show episodes
 
R
Roettcast

1
Roettcast

Karin und Thure Röttger

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Der "Roettcast" ist ein Podcast von Karin und Thure Röttger aus Köln. Die beiden Filmliebhaber gehen leidenschaftlich gerne in Videotheken und manchmal auch ins Kino. In ihrem Podcast sprechen sie dann über aktuelle und weniger aktuelle Filme - Spoiler inklusive! Zu hören ist der "Roettcast" aus Köln hier in der Mediathek von NRWision.
 
Der beste österreichische Filmpodcast über Klassiker, die man gesehen haben muss und Gurken, die durchaus im Regal der Videothek bleiben dürfen. Ein Filmpodcast in deutscher Sprache, aber mit Old Hollywood Charme. Otto und Sabrina lieben es nicht nur Gäste zu empfangen, sie unterhalten sich auch gern mit diesen - am liebsten über Filme. Analysen und Anekdoten mit Salonflair. Und am Ende jeder Folge gibt es eine Bestenliste als Inspiration für den nächsten Filmabend...
 
Flimmerkiste - Die Videothek für's Ohr Wir, Thomas und Claudi, lieben Filme. Daher sprechen wir in diesem monatlich erscheinenden Podcast über Filme, welche uns interessieren oder wir euch ans Herz legen wollen. Lasst die Videotheken weiterleben - Zumindest in unseren Köpfen. Facebook Youtube iTunes Twitter Thomas Twitter Claudi
 
Loading …
show series
 
Mediathek, Videothek oder doch linear - wie sehen die Podcaster vom "Roettcast" fern? Darüber sprechen Karin und Thure Röttger mit Gregor Schollmeyer. Er ist Redakteur bei NRWision. In seinem Podcast "Wer sieht was?" fragt er Produzierende bei NRWision, wie sie heute fernsehen. Dem linearen Fernsehen können Karin und Thure Röttger kaum etwas abgewi…
 
It’s HAMMERTIME! Ihr möchtet euch gerne handwerklich-kreativ betätigen oder ein defektes Lieblingsstück selber reparieren, doch es fehlen die geeigneten Räumlichkeiten, Werkzeuge, Maschinen oder das Know-how? Dann seid ihr bei HAMMERTIME genau richtig! HAMMERTIME ist eine 250 qm große Do-It-Yourself-Werkstatt am Kulturbahnhof in Kassel, die wir euc…
 
Mit nur 41 Jahren ist der US-Designer Virgil Abloh an Krebs gestorben. Sein Tod hat viele schockiert. Als erster schwarzer Top-Designer setzte er neue Maßstäbe in der Branche. Zuletzt arbeitete er für Louis Vuitton. Kemi Fatoba im Gespräch mit Massimo Maio www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
In seinem neuen Comic lässt Reinhard Kleist den erwachsenen David Bowie auf sein Teenager-Ich treffen, mal in schillernden Farben, mal in Schwarz-Weiß. Der Autor erklärt sich zum innigen Fan des britischen Rockstars. Reinhard Kleist im Gespräch mit Massimo Maio www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
In der DDR war Gabriele Stötzer Repressalien ausgesetzt. Ihre Kritik am Staat äußerte sie in Kunst. Super-8-Filme der von ihr gegründeten Künstlerinnengruppe Erfurt sind in einer Ausstellung in Berlin zu bewundern, dazu Objekte, Fotos und Drucksachen. Gabriele Stötzer im Gespräch mit Christine Watty www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter…
 
1960 gründete Edward Mukuka Nkoloso in Sambia ein Trainingszentrum, um ein afrikanisches Raumfahrtprogramm zu initiieren. Eine Tanzkompanie widmet dem Versuch ein Bühnenstück und Videos. Choreograf Christoph Winkler erzählt, was es damit auf sich hat. Christoph Winkler im Gespräch mit Massimo Maio www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter L…
 
Jörg Buttgereit hatte einst einen Japan-Monster-Filmführer geschrieben. Nun ist eine erweiterte, aktualisierte Neuauflage erschienen. Das Schöne an Nippons Ungeheuern sei, dass man sie nicht töten könne, findet er. www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur AudiodateiVon Buttgereit, Jörg
 
Mehr Aufmerksamkeit für Sängerinnen und weibliche Bands: Carolin Kebekus will das möglich machen. Sie kündigt ein entsprechendes Festival in Köln an. Das soll die Präsenz von Frauen im Musikgeschäft stärken. Carolin Kebekus im Gespräch mit Ramona Westhof www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
Otto redet mit der FM4 Expertin für Film und witty One-Liners, Pia Reiser, über den Chronisten verzweifelter Intellektueller, Noah Baumbach und drei seiner semibiografischen Werke: die Universitäts Nabelschau Kicking and Screaming (1995), das Awkwardness-Overload Scheidungsdrama The Squid and the Whale (2005) und das Meisterwerk über Freundschaft u…
 
Die gefährliche Frau mit unheimlichen Kräften als Archetyp des weiblich Abgründigen: Hexen wurden von der Kirche über Jahrhunderte hinweg gejagt, gefoltert und getötet. Später wandelte sich der Blick auf sie fundamental. Ein neues Buch erzählt davon. Katharina Rein im Gespräch mit Thiam Boussa www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link …
 
"Wie Wir Wollen" heißt ein neuer Dokumentarfilm, der sich mit Abtreibungen beschäftigt. Die Regisseurinnen Sara Dutch und Melanie Sien Min Lyn haben nach Bildern gesucht, die das Thema in ein ungewohntes Licht rücken. Sara Dutch im Gespräch mit Gesa Ufer www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Superheldin Makkari im Marvels „Eternals“ ist gehörlos. Der Film bediene nicht die üblichen Gehörlosenklischees, lobt der Journalist Enno Park, der selbst eine Hörbehinderung hat. Doch letztlich sei die Figur kontraproduktiv angelegt. Enno Park im Gespräch mit Gesa Ufer www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
In einem viralen Penny-Werbespot wünscht sich eine Mutter, dass ihr Sohn seine Jugend samt Alkoholexzessen und gebrochenem Herzen zurückbekommt. Der Trend, mit Werten und Haltung zu werben, erreiche nun die Discounter, sagt Werber Mirko Derpmann. Mirko Derpmann im Gespräch mit Gesa Ufer www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Aud…
 
1977 sandte die NASA eine Botschaft der Menschheit ins All – mit Bildern und Audios, die eher zufällig von weißen Amerikanern ausgewählt wurden. Der Künstler Lukas Matthaei meint: Die Voyager Golden Records sollten dringend remastert werden. Lukas Matthaei im Gespräch mit Boussa Thiam www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19. Januar 2…
 
"Die Rettung der uns bekannten Welt" zeigt eine Therapiegruppe von Jugendlichen, die an unterschiedlichen psychischen Krankheiten leiden. Der Film sei eine unsensible, teilweise peinliche "Freakshow" voller Karikaturen, sagt der Kritiker Jochen Werner. Jochen Werner im Gespräch mit Boussa Thiam www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19…
 
In der Computerspielszene ist toxische Männlichkeit bisweilen sehr präsent. Verunsicherte Männer - eine laute Minderheit - attackieren Frauen und queere Personen. Der Anthropologe Harald Koberg hat das Phänomen erforscht. Harald Koberg im Gespräch mit Ramona Westhof www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Direkter…
 
Bewertung ist alles in dem Science-Fiction-Thriller "Hyperland": Wer beliebt ist, genießt Privilegien, wer keine Likes erhält, wird unsichtbar. Er habe die Gegenwart nur ein kleines Stück weitergedacht, sagt der Autor und Regisseur Mario Sixtus. Mario Sixtus im Gespräch mit Ramona Westhof www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19. Janu…
 
Wie sieht der Alltag für Flüchtlinge an den Grenzen Europas aus? Zwei Filmemacher haben die Afghanin Nasim acht Monate lang im inzwischen geschlossenen Lager Moria begleitet. Ihr Film würdigt eine trotz aller Widrigkeiten zuversichtliche Frau. Arne Büttner im Gespräch mit Christine Watty www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19. Janua…
 
Otto redet mit Dauergast und einzigem Mitglied des Five-Timers Club, Resi Thill, über den Meister der unterdrückten Gefühle, Ang Lee und drei seiner Filme: das Familiendrama Kochbuch Eat Drink Man Woman (1994), das Wuxia Ballett Tiger & Dragon (2000) und das Meisterwerk über unerfüllte Saisonarbeiterliebe Brokeback Mountain (2007). Wird das Gespräc…
 
Die chinesische Tennisspielerin Peng Shuai erhebt schwere Vorwürfe gegen einen hochrangigen Politiker. Ihr Post war nach kurzer Zeit verschwunden. Trotz Zensur wird weiter über den MeToo-Fall gesprochen - mit ganz eigenen Tricks. Felix Lee im Gespräch mit Gesa Ufer www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Direkter …
 
Oury Jalloh verbrannte 2005 in einer Polizeizelle in Dessau. Die Zweifel an der offiziellen Version, was damals passierte, nährt nun ein neues Gutachten, das auch als Film vorliegt. Das bringe eine neue Transparenz, sagt Videokünstler Mario Pfeifer. Mario Pfeifer im Gespräch mit Massimo Maio www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19. J…
 
Regisseur Jeymes Samuel stellt ein Genre auf den Kopf, das bislang fest in der Hand weißer Männer war. Sein Western "The Harder They Fall" hat nur Schwarze Protagonisten und dazu starke Frauen zu bieten. Er bricht auch mit manch anderem Klischee. Susanne Burg im Gespräch mit Massimo Maio www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19. Janua…
 
"Romano" ist ein deutscher Rapper und Sänger aus Berlin. Mit bürgerlichem Namen heißt er Roman Geike. In dieser Ausgabe vom "Roettcast" sprechen Karin und Thure Röttger gemeinsam mit ihren Gästen über das Musikvideo zum Song "Metalkutte". In dem Song vertont Rapper "Romano" Metal-Kultur mit deutschem Hip-Hop und produziert etwas ganz anderes. Passe…
 
Die Krimireihe "Blacksad" ist dabei, ein Comic-Klassiker zu werden. Die nun um einen sechsten Teil ergänzte Reihe spielt in einem Erzähluniversum vermenschlichter Tiere. Doch anders als Walt Disneys Storys ist "Blacksad" harter Stoff für Erwachsene. Von Stefan Mesch www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Direkter…
 
Der Facebook-Konzern heißt künftig "Meta". Damit beanspruche das Unternehmen eine im Silicon Valley hoch gehandelte Idee für sich, sagt der Journalist Dirk von Gehlen. Und von Gehlen meint: Facebook lenkt so auch geschickt von eigenen Problemen ab. Dirk von Gehlen im Gespräch mit Christine Watty www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 1…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login