks national und international berühmt und spielten riesige Touren. Doch ausgerechnet im Höhenflug mussten sie lernen, mit Depressionen in der Gruppe umzugehen. Im Gespräch mit ihnen geht es um Freundschaft, psychische Erkrankungen und ihre Romantisierung. Damit einher geht der Werther-Eff…
 
Seit Dagi Bee vor fast zehn Jahren auf YouTube ihre ersten Videos drehte, ist sie zu einer der bekanntesten Social-Media-Persönlichkeiten des Landes geworden. Das ging nicht spurlos an ihr vorbei. Dagi Bee erzählt von Erfahrungen mit Psycholog*innen und schwierigen Phasen in ihrem Leben, z.B. wie sie zwischen Fantreffen zusammengebrochen ist, weil …
 
BRKN spricht mit Miriam Davoudvandi über sein Aufwachsen in Berlin-Kreuzberg als Sohn eines Drogentherapeuts und den Umgang migrantischer Männer mit mentaler Gesundheit. Außerdem erzählt er von seiner Depression, seiner Therapie und warum er sie, obwohl sie eigentlich geholfen hat, wieder abgebrochen hat.Begriffserklärungen und weitere Infos zum Po…
 
In dieser Folge von "Danke, gut" sind die Musiker und Social-Media-Stars Heiko und Roman Lochmann, ehemals bekannt als "Die Lochis" und heute vor allem als HE/RO unterwegs, live beim 1LIVE-Podcast Festival zu Gast. Heiko und Roman Lochmann erzählen, wie es ist, wenn man als Kind berühmt wird, auch im Kontext der aktuellen Debatten um die Dokumentat…
 
In dieser Folge ist Diplom-Psychologin Stephanie Cuff-Schöttle zu Gast um über Rassismus und Psyche zu sprechen. Wir klären auf, was es mit Mikroaggressionen und Erbtraumata auf sich hat, warum es so wenige nicht-weiße Therapeut*innen gibt, warum das Gesundheitssystem im Grunde rassistisch ist und wie man mit den eigenen Rassismuserfahrungen und de…
 
In der aktuellen Folge von "Danke, gut" ist Disarstar zu Gast. Der Hamburger Rapper hat viel erlebt und durchgemacht. Mit Miriam Davoudvandi spricht er über seine Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung, abgekürzt ADHS. Während man mit ADHS eher Schulkinder assoziiert, die im Unterricht stören, beleuchten wir, was ADHS wirklich bedeutet, welc…
 
In der aktuellen Folge von "Danke, gut." ist Moderatorin und Autorin Visa Vie zu Gast, die Teile ihrer Karriere als Rap-Moderatorin in ihrem Hörbuch "Das allerletzte Interview" verarbeitet hat. Visa Vie erzählt von ihren Erfahrungen mit Stalkern, also um Personen, die ihr nachgestellt und sie bis in ihr Privatleben verfolgt haben. Außerdem spricht …
 
In dieser Folge beantwortet die psychologische Psychotherapeutin Sema Sari aus Berlin eure Fragen. Sie nimmt sich der Fragen an, die uns vorab von der Community zugesandt wurden. Wie findet man einen Therapieplatz? Gibt es unheilbare Fälle? Was schreiben Therapeut*innen in den Sitzungen eigentlich immer mit? Und stimmt es, dass Menschen nur Psychol…
 
In dieser Folge ist Rapper und Coach Curse zu Gast. Er spricht von seinem Weg von seiner ersten Therapie in der 2. Klasse, zur Karriere als Rapper und dem Rückzug aus der Öffentlichkeit bis zur Wiederkehr als systemischer Coach. Er erklärt, was Coaching überhaupt ist und ob es nicht nur das ist, was Männer machen, wenn sie sich nicht in die Therapi…
 
Diese Folge mit der Podcast-Legende Ines Anioli handelt von toxischen Beziehungen und allem, was dazu gehört. Dazu gehört physische und psychische Gewalt, der Verlust von Sexualität, Lovebombing, Gaslighting, nicht "Nein" sagen können und vieles mehr. Aber es geht vor allem auch darum, wie Ines aus der Situation herausgekommen ist und da war von Ps…
 
In dieser Folge spricht Rapper Grim104 von Zugezogen Maskulin über zwei Themen: Zum einen geht es um Hypochondrie, zum anderen um Panikattacken. Hypochondrie ist die zwanghafte Angst vor Erkrankungen. Grim104 erzählt, wie das mit der Angst vorm Älterwerden zusammenhängt, warum er deshalb den einen oder anderen Döner schon wegschmeißen musste und wa…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login