Umweltpolitik öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Wie steht Österreich in der internationalen Umwelt- und Klimapolitik da? Nicht so gut, wie es könnte und sollte, sagt die Politikwissenschaftlerin Gabriele Spilker von der Universität Salzburg. Für das �Handbuch zur Außenpolitik Österreichs�, das in einem Jahr erscheinen wird, hat sie sich angeschaut wie sich Österreich in diesem Bereich positionie…
 
Am 11. und 12. Juni fand an der Diplomatischen Akademie eine groß angelegte Konferenz zur österreichischen Außenpolitik statt, die Ergebnisse werden in einem Jahr als Buch erscheinen. Ziel des Projektes ist es die wissenschaftliche und politische Diskussion über Außenpolitik in Österreich neu anzustoßen sagt Franz Eder vom Institut für Politikwisse…
 
Fußball-EM der Männer: Ein willkommener Anlass zum "Sportswashing" für Autokraten. Zu Gast: Ronny Blaschke +++ Slowakei: Niemand will sich mit "Sputnik" impfen lassen +++ Niederlande: Die europäische Arzneimittelagentur EMA erfindet sich neu +++ Italien: Dante soll helfen, die Tourismussaison zu retten +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald…
 
Der Rat des Flüchtlingslagers Maxmur fordert internationale Unterstützung, nachdem das Lager, das 200 km südlich der irakisch-türkischen Grenze liegt, am Wochenende wieder vom türkischen Militär angegriffen wurde und wieder Menschen getötet wurden. Das Lager ist insofern besonders, dass es selbstverwaltet ist nach demokratischen Strukturen. Es lebe…
 
Mit der erzwungenen Landung eines Passagierflugzeuges in Minsk ist der Konflikt in Weißrussland wieder auf die internationale Tagesordnung gekommen. Die EU-Staaten haben wegen Der Wahlfälschungen bereits Sanktionen gegen die Führung des Landes verhängt. Jetzt sind auch zusätzliche Wirtschaftssanktionen angekündigt. Welche das sein können, erklärt V…
 
[FR] VORGETÄUSCHTER EIGENBEDARF DURCH SAUER UND CO? [FR] PROTEST GEGEN ZWANGSRÄUMUNG SOZIALE DURCHMISCHUNG = VERDRÄNGUNG [FR] BAUMBESETZUNG FÜR KLIMAGERECHTIGKEIT [FR] STADTVERWALTUNG TOLERIERT GEHWEGPARKEN [FR] REAKTIONÄRER SIEG GEGEN BIS SPÄTI [FR] HIV THERAPIE ABGELENHT ARMUT UND REICHTUM
 
Ein Interview mit der Pressesprecherin von Ende Gelände Hamburg Ella über die aktuelle Aktion in Brunsbüttel, bei welcher am 22.3.21 die LKW-Zufahrt des ChemCoastPark Brunsbüttel blockiert wurde. Dort soll ein LNG-Terminal (LNG = Liquid Natural Gas) gebaut werden. Wir sprachen über die Aktion sowie die klimaschädlichen Aspekte von Erdgas.…
 
„Alle Freunde sagten, Paulo, du sollst heiraten aber heiraten war alles, was ich nicht wollte.“ Paulo Cesar dos Santos Conceição, lokaler Koordinator von Samo.fa in München und Mitglied vom Verein Morgen e.V. Hört rein! Mit dem Podcast "Migrativ - Migrant und Aktiv" möchte Our Voice, die Geflüchtete Redaktion von Radio Dreyeckland, denjenigen eine …
 
Im Eilverfahren vor dem VG Frankfurt, in dem es um den Export von Brennelementen aus Deutschland ans Schweizer AKW Leibstadt ging, obsiegte der Betreiber der deutschen Brennelemente-Fabrik Lingen. Das Schweizer Atomkraftwerk darf nun vorerst weiter aus Deutschland beliefert werden. Die am Gerichtsverfahren als Beigeladene beteiligten Atomkraft-Gegn…
 
"Vor 2015 haben sich Geflüchtete Menschen von der Deutschen Gesellschaft versteckt." sagt Dr. Médard Kabanda ist der sechsten Folge unseres Podcasts. Er ist lokaler Koordinator von samo.fa in Münster und Vorstandsmitglied von Afrika Kooperative e.V. Er erzählt hier wie die Stärkung der Kompetenz der MigrantInnen in der Flüchtlingsarbeit am besten g…
 
The year 2020 is coming to an end and the refugee self-organization “Refugees for Refugees” wants to take a look back. Also this year, the organization was able to implement many projects and support people in crisis situations. This was made possible primarily through donations. But not all costs have been covered, and so that the organization can…
 
„In Deutschland spricht man oft von interkultureller Öffnung der Verwaltung, aber in der Praxis wird es nicht umgesetzt." Das ist ein Zitat von Maimouna Ouattara, Lokale Koordinatorin von samo.fa in Berlin und Eine-Welt Promotorin bei moveGLOBAL. In der fünften Folge unseres Podcasts erzählt sie davon, wie sie engagierten Menschen mit Migrationsges…
 
Seit 2015 arbeitet Miguel Angel Ruiz Martínez als lokaler Koordinator von samo.fa in Leipzig. Samo.fa ist eine initiative zur Stärkung vom MigrantInnen Selbstorganisation. 2015 ist auch das Jahr in welchem fast 1,1 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland eingereist sind. Mit Miguel sprechen wir darüber wie das Ankommen der neuen Bewohnern die Arbeit…
 
"Im Osten - in Leipzig - werden MigrantInnen nicht wirklich wahrgenommen und ihnen wird nicht zugehört." Das sagt Miguel Angel Ruiz Martínez, lokaler Koordinator von samo.fa in Leipzig und Mitglied vom Verein "MEPA" (Migration Entwicklung und Partizipation), in der vierten Folge unseres Podcasts. Hört rein!…
 
Das linksradikale Kollektiv Capulcu meldet sich wieder zu Wort. Nachdem sie Anfang dieses Jahres sich schon zu den Corona-Masnahmen äusserten, vorallem die "freiwilige Corona-App" in die Mangel nahmen, wagen sie in ihrem jetzigen Papier "Going Viral - Organisierung in Zeiten von Corona" einen Rückblick auf die Erfolge und vorallem Misserfolge der l…
 
Die Medienberichterstattung spielt eine große Rolle in der Wahrnehmung, die die Deutsche Bevölkerung über Geflüchtete hat. Seit 2015, das Jahr der sogenannten „Flüchtlingskrise“, bis heute, fünf Jahre danach, ist vieles passiert. Carmen Colinas, freie Journalistin und Mitglied der Neuen Deutschen Medienmacher blickt mit uns zurück und analysiert di…
 
Am 29. September beschloss der Gemeinderat auf Antrag von Bündnis90/Die Grünen einstimmig – bei zwei Enthaltungen – der Initiative Motorradlärm beizutreten. Klingt erst mal ganz gut, Lärm will ja nun wirklich niemand haben. Doch ganz so einfach ist es nicht und das eine Stadt am Rande von gleich zwei beliebten Motorradgebieten sich so eindeutig zum…
 
„MigrantInnenorganisationen und Geflüchtete Initiativen haben kaum Chancen in den Medien zu kommen.“ sagt Obiri Mokini, Gründer des Refugee Radio Potsdam, in der dritten Folge unseres Podcasts. Hört rein! Mit dem Podcast "Migrativ - Migrant und Aktiv" möchte Our Voice, die geflüchtete Redaktion von Radio Dreyeckland, denjenigen eine Stimme geben, d…
 
Aufgrund seines Engagements für die Rechte von Geflüchteten hat Adam Alazawe schon mehrmals Angriffe von Nazis erlebt. Das hält ihn alllerdings nicht davon ab, weiterhin aktiv zu sein. Unter anderem engagierte sich Adam in der Redaktion "Our Voice“ beim Radio Frei Erfurt, die sich im Herbst 2015 gegründet hat. In der Redaktion spricht er über fluch…
 
Am 17. September 2015 wurde in Dortmund der Bundesverband Netzwerke von Migranten-organisationen (BV NeMO) gegründet. Aus sieben Verbünden, die sich zusammengetan hatten, sind es heute 20 geworden. In den lokalen Verbünden sind heute bundesweit ca. 800 Migrant*innenorganisationen zusammengeschlossen, die nahe bei den Menschen mit Einwanderungs- und…
 
Nach dem Ende des Châlet in Kreuzlingen ziehen einige der beteiligten und ein paar weitere weit nach norden. Sie wollen zwischen Braunschweig und Magdeburg ein neues alternatives Wohn- und Kulturprojekt, dieses Mal als Mietshäusersyndikat, aufziehen. Bei den letzten Chaläction-Days im alten Haus erzählten sie von ihrem neuen Zuhause. Erreichbar für…
 
Am vergangenen Wochenende, vom 18. bis 20. September, fanden in Kreuzlingen, direkt auf der anderen Seite der Grenze von Konstanz, die letzten Chaläction-Days statt. Das Châlet, ein Hausprojekt in Kreuzlingen, versuchte immer wieder zwischen Wohnprojekt, Politikveranstaltung und Konzerten die richtige Mischung zu finden. Nun hört das Châlet auf zu …
 
„In MigrantInnenorganisationen kommen wir nicht mit Paragraphen zu den Menschen, sondern mit unseren eigenen Erfahrungen.“ Diese Ansage macht Lillian Petry, Lokale Koordinatorin von Samo.fa in Saarbrücken und Mitglied vom Verband „Haus Afrika“ in der zweiten Folge unseres Podcasts.
 
Mom’s mic is a radio show made by a group of migrant and refugee mothers (parents) based in NRW, who have organized themselves around the notion of storytelling as empowerment. In the show, they share their experience and talk about topics that affect theirs lives. We talked with Mahtab, founder of the radio show. Listen to this interview for more …
 
Alexander Diepold ist Geschäftsführer bei der Hildegard-Lagrenne-Stiftung: 0:29 Nun formierte sich ein Aktionsbündnis als unabhängiges Instrument, bestehend aus sowohl Sinti und Roma Organisationen als auch anderen diasporischen, migrantischen und queeren Initiativen, die spontan eine Demo organisierten.…
 
In Frankreich ist am Wochenende ein demokratisches Experiment zu einem ersten Ergebnis gekommen: Nach neun Monaten Arbeit hat eine Versammlung ausgeloster Bürger*innen eine Reihe von klimapolitischen Massnahmen empfohlen. Die Bürger*innen beschlossen ihre Empfehlungen oft mit über 90 Prozent Zustimmung, also beinahe einstimmig.…
 
Deutschland - kein Bioland: immer noch weniger als 10 Prozent Bioanbau Mit Corana-Angst gegen Düngemittelverordnung: die neusten Schachzüge einiger Agrarverbände Selbstorganisierte solidarische Betriebe in Zeiten von Corona Schäferei 2020 - aus dem Alltag einer Schäferin Der monatliche Podcast rund um solidarische Landwirtschaft, Selbstversorgung, …
 
Alberto Acosta, Wirtschaftswissenschaftler aus Ecuador, hielt am 17. September einen Vortrag mit dem Titel „Recht auf ein gutes Leben für Alle“ Acosta ist Wirtschaftswissenschaftler und hat lange in Deutschland gelebt. Er war in Ecuador einige Monate Minister für Energie und Bergbau im Kabinett Rafael Correa. In dieser Position setzte er sich für U…
 
"Fridays for future muss Viel aus den Erfahrungen von den alten Klimakämpfern* mitbekommen; was sind die Fallstricke? Zum Beispiel mitbekommen, dass da Kampangnen unter der Überschrift 'Pro Klimaschutz' gegen den Klimaschutz gemacht werden, wie die INSM (...)." Hans-Josef Fell setzt sich für die Energiewende ein. Seiner Ansicht nach wäre es möglich…
 
"There is no Planet B", ein neues Heft des iz3w für Mai/Juni 2019 mit Schwerpunkt Klimawandel, 10 Aufsätze (mit Fotos bebildert von Demos der F4F, Fridays for Future) Themen im Heft sind z.B. Klimabremser in der Industie, Klimaleugner bei der AFD und der Europäischen Rechten, es geht um den Menschen als Klimakiller, um Grüne Enteignung, um widerspr…
 
Über Nachhaltigkeit und Umwelt wird viel debattiert und berichtet. Häufig liegt der Fokus dabei auf Katastrophenberichterstattung. Um längerfristig ein ökologisches und nachhaltiges Bewusstsein in der breiten Bevölkerung zu etablieren, ist das jedoch oft kontraproduktiv. Torsten Schäfer ist Hochschulehrer an der Uni Darmstadt und Journalist. Er bef…
 
Ende Oktober hat das Europäische Parlament beschlossen, dass bestimmte Plastikprodukte in der EU verboten werden sollen. Dazu gehören unter anderem Strohhalme oder Wattestäbchen, also Produkte, die nur ein einziges Mal verwendet werden und dann im Müll landen. Außerdem soll die Recyclingquote von Plastikflaschen auf 90% steigen.…
 
Seit einigen Wochen gibt es Waldbrände in der Provinz Dersim im Osten der Türkei. Ausgebrochen sind diese Brände sowohl voriges, wie auch dieses Jahr so um die Mitte des Monats August. Jedoch war es weder Umweltaktivisti*nnen erlaubt, dort zu helfen, auch ließ das Eingreifen staatlicher Stellen zu wünschen übrig. Dazu waren wir mit Herrn Ali Haydar…
 
Kurz vor Beginn der Weltklimakonferenz in Bonn haben mehrere tausend Aktivist*innen von Ende Gelände im Braunkohletagebau beim Hambacher Forst mehrere Bagger der Firma RWE zum stillstand gebracht. Gleichzeitig zum direkten Bezug zur Weltklimakonferenz stärkt Ende Gelände auch die andauernde Waldbesetzung im Hambacher Forst, welcher für den Tagebau …
 
Während am vergangenen Sonntag den 5.11.2017 der Braunkohletagebau beim Hambacher Forst von Aktivist*innen von "Ende Gelände" kurzfristig stillgelegt wurde, bereitet sich die Waldbesetzung auf weitere Rodungsarbeiten vor. Ende November soll der älteste Teil des Waldes dem Tagebau weichen. Über die aktuelle Lage und den kommenden Widerstand gegen di…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login