show episodes
 
Vorträge der Vorlesung "Literaturtheorie" (Prof. Dr. Thomas Klinkert) im Wintersemester 2009/10: Um sich wissenschaftlich mit dem Gegenstand Literatur zu beschäftigen, benötigt man theoretische Grundlagen. Die Vorlesung möchte solche theoretischen Grundlagen vermitteln, indem sie folgende Fragen zu beantworten sucht: 1. Was ist Wissenschaft? 2. Wie kann man Literatur definieren? 3. Was bedeuten die Begriffe Text, Autor, Leser, Medium und Kommunikation? 4. Was ist Fiktionalität? 5. Welche lit ...
 
In der Vorlesung werden zur Einführung in das Studium der Soziologie Begriffe, Konzepte und Theorien vorgestellt, mit denen Soziologinnen und Soziologen arbeiten.Behandelt werden: Differenzierung, Handeln, System/Struktur, Norm sowie die "sozialen Medien" Geld, Macht, Sympathie und Wahrheit. Darüberhinaus werden Informationen zur Geschichte des Fachs, zu seinen Arbeitsgebieten, zum Studium der Soziologie und zu akademischen Gepflogenheiten gegeben. Die Veranstaltung besteht aus der Vorlesung ...
 
Mit der Vorlesung soll der Versuch unternommen werden, eine Übersicht über verstreute und in disparate Fächer eingelagerte Wissensbestände von anthropologischer Relevanz zu geben und auf die Chancen anthropologischen Reflexionspotentials heute aufmerksam zu machen. Es werden folgende Thematiken überblicksartig behandelt: Theologisch-politische und politisch-anthropologische Lehren von der „Natur des Menschen", Theorien zum Verhältnis von Evolution und Geschichte und Wissensgeschichte der Auf ...
 
Der erste Frauenroman von Sophie LaRoche erhebt die übende Tugend des “papiernen Mädchens" Fräulein von Sternheim 1771 zum bürgerlichen Ideal der Empfindsamkeit. Einige politische Umwälzungen und Jahre später behandelt Fanny Lewald in ihrem Roman "Jenny" (1843) Unterwerfung und Autonomie von Frauen in der Ehe und die Juden-Emanzipation. Als die revolutionäre Gärung 1848 Europa erfasst, dichtet die Schriftstellerin Louise Aston: "Lasst den Thron in Flammen glühn". Der Vormärz entwickelt eine ...
 
In der Vorlesung werden - fokussiert auch deutsche und französische Autoren - Theorien behandelt, mit denen seit "1968" um Profilierungen von "Kultur" gestritten wird. Die Schwerpunkte sind: I. Methode und Stil postmoderner Reflexion, II. Ethische Problematisierungen nach den Modernitätskatastrophen des 20. Jahrhunderts, III. Morphologie der "Sixties", IV. Wahrheitspraktiken, exemplarisch am Beispiel Michel Foucault.
 
Ist Marx nunmehr endgültig tot, wie jubilatorische Diskurse verkünden, oder verstärkt sich heute die Verpflichtung, von Marx zu sprechen? Ausgehend vom Erfahrungshorizont des 19. Jahrhunderts und den Wandlungen des Marx-Verstndnisses bis zur Gegenwart werden die junghegelianischen Debatten um Kritik und Gesellschaft, die Kategorien Eigentum und Arbeitsteilung sowie die Bedeutung von Arbeit, Kraft, Wert von Hegel zu Nietzsche behandelt.
 
Vortrag von Professor Dr. Dietrich Murswiek am Montag, 14. Januar 2013. Zur „Euro-Rettung“ hat die Politik „Rettungsschirme“ mit einem Volumen von über einer Billion Euro aufgespannt, und die EZB kauft Staatsanleihen von Problemstaaten in unbegrenztem Umfang. Ist das alles mit dem Grundgesetz vereinbar? Das Bundesverfassungsgericht hat sich in mehreren Entscheidungen mit der Rettungspolitik befasst, eine weitere steht noch aus. Der Vortrag berichtet über diese Rechtsprechung und nimmt kritis ...
 
Vorträge der Vorlesung "Theorien der Wahrheit" im Wintersemester 2008/09: Was ist Wahrheit? Diese Frage gehört zu den Grundfragen der Philosophie. Jede Behauptung, sogar die Verneinung, dass es Wahrheit gibt, setzt, wenn sie wahr sein soll, die Wahrheit voraus. Aber wo kann sie gefunden werden? Hierüber wurde in der Philosophie verschiedentlich gedacht. Zum einen wurde sie in den Dingen gesucht, zum anderen in den Aussagen über die Dinge. In der Vorlesung werden die Positionen von Denkern wi ...
 
Die Philosophie lebt von der Diskussion. Manchmal sind Philosophen sich über gewisse Grundsätze einig und streiten sich lediglich über ihre Anwendung oder ihre Implikationen. In anderen Fällen dagegen stehen gerade diese Grundsätze zur Diskussion und lässt sich eine Einigung nur schwerlich erzielen, etwa über die Frage, ob der Mensch eine Einheit oder eine Vielheit darstellt, ob der Begriff die Wirklichkeit oder die Wirklichkeit den Begriff prägt. Es sind die Debatten der letztgenannten A ...
 
Du bekommst hier Tipps und Tricks für deinen Unterricht, Nützliches aus dem Nähkästchen - das, was dein Lehrerleben leichter macht! - Ideen und Unterrichtsmethoden, die Spaß machen und die ich immer wieder gern und erfolgreich angewandt habe - Erlebnisse und Gedanken, von denen ich dir erzählen möchte, weil sie mich bewegt und inspiriert haben - Erkenntnisse, die ich im Laufe der Zeit in und außerhalb der Schule gesammelt habe und die ich gerne bereits zu Beginn meines Lehrerdaseins gehabt h ...
 
9.-11. Dezember 2015, Universität Freiburg Nicht erst seit dem Erscheinen der „Schwarzen Hefte“ wird Martin Heideggers persönliche wie denkerische Verstrickung in den Nationalsozialismus diskutiert. Die Debatte, ob er sich aus dieser Verstrickung jemals entschieden gelöst hat, begleitet die Auseinandersetzung mit Heideggers Denken seit Jahrzehnten. Die von Heidegger ausdrücklich zur posthumen Publikation bestimmten „Schwarzen Hefte“ haben diese Debatte neu befeuert. Heidegger war freilich ni ...
 
Mit der beliebten gemeinsamen Vorlesungsreihe von Studium generale und Volkshochschule Freiburg möchten wir Ihnen auch im Sommersemester 2015 wieder einen lebendigen Einblick in die Forschungs- und Arbeitsbereiche „Ihrer“ Freiburger Universität ermöglichen und die Freiburger Beiträge und Standpunkte zur Forschungsdiskussion aufzeigen. Im Zentrum der neunzehnten Staffel stehen die Übergänge, Umbrüche und Aufbrüche im Gefolge des Ersten Weltkriegs. Die Vorträge werden die damit einhergehenden ...
 
Die Logik ist ein fester Bestandteil der philosophischen Tradition. In den Dialogen Platons spielt sie eine große Rolle und Aristoteles hat sich in mehreren Schriften mit ihren Grundsätzen beschäftigt. Gerade die logischen Werke des Aristoteles, die bis ins neunzehnte Jahrhundert hinein das Studium der Philosophie bestimmt haben, decken auf, dass die Logik auf ganz bestimmten metaphysischen Voraussetzungen gründet. So drückt die Form der Aussage (Subjekt und Prädikat) die Art und Weise aus, ...
 
Liest man die Texte von Philosophen einer vergangenen Epoche, etwa Platons oder Descartes', so stellt sich früher oder später unweigerlich die Frage, wie ich weiß, ob ich die Aussagen dieses Denkers verstehe? Diese Frage ist entscheidend, denn Sie wollen ja wissen, ob Ihre Deutung des Autors stimmt. Sie ist umso dringlicher, als im Laufe der Geschichte der Philosophie immer wieder Auffassungen vertreten wurden, die dem, was uns heute als selbstverständlich vorkommt, widersprechen. So werden ...
 
Vorträge der Vorlesungen "Literatur und Wissenschaft I" im Wintersemester 2007/08 am Romanischen Seminar der Universität Freiburg: "Occupation des oisifs." Gustave Flaubert, s. v. „Littérature“, in: Dictionnaire des idées reçues Der allgemeinen Auffassung zufolge ist Literatur subjektiv, fiktional und unseriös (s. Motto), Wissenschaft dagegen objektiv, wahr und seriös. Infolgedessen scheint es unzulässig, die beiden Bereiche miteinander zu vermengen. Betrachtet man indes die Literaturgeschic ...
 
Loading …
show series
 
"DocFelix - endlich jemand, dem ich auf die lockere Art ein paar Tipps und Tricks für mehr Lehrergesundheit entlocken kann!" ... und dann kam alles anders: Denn was Felix und ich gemeinsam haben, ist der positive Umgang mit den Systemen, in denen wir zu Hause sind. Also haben wir uns darüber ausgetauscht, auf welche Weise dies möglich sein kann. Üb…
 
Da meine Ref-Tipps auf Instagram @lehrercoach so dankend angenommen werden, möchte ich einige davon auch hier im Podcast mit dir teilen. Selbst WENN du mir auf Instagram @lehrercoach bereits folgst, kann es überhaupt nicht schaden, wenn du das, was du dort liest und likest dir von Zeit zu Zeit immer mal wieder auf die Ohren packst, damit du es WIRK…
 
In dieser Podcastfolge spreche ich mit Mobbingfrei-Trainer Yannick Haile. Yannick ist mit 20 Jahren Deutschlands jüngster zertifizierter Coach. Seine Geschichte geht unter die Haut, denn nachdem er selbst 10 Jahre lang in der Schule gemobbt wurde, hat er es sich zur Lebensaufgabe gemacht, andere SchülerInnen davor zu bewahren. Dies tut er auf eine …
 
Ab Montag müssen viele quirlige Viertklässler trotz Corona wieder die Schulbank drücken. Wie kannst du ihnen den Start erleichtern, wo es doch SO viel zu beachten, strikte Regeln einzuhalten gibt? In dieser Podcastfolge habe ich 13 Ideen gesammelt: u.a. anhand einer Umfrage auf Instagram, aber auch in anderen Podcasts wie Schule kann mehr und Edufu…
 
In dieser letzten Interviewfolge mit Lela Hermann vom Podcast AHA-MOMENTE wird es nun knackige praktische Tipps gegen Stress geben, die du sofort umsetzen kannst. Vielleicht hast du gerade die Möglichkeit, neue Routinen zu etablieren, die dir dabei helfen, dass du auch in stressigeren Situationen in der Schule gelassener bleiben bzw. schneller wied…
 
"All models are wrong", denn du bist ein Individuum und die Realität ist kompliziert ... Und dennoch hilft dir die Auseindersetzung mit renommierten Studien über Stress weiter, um dein eigenes Stressempfinden besser einordnen, die richtigen Schlüsse und Umgangsweisen daraus ziehen zu können. In dieser Podcastfolge erklärt uns Lela Hermann die wicht…
 
Zum Thema "Stress" kannst du dir als Lehrperson gar nicht genug Wissen und Copingstrategien aneignen, deswegen wird es gleich drei Podcastfolgen darüber geben. Im Interview mit Lela Hermann vom Podcast AHA-MOMENTE spreche ich in dieser Folge darüber, was Schülerleben stressen kann und wie du als Lehrperson darauf reagieren kannst. Besuche Lela unbe…
 
Meine tägliche Meditationspraxis hat mein Leben definitiv nachhaltig verändert und positiv geprägt. Sie hilft mir nicht nur, mich zu entspannen, sondern auch, mir selbst auf die Spur zu kommen, meinen Fokus richtig auszurichten und so mein Leben bewusster zu gestalten. Wir können Dinge nur dann wirklich verinnerlichen, wenn wir auch unser Unterbewu…
 
Lange habe ich mich davor gesträubt, mich so verletzlich zu zeigen. Doch in meiner Arbeit soll es nicht um MICH gehen: Eure Resonanz auf diese sehr persönliche „About-me-Story“ in den Lockerlehrerlivesessions hat mich überzeugt, auch die Learnings meines Nicht-Locker-Lehrerlebens für euch gewinnbringend teilen zu dürfen. DANKE dafür! Steh zu deinen…
 
Seit 3 Jahren coache ich Lehrerinnen und Lehrer. Nicht selten geht es dabei um den Umgang mit dem lieben Kollegium und die Zeit, die man täglich mit ihm im Lehrerzimmer verbringt... In dieser Podcastfolge trage ich noch einmal 5 Tipps zusammen, mit denen Überleben dort totsicher gelingen kann. Nachlesen kannst du vieles davon auch im ersten Lockerl…
 
Die Zeugnisse stehen vor der Tür! In dieser Folge verlese ich einen Artikel, den ich im letzten August für ein Lüneburger Magazin geschrieben habe. Darin ein paar Tipps und Tricks für deine Schützlinge, wie es im nächsten Schulhalbjahr wieder bergauf gehen kann. Nachlesen und klauen kannst du diesen Artikel auch auf meiner Homepage lockerlehrer.de!…
 
Es gibt sicherlich so manches über Schule, Referendariat und das Lehrerleben im Allgemeinen zu erzählen, das dir im Vorfeld schon Muffensausen bereiten und dich alles andere als "locker" an eine dir bevorstehende Situation denken lässt. Warum dies so ist und wie du eine entspanntere Haltung zu "Bad news" entwickelst, darum geht es in dieser Podcast…
 
Ein Auszug aus den Stories, die nach meiner Instagram-Umfrage über eure Ref-Erfahrungen bei mir gelandet sind. In den nächsten Folgen dieser Podcastreihreihe erfährst du einiges über den konstruktiven UMGANG mit solchen Erlebnissen. Höre dir hier auch frühere LockerLehrer-Podcastfolgen mit dem Titel "Überlebenshilfen" über das Rrrrrrrreferendariat …
 
Gestern erst habe ich eine sehr impulsive Podcastfolge über Horrorszenarien im Referendariat aufgenommen - OBWOHL ich doch den "positiven Lehrerpodcast" mit dem Fokus auf allem Schönen und Stärkenden in der Schule aufnehmen will! Deswegen kann ich die letzte Folge nicht lange allein stehen lassen und möchte sogleich Positives dagegensetzen. Höre di…
 
Diese Podcastreihe gefällt mir überhaupt nicht. Aber wir müssen da durch, denn du hast das Recht, dich im Ref vernünftig ausbilden und nicht unnötig schwächen zu lassen. Schonunglos rege ich mich hier darüber auf, was sich motivierte Lehrpersonen heute noch während ihrer Ausbildung bieten lassen müssen. Hintergrund sind meine eigenen Erfahrungen al…
 
In meinen kleinen Sprachkursen geht es darum, eine herzliche Beziehung zu Menschen aufzubauen, die eine andere Muttersprache mit in die Schule bringen. Eine kleine Floskel genügt schon, um den anderen zum Schmunzeln oder Staunen zu bringen, Platz zu schaffen für Smalltalk und Interesse an seinem Gegenüber zu signalisieren. Oder auch einfach mal mit…
 
Der erste kleine Sprachkurs, dessen Begleitmaterial du zudem im Lockerlehrerbuch finden kannst! Was haben arabische Floskeln mit deinem Lehrerleben zu tun?? Ganz einfach: Zeigst du Interesse an deinen Mitmenschen, vereinfacht dies eure Zusammenarbeit deutlich. Überrascht du dein Gegenüber gar mit einer flotten Floskel in seiner Muttersprache, kann …
 
Sprachliche Barrieren müssen nicht sein, wo man eine gemeinsame Sprache des Herzens findet! Wie du mit Leichtigkeit eine Vertrauensbasis für den Umgang mit SchülerInnen und Eltern anderer Nationalitäten herstellst und deinen SchülerInnen die Freude an kultutreller Vielfalt vorlebst, darüber habe ich in meinem gerade erschienenen Buch "Locker lehrer…
 
Der nächste LockerLehrer-Onlinekurs steht in den Startlöchern! Ab 18.August möchte ich dich 3 Wochen lang bei deinem (Wieder-)Einstieg in dein Lehrerleben begleiten: Ob du als Studentin endlich größere Praxisanteile in dein Studium integrieren möchtest, als Referendar zum ersten Mal eine eigene Klasse übernimmst oder als erfahrene Lehrperson nach d…
 
Diese Folge ist eigentlich für deine SchülerInnen gedacht! WENN du schon unbedingt HA geben muss, dann bring ihnen wenigstens bei, wie sie diese möglichst effektiv und leicht erledigen können, so dass am Nachmittag auch noch Zeit bleibt für die wirklich wichtigen Dinge ... Warum ich eigentlich überhaupt kein Fan von Hausaufgaben bin, habe ich dir b…
 
Früher habe ich ganz diszipliniert für sinnvolle Hausaufgaben gesorgt, deren Erledigung überprüft, vergleichen lassen, bin hinter den "Vergessenen" hergerannt und habe SchülerInnen wie Eltern zu erziehen versucht, regelmäßig zu Hause zu wiederholen und zu vertiefen. Nach Schulwechseln und dem In-die-Welt-Setzen eigener Schulkinder zweifle ich die S…
 
Wie gut gelingt es dir, dich auch mal abzugrenzen, wenn die Aufgaben und Ereignisse des Schultages deine Kräfte übersteigen? Weißt du, wie und wo du effektiv regelmäßig auftanken kannst? Beides ist extrem wichtig für Lehrpersonen – vor allem für die engagierten! Wie du aus der Opferrolle austrittst, dein Lehrerleben in die Hand nimmst und es mit me…
 
In dieser Folge entlocke ich Veit Lindau u.a., wie eine "Veit-Lindau-Schule" mit seinem ganz persönlichen Lehrplan aussähe. Außerdem teile ich meine Gedanken mit dir über deine Macht und Möglichkeit, als LehrerIn - trotz eines schwerfälligen Systems - dennoch jeden Tag einen positiven Unterschied für dich und deine Schüler zu machen. Wenn du an dei…
 
Fünfzig Folgen LockerLehrer-Podcast - ein Grund zu feiern und einen Ehrengast zu laden: Veit Lindau! Veit ist Preistäger des RED FOX Awards 2019 im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und wirkt als Teacher, Speaker und Autor. Er versteht sich selbst als liebevoll-konsequenten Reformer, achtsamen Businesspunk und Freigeist und gilt im deutschsprachig…
 
Die vermutlich spontanste und auch persönlichste LockerLehrer-Podcastfolge ever: Warum ich nicht zum Vorbild tauge und du deinen eigenen imaginären "positiven Lehrerpodcast" für dich aufnehmen solltest. Wenn dich ein persönliches LockerLehrer-Coaching am Telefon interessiert, setz dich gern mit mir über meine Homepage www.lockerlehrer.de in Verbind…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login