show episodes
 
Zum Auftakt des neuen Podcast Formats „11 Leben“ wird niemand Geringeres als eine der spannendsten Figuren des deutschen Fußballs porträtiert: Uli Hoeneß. Zu Beginn nicht mehr als eine fixe Idee, wurde die Umsetzung für den Podcaster und Sportjournalisten Max-Jacob Ost größer als gedacht. Über zwei Jahre nun recherchiert, liest, telefoniert und interviewt er in akribischer Kleinarbeit, taucht in die Vergangenheit ein, schaut sich private wie auch berufliche Erfolge und Niederlagen ganz genau ...
 
Loading …
show series
 
Nach dem Abschied von Hitzfeld und Kahn wird das Jahr 2008 für Uli Hoeneß turbulent. Klinsmann als neuer Trainer sorgt für einen medialen Hype, die Mannschaft tritt wankelmütig auf, die Pleite der Lehman-Brothers Bank löst eine weltweite Wirtschaftskrise aus und nicht zuletzt muss Hoeneß jetzt doch einen Nachfolger für sich finden: Denn er will in …
 
Weil der Erfolg in Europa fehlt, greift Uli Hoeneß zu Mitteln, die völlig untypisch für ihn und den FC Bayern sind. Und das während der Phase, in der sich der deutsche Fußball zu dem entwickelt, was wir heute kennen. Zentraler Baustein ist dabei die WM 2006, die den letzten großen Boom des deutschen Fußballs einleitet und bei deren Gelingen auch Ul…
 
Was soll von Uli Hoeneß beim FC Bayern bleiben? Nach dem Gewinn der Champions League und der ausgestandenen Daum-Affäre widmet sich Uli Hoeneß den großen Fragen. Er bereitet sein Erbe vor. Schon seit Ende der Achtziger jagt Hoeneß dabei einer Vision nach: Einem eigenen Stadion. Als der Weg dann endlich frei scheint, liegt die Entscheidung über den …
 
Zwischen Liebe und Hass liegt manchmal nur ein Interview. Als der FC Bayern im Jahr 1999 in einem historischen Finale scheitert, ist er beliebt wie nie. Etwas mehr als ein Jahr später gibt es Bombendrohungen gegen Uli Hoeneß und er muss mit Personenschutz auf die Bank. Was ist dazwischen passiert? In dieser Folge erzählen wir von dramatischen Entsc…
 
Zwei Männer revolutionieren den Fußball Mitte der Neunziger, einer, weil er zum FC Bayern wechselt, einer, weil er mit einer Klage die Grundfesten des europäischen Fußballs erschüttert. Wie geht Uli Hoeneß mit beidem um? Vor allem angesichts der Tatsache, dass beim FC Bayern inzwischen nichts mehr intern bleibt. Der "FC Hollywood" wird für Hoeneß z…
 
Eine sportliche Misere zwingt Uli Hoeneß dazu, sich von einem lieb gewonnenen Freund zu trennen. Womit eine der wildesten Phasen beim FC Bayern beginnt. Auch Hoeneß durchlebt diese nicht schadlos, denn plötzlich hat er nicht mehr das alleinige Sagen. Wie geht er damit um, Macht zu teilen? Und in welche Richtung entwickelt sich jetzt der FC Bayern? …
 
Als Bayern nach einer überlegenen Hinrunde plötzlich ins Straucheln gerät, kommt es zu einem der legendärsten Fernsehauftritte von Uli Hoeneß. Wir arbeiten in dieser Folge das TV-Duell auf und erklären, wie es soweit kommen konnte. Hoeneß muss sich aber 1989 nicht nur mit Gegnern von außen auseinandersetzen, sondern steht auch intern in der Kritik.…
 
Endlich ist es soweit: Max spricht mit Uli Hoeneß! In dieser Folge erfahrt ihr, wie das lief. Außerdem blicken wir auf eine Entwicklung in den Achtzigern, die den Fußball mehr geprägt hat als alles andere. Und welche Rolle Uli Hoeneß dabei gespielt hat. Der muss inzwischen mit immer mehr Gegenwind klar kommen: Ein verlorenes Finale, der geplatzte T…
 
1983 befindet sich der FC Bayern wirtschaftlich am Tiefpunkt. Doch mit dem Segen einer wichtigen Persönlichkeit im Hintergrund kann Hoeneß den Verein sanieren. Sportlich und wirtschaftlich geht es schnell bergauf, auch weil Hoeneß einen der wichtigsten Transfers der Achtziger einfädelt. Mit rigiden Regeln versucht die Liga, sich vor der Dominanz de…
 
Am 17. Februar 1982 besteigt Uli Hoeneß gemeinsam mit drei anderen Insassen eine Propellermaschine. Nur er überlebt diesen Flug. Was macht eine solche Nahtoderfahrung mit einem Menschen? Max trifft sich mit einem der Pioniere der Betreuung von traumatisierten Unfallopfern in Deutschland und sucht nach Antworten auf diese Frage. Hat das Flugzeugungl…
 
Die Manager-Ära Uli Hoeneß beginnt mit Rückschlägen. Zwei Vereinsikonen müssen ihre Karriere beenden und wenige Wochen nach Amtsantritt steht die Steuerfahndung beim FC Bayern vor der Tür. Der Klub ist hoch verschuldet, steht am Rande der Existenz. Ohne Denkverbote sucht er nach Geldquellen und neuen Spielern für den Verein, macht sich damit aber k…
 
Nach der WM 1974 zerbricht etwas im FC Bayern und Uli Hoeneß ist der einzige aus dem Trio Lattek - Breitner - Hoeneß, der übrig bleibt. Die Nebentätigkeiten von geschäftstüchtigen Spielern wie Hoeneß werden zum Problem, als auch die Erfolge ausbleiben. National rutscht der FC Bayern ab, nur im Europapokal läuft es zunächst noch gut. Noch zweimal ge…
 
Beim FC Bayern angekommen, fährt Uli Hoeneß die Ellbogen aus. Das Trio Breitner, Lattek und Hoeneß mischt den Verein mit etablierten Fußballgrößen wie Maier, Beckenbauer und Müller auf. Nach anfänglichen Problemen wird Hoeneß unverzichtbar. Als Teil der vielleicht besten deutschen Nationalmannschaft wird er Europameister und Weltmeister, mit dem FC…
 
Max stellt das Projekt vor und blickt auf die Jugend von Uli Hoeneß zurück. Es gibt drei wichtige Anekdoten zum Ulmer Uli Hoeneß - reichen die wirklich aus, um einen Menschen zu beschreiben? Und stimmen die überhaupt? Max trifft in Ulm Sandkastenfreunde und den ehemaligen Sportlehrer von Uli Hoeneß, um diese Fragen zu klären. Was bereits bekannt is…
 
Zum Auftakt am 9. September des neuen Podcast Formats „11 Leben“ wird niemand Geringeres als eine der spannendsten Figuren des deutschen Fußballs porträtiert: Uli Hoeneß. Zu Beginn nicht mehr als eine fixe Idee, wurde die Umsetzung für den Podcaster und Sportjournalisten Max-Jacob Ost größer als gedacht. Über zwei Jahre nun recherchiert, liest, tel…
 
10 | 0:00:00 Start0:00:24 Wenn sich Anforderungen ändern0:00:36 Gefangenenverwaltungssystem0:01:49 Problem0:03:08 Lösung0:05:52 Aufgabe 10:07:22 Aufgabe 1 - Gliederung0:08:06 Aufgabe 1.1 - Zielbestimmung0:08:27 Aufgabe 1.2 - Produkteinsatz0:08:46 Aufgabe 1.3 - Funktionale Anforderungen0:09:16 Aufgabe 1.4 - Produktdaten0:09:36 Aufgabe 1.5 - Nichtfun…
 
23 | 0:00:00 Start0:01:44 Leistungstests0:05:03 Manuelle Prüfung- Anmerkungen0:07:10 Software-Insepktionen0:19:57 Phasen einer Inspektion0:28:38 Lesetechniken - Prüflisten0:44:15 Integrationsstrategien0:51:11 Systemtest0:55:10 Abhanmetests1:02:06 Einführungsphase1:13:02 Wartungs- & Pflegephase1:25:00 Organisation der Wartung1:29:05 Aufwandschätzung…
 
25 | 0:00:00 Starten0:00:12 Informatik-Ausbildung auf Deutsch oder auf Englisch?0:03:13 Warum die deutschen Begriffe?0:23:16 Fazit0:26:45 Aufwandsschätzung0:34:03 Einflussfaktoren0:37:30 Das ""Teufelsquadrat""0:46:35 Wie kommt man auf geschätze LOC oder PM?0:54:57 Basismethoden: Multiplikatormethode1:01:01 Phasenaufteilung1:04:13 Die Schätzmethode …
 
26 | 0:00:00 Start0:01:34 Prozessmodelle0:02:51 Programmieren durch Probieren0:06:15 Wasserfallmodell0:14:25 ""V-Modell 97"" – das ""handelsübliche""0:15:30 V-Modell XT0:22:34 Prototypmodell0:26:25 Iteratives Modell0:33:29 Synchronisiere und Stabilisiere0:44:40 Agiles Manifest – eine Gegenreaktion zu plangetriebenen Prozessen0:49:50 Agile Prozesse0…
 
22 | 0:00:00 Start0:00:04 Fehlerklasen0:04:09 Testphasen0:10:42 Übersichtsmatrix: Was kommt im Folgenden?0:14:18 Definition: Zwischensprache0:18:56 Definition: Grundblock (GB)0:26:41 Beispielkontrollflussgraph0:29:39 Kontrollflussgraph vereinfachen0:33:27 Kontrollflussgraph vereinfachen0:40:56 Definition: Pfadüberdeckung0:45:57 Definition: Subsumie…
 
21 | 0:00:00 Start0:00:29 Parallele Implementierung0:01:46 Aufteilung der Rechenlast0:02:09 Mögliche Algorithmen0:02:53 Numerische Integration0:03:14 Bewertung von Parallelen Algorithmen0:11:37 Herleitung des Amdahlschen Gesetzes0:13:20 Amdahl's Law0:16:28 Fallstudie: Berechnung eines invertierten Index0:18:27 Invertierter Matrix0:22:29 Dateiindizi…
 
20 | 0:00:00 Start0:00:31 Risks to the Public0:01:26 MV-22 Osprey0:03:29 The Risks0:05:40 Aufgabe 10:05:49 Aufgabe 1a0:08:10 Aufgabe 1b0:10:05 Aufgabe 1c0:14:12 Aufgabe 1d0:17:23 Aufgabe 1e0:19:51 Aufgabe 20:23:26 Aufgabe 30:33:39 Aufgabe 40:44:46 Aufgabe 5Von Prof. Dr. Walter Tichy
 
18 | 0:00:00 Starten0:01:03 Parallelverarbeitung0:06:04 Moore's Law0:13:22 Mehrkern Architekturen0:18:22 Prozessor Beispiele0:25:29 Produkt Beispiele 0:27:53 Neue Moore'sche Regel0:28:10 Was sind die Folgen?0:30:18 Grundbegriffe0:33:31 Gemeinsamer Speicher0:36:11 Prozesse und Kontrollfäden0:46:18 Gemeinsamer Speicher0:48:25 Paralleliät in Java0:48:…
 
19 | 0:00:00 Starten0:00:04 Koordination: Monitore & Signalisierung0:02:11 Funktionsweise von Wait-Notify0:10:13 Koordination: Konstrukte für Warten und Benachrichtigung0:13:42 Sicherheitshinweise & Faustregeln0:24:05 Unterbrechung0:30:28 Verklemmungen0:52:40 Ergänzungen zu java.util.concurrent1:15:31 Kapitel 4.2.2 Parallele Algorithmen1:15:51 Matr…
 
17 | 0:00:00 Starten0:01:03 Parallelverarbeitung0:06:04 Moore's Law0:13:22 Mehrkern Architekturen0:18:22 Prozessor Beispiele0:25:29 Produkt Beispiele 0:27:53 Neue Moore'sche Regel0:28:10 Was sind die Folgen?0:30:18 Grundbegriffe0:33:31 Gemeinsamer Speicher0:36:11 Prozesse und Kontrollfäden0:46:18 Gemeinsamer Speicher0:48:25 Paralleliät in Java0:48:…
 
15 | 0:00:00 Start0:00:05 Besucher0:02:13 Beispiel für einen abstrakten Syntaxbaum0:10:49 Besucher: Beispiel ohne Besucher0:16:17 Besucher: Struktur0:24:02 Fabrikmethode0:31:56 Kompositum0:35:07 Kompositum: Struktur0:41:49 Kompositum: Beispiel aus Java0:49:36 Kompositum: Implementierung0:53:45 Strategie0:57:59 Beispiel 11:02:50 Strategie: Beispiel …
 
14 | 0:00:00 Start0:00:04 Model/View/Controllert (MVC)0:06:18 Modell-Präsentation-Steuerung0:12:12 Fließband0:21:58 Beispiele für Fließband0:26:00 Rahmenarchitektur ( engl. Framework)0:27:50 Rahmenarchitektur: Struktur0:43:28 Dienstorientierte Architekturen0:46:11 Dienstmodell als der Kern eeiner SOA0:52:18 Entwurfsmuster0:56:12 Wozu überhaupt Entw…
 
14-02 | 0:00:00 Start0:00:04 Beobachter: Beispiel und Struktur0:08:10 Beobachter: Konsequenzen 0:12:49 Beobachter: Implementierung0:19:15 Brücke0:35:07 Brücke: Anwendbarkeit0:36:53 Iterator0:46:27 Iterator: Implementierung in Java0:50:30 Enumerator vs. Iterator in Java0:54:51 Stellvertreter (engl. proxy)1:01:37 Fernzugriffsstellvertreter (Remote Pr…
 
07 | 0:00:00 Start0:00:04 Beispiel: Assoziationen0:04:31 Wann soll ich ein Attribut, wann eine Assoiziation nehmen?0:07:01 Assoziationen Relationen0:08:50 Beispiel einer binären Relation0:11:28 Assoziation0:13:30 Beispiel für mehrstellige Assoziation (Hypergraph)0:15:42 Standarattribute von Assoziationen und Assoziationsenden0:19:07 Assoziation vs.…
 
09 | 0:00:00 Start0:02:30 So finden Sie Klassen - Finden der Kandidaten0:08:59 Zur syntajtischen Analyse0:12:40 So finden Sie Klassen - Bewertung der Kandidaten0:15:28 So finden Sie Assoziationen0:25:20 So finden Sie Aggregationen0:27:05 So finden Sie Attribute0:36:03 Erstellen von Vererbungsstrukturen0:44:13 Dynamisches Modell erstellen0:48:16 Obj…
 
11 | 0:00:00 Start0:02:19 Softwarearchitektur0:07:34 weitere Fragen0:15:45 Nichtfunktionale Anforderungen0:18:53 Typische Entwurfs-Abwägungen0:22:55 Methodik des Entwurfs0:23:26 3.2 Modularer Entwurf0:27:24 3.2.1 Anforderungen an des Modulkonzept0:31:58 3.2.2 Das Modul0:35:56 Beispiel: Klasse für eine Strecke0:53:36 3.2.3 Modulführer0:54:15 3.2.4 M…
 
12 | 0:00:00 Start0:00:04 3.2.5 Fallstudie: KWIC-Index0:01:07 3.2.2 Das Modul0:02:41 3.2.5 Noch ein Beispiel: java.awt.Component0:04:33 Beispiel: java.awt.Component0:06:39 3.2.6 Das Modul in Programmiersprachen0:16:07 3.2.7 Gestaltung der Benutztrelationen0:26:02 3.2.8 Bibliographie zum Entwurf0:29:06 3.3 Objektorientierter Entwurf (OOD)0:36:51 Kap…
 
13 | 0:00:00 Start0:00:04 Risks to the Public0:08:54 Aufgabe 1 Plug-In-Architektur0:17:41 Aufgabe 2 Facezine-Plug-In für iMage0:30:25 Aufgabe 3 iMage-Bundle0:40:40 Aufgabe 4 UML-Aktivitätsdiagramm1:01:02 Aufgabe 5 UML-Zustandsdiagramm1:10:48 Aufgabe 6 UML-Sequenzdiagramm1:21:50 Aufgabe 7 Testen mit Nachahmungen…
 
08 | 0:00:00 Start0:00:04 Liskovsches Substitutionsprinzip0:01:35 Folgerungen aus dem Substitutionsprinzip Signaturanpassung0:04:05 Beispiel Ko-/Kontravarianz0:10:32 Kurze Fragerunde...0:21:09 Polymorphie0:24:43 Beispiel ""Dynamische Polymorphie""0:30:41 Was es beim Klassendiagramm noch gibt...0:32:35 Sichtbarkeit/""Zugriffsschutz""0:35:19 Beispiel…
 
05 | 0:00:00 Starten0:00:31 Lastenheft0:01:36 Gliederung eines Lastenheftes0:04:36 Bespiel: Seminarorganisation0:16:53 Durchführbarkeitsuntersuchung0:24:04 Definitionsphase0:27:43 Definitions- oder Analysephase0:29:58 Modellierung0:33:11 Modell und Realität0:35:52 Was ist ein gutes Modell?0:40:11 ""Realitäten"" des Softwareingenieurs0:41:39 Wie mod…
 
06 | 0:00:00 Start0:11:47 Aufgabe 10:35:28 Randnotiz zu JMJRST0:45:00 Aufgabe 21:05:10 Aufgabe 31:09:20 Aufgabe 3: Bonusaufgabe1:15:08 Kapitel 2.1 1:15:10 Notation einer Klasse in UML1:15:14 Objekt-/Instanzdiagramm1:16:22 Beziehungen zwischen Objekten1:18:12 Beispiel: Assoziationen1:19:04 Semantischer Mehrwert von Assoziationen1:20:54 Wann soll ich…
 
04 | 0:00:00 Start0:00:04 Definition: Softwaretechnik0:00:54 Was ist Softwaretechnik?0:01:03 Organisatorische Aspekte von Softwaretechnik0:07:26 Woher weiß man, wie das geht?0:12:21 Methoden0:13:05 Verfahren0:15:57 Werkzeuge0:17:37 Beispiel: Apple SSl-Fehler0:21:33 Werkzeuge (Forts.)0:23:59 Überblick Aufbau der Vorlesung0:26:58 Idee hinter dem Wass…
 
01 | 0:00:00 Start0:00:05 Starten0:00:05 Administratives0:08:48 Literatur0:57:43 Beginn Übung1:01:38 Hello World1:15:06 Die Werkzeugkette1:15:55 Konfigurationsverwaltung1:21:07 Versionen1:25:49 Einbuchen/Ausbuchen1:29:41 Optimistisches AusbuchenVon Prof. Dr. Walter Tichy
 
02 | 0:00:00 Start0:01:41 Dideldum - Aufgabenstellung0:08:28 Einbuchen/Ausbuchen (Chek-In/Chek-Out)0:11:16 Verschmelzen/Konfliktauflösung: Beispiel0:13:10 Bestandteile einer (Software-) Konfiguration0:15:31 Wie werden Versionen verwaltet?0:18:26 Versionskontrollsysteme0:23:25 Subversion (SVN, 2000)0:25:28 Konfigurationsmanagement mit GIT0:31:07 Ben…
 
03 | 0:00:00 Start0:00:59 Wie verwendet man Maven?0:08:59 Editor für pom.xml: Übersicht0:18:03 Grobübersicht0:23:08 Softwaretechnik ist wesentlich mehr als Programmieren0:24:47 Inhalt0:25:03 Was ist Software?0:44:06 Charakteristiken von Software0:50:36 Änderungen in der Software in den letzten Dekaden0:53:01 Bedeutung von Software0:58:27 Softwarequ…
 
27 | 0:00:00 Starten0:00:05 Kapitel 8.1 - Prozessmodelle0:02:01 Programmieren durch Probieren 0:04:05 Wasserfallmodell0:12:29 V-Modell 97- das handelsübliche 0:14:03 V-Modell XT0:17:40 Prototypmodell0:22:23 Iteratives Modell0:26:22 Synchronisiere und Stabilisiere 0:43:03 Kapitel 8.2 - Agile Prozesse 0:44:26 Agiles Manifest - eine Gegenreaktion zu p…
 
26 | 0:00:00 Starten0:00:21 Aufgabe 1 0:18:18 Aufgabe 20:26:02 Aufgabe 3 0:50:36 Kapitel 7 Schätzmethoden0:51:50 Aufwandschätzung0:56:31 Einflussfaktoren1:00:50 Analogiemethoden1:04:14 Multiplikatormethoden1:07:15 Phasenaufteilung1:09:26 COCOMO II1:23:26 PlanungspokerVon Dipl.Inform. Sebastian Weigelt
 
25 | 0:00:00 Starten0:01:54 Die Abnahme-, Einführungs- & Wartungsphase 0:04:22 Die Abnahmephase0:09:45 Die Einführungsphase0:25:28 Die Wartungs- & Pflegephase0:27:45 Wartung & Pflege: Aufgaben und ihr Aufwand0:40:14 Planbarkeit von Wartung und Pflege0:41:06 Wartung und Pflege vs. Entwicklung 0:43:39 Verbesserung der Pflege0:47:53 Software-Sanierung…
 
Die Vorlesung (24, 11.07.2016, SS2016) konnte wegen technischer Probleme nicht aufgezeichnet werden. Viele Kapitel der behandelten Vorlesung sind aber identisch mit der Vorlesungsaufzeichnung vom 13.07.2015 (SS2015).24 | 0:00:00 Starten0:00:07 Test von Zustandsautomaten0:02:51 Test von Zustandsautomaten: Beispiel »Uhr mit zwei Tasten«0:02:59 Leistu…
 
23 | 0:00:00 Starten0:00:05 Kapitel 5.1 - Testen und Prüfen0:01:07 Motivation0:02:28 Fehleraufdeckung ist das Ziel der Testverfahren 0:11:00 Es gibt 3 Arten von Fehlern...0:14:21 Zusammenhang der Fehlerarten0:15:51 Arten von Testhelfern0:18:04 Fehlerklassen0:20:29 Modul-/Softwaretestverfahren 0:24:00 Klassifikation testender Verfahren 0:33:07 Kontr…
 
22 | 0:00:00 Starten0:00:05 Matrix-Matrix-Multiplikation: Mögliche Algorithmen0:01:54 Matrix-Matrix-Multiplikation: ijk-Algorithmus0:03:37 Matrix-Matrix-Multiplikation: Nachteil des ijk-Algorithmus0:07:02 Matrix-Matrix-Multiplikation: Optimierung: ikj-Algorithmus0:08:11 Matrix-Matrix-Multiplikation: ikj-Algorithmus (1)0:10:05 Matrix-Matrix-Multipli…
 
21 | 0:00:00 Starten0:00:05 Datenwettläufe in freier Wildbahn0:05:47 Übung 50:06:37 Aufgabe 1 Exkursion: Java-API-Dokumentation0:12:55 Aufgabe 2 Implementierung Zustandsautomat0:27:33 Aufgabe 3 Entwurfsmuster in der Java-API0:33:55 Aufgabe 4 Einsetzen von Entwurfsmustern0:49:34 Kapitel 4.3- Programmierrichtlinien0:57:35 Beispiel Eclipse-Formatierer…
 
20 | 0:00:00 Starten0:00:05 Koordination: Monitore&Signalisierung0:04:04 Koordination: Konstrukte für Warten und Benachrichtigung 0:04:36 Funktionsweise von Wait-Notify0:08:44 Koordination: Konstrukte für Warten und Benachrichtigung (fortsetzung)0:15:33 Koordination: Sicherheitshinweise & Faustregeln0:23:27 Unterbrechung 0:27:48 Verklemmungen0:35:4…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login