Weissenberger öffentlich
[search 0]
×
Die besten Weissenberger Podcasts, die wir finden konnten (aktualisiert August 2020)
Die besten Weissenberger Podcasts, die wir finden konnten
Aktualisiert August 2020
Werde heute einer von Millionen von Player FM Nutzern, um News und Einblicke wann immer du möchtest zu bekommen, sogar wenn du offline bist. Podcaste smarter mit der kostenlosen Podcast-App, die keine Kompromisse schließt. Lass uns etwas abspielen!
Trete der weltbesten Podcast-App bei, um deine Lieblingsshows durch unsere Android- und iOS-Apps online zu managen und offline abzuspielen. Es ist kostenlos und einfach!
More
show episodes
 
„Ganz offen gesagt“ ist der erste regelmäßige, unabhängige Podcast für Politikinteressierte in Österreich (2017 gegründet von Eva Weissenberger, Julia Ortner und Sebastian Krause). Die Autorin Barbara Kaufmann und der Journalist Jonas Vogt diskutieren mit Expert*innen tiefgehend und konstruktiv über die innenpolitische Lage und internationale Entwicklungen. „Ganz offen gesagt“ ist unabhängig, transparent und rein subjektiv.
 
Loading …
show series
 
Pia Lamberty ist Psychologin, Expertin für Verschwörungsideologin und Co-Autorin des Buches „Fake Facts - Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen“. Mit Barbara Kaufmann spricht sie über die Gefahr von Verschwörungserzählungen für die Gesellschaft, warum Verschwörungstheoretiker glauben, etwas Besonderes zu sein und was man gegen Verschwöru…
 
Diese Spezialausgabe widmet sich einem der Leitmotive dieses Podcasts: Der Transparenz. Die Hosts von „Ganz offen gesagt“ legen immer zu Beginn der Episode die Beziehung zum jeweiligen Gast offen, woher kennt man sich, warum ist man etwa per Du. Und die Hosts fragen auch nach, ob und wen der Gast berät, für wen sie oder er arbeiten, ob für Parteien…
 
Lisa Mayr war Ressortleiterin für Wissenschaft und Gesellschaft bei der Tageszeitung Der Standard, zuletzt hat sie das neue Ressort Edition Zukunft verantwortet. Nun ist sie vom Journalismus in die Arbeiterkammer gewechselt und leitet dort als Chefredakteurin das Content Center. Mit Barbara Kaufmann spricht sie über diesen Wechsel, Arbeitsbedingung…
 
Lisz Hirn ist Philosophin und hat gerade ihr neues Buch veröffentlicht, in dem sie sich mit der Sehnsucht nach Superhelden und dem Wunsch einer unsicheren Gesellschaft nach starken Führern auseinandergesetzt hat. Mit Barbara Kaufmann spricht sie über den Alltag in der Corona-Krise, die neuen Heldinnen und Helden, die sie hervorbringt und wie man tr…
 
Katja Jungwirth ist Autorin, hat vier Kinder groß gezogen, pflegt seit fünf Jahren ihre Mutter und hat jetzt ein Buch geschrieben, das sehr anschaulich aus dem Leben einer pflegenden Angehörigen und Tochter erzählt: „Meine Mutter, das Alter und ich“. Wir sprechen heute über die Angst um ältere Menschen. in Corona-Zeiten, den Blick der Jungen auf di…
 
Thimo Fiesel, seit Oktober vergangenen Jahres Generalsekretär der Grünen, hat kürzlich überraschend bekanntgegeben, dass er sich mit Ende April von seiner Funktion als Generalsekretär zurückziehen will, um wieder mehr Zeit mit seinen drei kleinen Kindern verbringen zu können – Fiesel pendelt derzeit zwischen Kufstein und Wien. Mit Julia Ortner spri…
 
Martin Schenk ist Sozialpolitikexperte, stv. Leiter der Diakonie, Aktivist bei der Armutskonferenz und Autor zahlreicher Sachbücher. Er spricht mit Julia Ortner über die Folgen türkis-blauer Sozialpolitik, darüber, was sich Sozialpolitik-Expertinnen von einer neuen Regierung erwarten und wie man Armutsbekämpfung und den Kampf gegen die Klimakrise z…
 
Gerold Riedmann, Chefredakteur der Vorarlberger Nachrichten, spricht mit Julia Ortner über Österreich nach der Wahl, die türkis-grünen Träumen mancher für den Bund, die Lehren aus der ÖVP-Grünen-Koalition in Vorarlberg, über die Macht der Westachse, das Vorarlberger Wesen und natürlich auch über die bevorstehenden Vorarlberger Landtagswahl.…
 
Bernhard Görg, einst Manager, dann Wiener ÖVP-Chef und Vizebürgermeister von Wien und heute Autor, spricht mit Julia Ortner über seinen Blick auf die Politik im Allgemeinen und die Volkspartei im Speziellen, das Leben als Politiker, die Veränderungen von Schwarz zu Türkis und sein Leben nach der Politik.…
 
Katrin Praprotnik ist Politikwissenschafterin an der Donauuniversität Krems, Ko-Projektleiterin des Austrian Democracy Labs und gefragte Analytikerin in Fernsehen und Radio. Sie spricht mit Julia Ortner über ihren Blick auf die Politik, den politmedialen Betrieb und die Arbeit von Politikwissenschafterinnen heute – zwischen Universität, Medienauftr…
 
Paul Ronzheimer ist stellvertretender Chefredakteur der Bild-Zeitung. Er kennt Sebastian Kurz seit Jahren und hat 2017 eine Biografie über den ÖVP-Politiker geschrieben. Mit Jonas Vogt redet er über das Kurz-Bild in Deutschland, seine Sicht auf Österreich und mögliche Koalitionsvarianten.Von Missing Link Media GmbH
 
Matthias Strolz war sechs Jahre lang Chef der NEOS. Seit einem Jahr ist er Buchautor, TV-Macher und selbsternannter „Portfolio-Entrepreneur". Er spricht mit Jonas Vogt über Ausstiege, Neuerfindungen und die Frage, ob er sich eigentlich manchmal selbst auf die Nerven geht.Von Missing Link Media GmbH
 
Hans Peter-Siebenhaar lebt seit 2013 als Korrespondent des deutschen „Handelsblatt“ in Wien, zuständig für Österreich und Südosteuropa. Er spricht mit Julia Ortner über seinen Blick auf Österreich und den laufenden Wahlkampf nach Ibiza , aber auch über das Leben als Korrespondent in Wien.Von Missing Link Media GmbH
 
Jakob-Moritz Eberl ist Kommunikationswissenschaftler und beschäftigt sich in seiner Forschung unter anderem mit Medienvertrauen. Er spricht über empirische Medienforschung, die große Fluchtbewegung als wichtigen Einschnitt und die Frage, ob es wichtig ist, was Journalisten wählen.Von Missing Link Media GmbH
 
Wie sollen Medien mit einem rechtsextremen Aktivisten wie Martin Sellner umgehen? Wie kann man gegen Rassismus und Diskriminierung in der Gesellschft angehen? Was bringt es, mit Schildern vor Politiker-Treffpunkten zu stehen – als stiller Mahner für mehr Menschlichkeit? Alexander Pollak erzählt über seine Arbeit als Sprecher von SOS Mitmensch und A…
 
Gewalt gegen Frauen, ein Dauerthema in unserer Gesellschaft, das derzeit wegen der Häufung von Frauenmorden zu Jahresbeginn wieder besonders intensiv debattiert wird. Alexander Haydn, Psychotherapeut und Vorstandsmitglied der Männerberatung Wien, spricht über problematische Männerbilder, patriarchale Strukturen in der Gesellschaft und wie man gegen…
 
In der letzten Folge 2018 blicken die Podcaster Andreas Sator („Erklär mir die Welt“) und Milo Tesselaar („Wie jetzt?/ Wer jetzt?“) zurück auf das Jahr des Podcasts-Booms und wagen einen Blick in die Zukunft des Mediums. Im Gespräch mit Sebastian Krause entsteht ein Blick hinter die Kulissen, vom Umgang mit Hörer-Daten bis hin zur Werbung in Podcas…
 
Der Priester Wolfgang Pucher hat als Gründer der Vinzenzgemeinschaft Eggenberg österreichweit bereits 38 VinziWerke für wohnungslose Menschen ins Leben gerufen. Er spricht über soziales Engagement, die Motivation seine Mitstreiter und Mitstreiterinnen, über praktische Nächstenliebe in unserer Zeit und über eine grundlegende Frage: Was ist ein Mensc…
 
Innovation bedeutet für den Journalisten und Buchautor Wolf Lotter die Bereitschaft, alles ständig infrage zu stellen und mit Experimenten zu testen. Und es heißt auch, den Mut zu Irrtum und Irrweg zu haben, zu einer Gesellschaft des Versuchens statt des Verzagens. Herrscht dieser Geist in Österreich, dem Heimatland Lotters, und Deutschland, wo der…
 
Sebastian Loudon war vor dem Einstieg bei "Die Zeit" lange Medienjournalist, kennt alle Player der heimischen Medienszene und beschäftigt sich grundsätzlich mit der Zukunft der Branche. Gibt es sauberen Medienjournalismus in einem Land wie Österreich? Welche Rolle spielt der Ich-Journalismus? Was bedeutet Loudons Idealbild vom sorgfältigen Journali…
 
Nicole Schöndorfer spricht über Frauen- und Männerbilder in der Gesellschaft und mit welchen Strategien sich junge Feministinnen wie sie heute behaupten. Aber auch darüber: Wie darf sich eine Frau benehmen? Oder: Was hat der Feminismus auf Twitter mit dem realen Leben zu tun? Links zur "Whistleblowing"-Site des BMNT: https://www.bmnt.gv.at/service/…
 
Sie hat ein Buch geschrieben, das jungen Frauen (und Männern) helfen soll, ihre Rolle in der Gesellschaft zu finden: Hanna Herbst, selbst erst 28, wurde von der Journalistin zu einer von mehreren Galionsfiguren junger Aktivistinnen in Österreich. Im Gespräch mit Sebastian Krause erzählt sie, warum Feminismus wütend sein darf und Humor Grenzen brauc…
 
Die Kosmetikstudio-Besitzerin Katia Wagner wurde mit einem Rant gegen das Arbeitsinspektorat bekannt, lehnte Angebote, in die Politik zu gehen, ab und arbeitet nun als Kolumnistin und Moderatorin für Krone-TV. In „Ganz offen gesagt“ spricht die Quereinsteigerin in die politmediale Blase über Ihre Arbeit, Journalismus, Feminismus, Hass im Netz und i…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login