Download the App!

show episodes
 
„Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der neue profil-Podcast zur Klimakrise und deren Bekämpfung - mit Fokus auf Österreich. Den Podcast der profil-Wirtschaftsredakteure Christina Hiptmayr und Joseph Gepp gibt’s ab sofort jeden zweiten Freitag auf https://www.profil.at (sowie allen gängigen Podcast-Plattformen) zu hören. Inhalt der ersten Folge: Was wurde aus großankündigten Klimaschutzprojekten der türkisgr ...
 
Loading …
show series
 
Der Klima-Podcast von profil Tauwetter #34: „Die zunehmenden Trockenheiten führen zu großem Stress“, sagt Meteorologe Gerhard Wotawa. Die Landwirtschaft lechzt nach Regen. Kein Wunder, erleben wir doch derzeit den dritten viel zu trockenen Frühling in Folge. Das liegt unter anderem daran, dass sich die subtropische Klimazone - die bisher um den Mit…
 
Der Klima-Podcast von profil Tauwetter #33: „Von einem globalen menschengemachten Klimawandel kann man erst mit Beginn der Industrialisierung sprechen“, sagt Umwelthistoriker Johannes Preiser-Kapeller. „Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der neue profil-Podcast zu…
 
Der Klima-Podcast von profil Tauwetter #32: „Autoprivilegien müssen fallen“, sagt Mobilitätsexpertin Katja Diehl. Der Verkehr verursacht in Österreich ein Drittel der gesamten Treibhausgasemissionen. Während alle anderen Sektoren in den vergangenen Jahren ihren Ausstoß reduzieren konnten, blasen Verbrennungsmotoren ihre Abgase immer zügelloser in d…
 
Der Klima-Podcast mit Christina Hiptmayr und Joseph Gepp Der russische Angriff auf die Ukraine bringt für Österreichs türkisgrüne Bundesregierung jede Menge wirtschafts- und klimapolitische Herausforderungen. Die künftige Versorgung mit Erdgas ist fraglich; dazu schießen die Energiepreise in die Höhe. Soll man russisches Erdgas nun boykottieren? Un…
 
Der Klima-Podcast von profil Tauwetter #30: Wie wir unser Energiesystem rasch auf erneuerbar, klimafreundlich und versorgungssicher umstellen können. Seit vielen Jahren wissen wir, dass wir unser Energiesystem auf erneuerbar und klimafreundlich umstellen müssen. Jetzt bekommt die Frage neue Brisanz: Denn der Ukraine-Krieg zeigt, dass fossile Energi…
 
Der Klimapodcast von profil Tauwetter #29: Es gibt sie noch immer: Jene Menschen, die beim Wort Klimakrise an weit entfernte Weltregionen denken. Wo der Monsunregen dann vielleicht ein bisschen heftiger und länger ausfällt. Aber nichts, was uns hier in Mitteleuropa groß tangieren müsste. Doch die Klimakrise hat Europa und damit Österreich längst er…
 
Der Klima-Podcast von profil Tauwetter 28: Geologin Edith Haslinger vom Austrian Institute of Technology (AIT) über die Potenziale der Geothermie in Österreich. Eine Grundvoraussetzung zur Bewältigung der Klimakrise ist bekanntermaßen die Energiewende. Das heißt, wir müssen davon wegkommen, Energie aus fossilen Brennstoffen zu erzeugen, die jede Me…
 
Der Klima-Podcast von profil Tauwetter #27: Klimapolitikexperte Reinhard Steurer über die Verleugnung und Verdrängung, mit der wir der Katastrophe begegnen. Die Fakten liegen sonnenklar dem Tisch. Doch echte spürbare politische Maßnahmen gegen den Klimawandel haben – wenn überhaupt – erst in den vergangenen Jahren begonnen, weil das Thema nunmehr d…
 
Der Podcast zur Klimakrise mit Christina Hiptmayr und Joseph Gepp Wer sich mit dem Klima (und auch dessen Krise) auseinandersetzt, kommt an einem Phänomen nicht vorbei: dem sogenannten Treibhauseffekt. Was passiert da genau? Was ist daran gut und was schlecht? Und was trägt der Mensch dazu bei? Darüber sprechen Christina Hiptmayr und Joseph Gepp in…
 
Der Klima-Podcast von profil Es ist das Jahr 2052. Österreichs Neujahrsbaby 2022 feiert seinen 30. Geburtstag. Sind all die schlimmen Vorhersagen betreffend Klimakatastrophe eingetroffen? Oder konnte die Weltgemeinschaft die Kurve doch irgendwie kratzen und das Schlimmste abwenden? Das Neujahrsbaby fragt sich vielleicht, in was für eine Welt es geb…
 
Der Klima-Podcast von profil Der Konflikt um die geplante Wiener Stadtstraße spitzt sich immer mehr zu. In den vergangenen Tagen drehte sich die Debatte vor allem um juristische Themen. Zum einen sorgte ein von der Stadt Wien beauftragtes anwaltliches Schreiben an Gegnerinnen und Gegner dieses Projekts für Aufregung. Darin wurden Klagsdrohungen in …
 
Die „Gemeinsame Agrarpolitik“ der EU (GAP) ist eine der großen politischen Baustellen in Europa. Hunderte Milliarden fließen als Förderungen an landwirtschaftliche Betriebe. Doch das System ist längst nicht mehr zeitgemäß und berücksichtigt hauptsächlich die Größe der Bauernhöfe. Auf der Strecke bleibt dabei der Klimaschutz. Zumindest bisher. Denn …
 
Der Klima-Podcast mit Christina Hiptmayr und Joseph Gepp Ist Grünes Wachstum möglich? Lässt sich das Klima retten, während die Wirtschaft immerzu weiterwächst? Kann eine sogenannte Entkopplung von Klimaschaden und dem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) stattfinden? Diese Fragen zählen zu den fundamentalsten in der Klimadebatte. Über sie unterh…
 
Der Klima-Podcast mit Christina Hiptmayr und Joseph Gepp Politiker, Wissenschafter, Aktivisten, Journalisten – für all jene, die sich für Klimaschutz interessieren oder Kraft ihres Amtes interessieren müssen – ist derzeit das schottische Glasgow „the place to be“. Dort findet aktuell die 26. UN-Klimakonferenz statt, bei der sich die Staatengemeinsc…
 
Der Klimapodcast von profil Insgesamt leben auf der Welt 75 Milliarden Nutztiere – Tendenz steigend. Ihre Haltung sorgt laut Zahlen der Vereinten Nationen für 16,5 Prozent der globalen Treibhausgase. Wie sehr die Landwirtschaft den Klimawandel befeuert, werde viel zu wenig beachtet, meint Eva Rosenberg, Direktorin der Tierschutzorganisation Vier Pf…
 
Delegierte des CNI (Nationaler Kongress der Indigenen) stellen ihre Organisation vor und sprechen von den Kämpfen in ihren Gemeinden [pueblos originarios]. Sie begleiten aktuell die zapatistische Delegation auf der Gira por la vida | Reise für das Leben, eine Station war dieses Wochenende Freiburg. Wer sich weiter informieren möchte, findet Infos u…
 
Der profil-Podcast zur Klimakrise Ob das zwischen ÖVP und Grünen ausverhandelte Steuerpaket überhaupt noch beschlossen werden wird, ist zu diesem Zeitpunkt fraglich. Doch wenn eine CO2-Abgabe ihren Zweck erfüllen soll, muss sie zwei Voraussetzungen erfüllen: Sie muss ausreichend hoch sein, damit Menschen ihr klimaschädliches Verhalten überdenken. U…
 
Die Klimaaktivisten und Autoren Katharina Rogenhofer und Florian Schlederer über den weltweiten Klimastreik, die Lobau-Autobahn und welchen Formen des Protestes zulässig sind. „Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der neue profil-Podcast zur Klimakrise und deren Bek…
 
Verkehrsplanerin Barbara Laa erklärt, woran sich die Kritik entzündet. „Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der neue profil-Podcast zur Klimakrise und deren Bekämpfung - mit Fokus auf Österreich. Er erscheint jeden zweiten Freitag. Melden Sie sich hier für den prof…
 
Was sollen wir also einkaufen und was macht die Politik? Laut einem Rechnungshofbericht vom heurigen Frühjahr verursachte die Abfallwirtschaft im Jahr 2018 2,5 Millionen Tonnen CO2, das ist knapp halb soviel wie die gesamte österreichische Industrie und alle Kraftwerke oder etwa ein Drittel der Landwirtschaft. Die Abfallwirtschaft darf daher in der…
 
Wagt die internationale Politik jetzt endlich eine echte Klimapolitik? Hochwasser, Hitzewellen mit neuen Rekordtemperaturen und Brände – der heurige Sommer zeichnet sich durch Extremwetterphänomene aus. Ein Zustand, auf den wir uns womöglich langfristig einstellen müssen. Denn der brandaktuelle Bericht des Weltklimarats der UNO fiel noch viel drama…
 
Die Aktivisten von „Fridays for Future“ haben das Bewusstsein für die Klimakrise geschärft. Wie sie denken und wohin sie sich weiterentwickeln werden. „Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der neue profil-Podcast zur Klimakrise und deren Bekämpfung - mit Fokus auf Ö…
 
Die Politologinnen Sonja Buckel und Judith Kopp über Klimaflucht „Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der neue profil-Podcast zur Klimakrise und deren Bekämpfung - mit Fokus auf Österreich. Er erscheint jeden zweiten Freitag. Aktuell führen wir eine HörerInnenumfra…
 
Hanns Moshammer, Umweltmediziner an der MedUni Wien, über die gesundheitlichen Auswirkungen der Klimakrise. Kanada erlebt gerade eine nie dagewesene Hitzewelle; und auch die Österreicher stöhnen unter Hitze und Trockenheit. Wie wirkt sich die globale Erhitzung gesundheitlich aus? Und wie passen sich die Menschen den veränderten Wetterbedingungen an…
 
Urs Niggli, Vordenker der Bio-Bewegung, über die Ernährung der Zukunft In der elften Episode von Tauwetter laden Christina Hiptmayr und Joseph Gepp den Schweizer Agrarwissenschaftler Urs Niggli ins Podcast-Studio ein, einen Vordenker der Bio-Bewegung. Bald werden zehn Milliarden Menschen den Planeten bevölkern: Wie könnte man sie ernähren, ohne das…
 
Der Klima-Podcast von profil In der zehnten Episode von Tauwetter wagen Christina Hiptmayr und Joseph Gepp ein Gedankenexperiment: Was passiert, wenn es um 3,5 oder sogar 5 Grad wärmer wird? Klimatologen rechnen mit einem solchen Temperaturanstieg, wenn keinerlei Maßnahmen mehr zur Reduktion von Treibhausgasen getroffen werden. Was würde das für di…
 
Wie die Städte der Zukunft aussehen werden. „Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der neue profil-Podcast zur Klimakrise und deren Bekämpfung - mit Fokus auf Österreich. Er erscheint jeden zweiten Freitag. Melden Sie sich hier für den profil-Podcast-Newsletter an: h…
 
Der profil-Podcast zur Klimakrise In der achten Folge von Tauwetter begrüßen Christina Hiptmayr und Joseph Gepp Ulrich Leth im Podcast-Studio, Experte für Verkehrsplanung an der Technischen Universität Wien und Sprecher der Initiative "Platz für Wien", die eine Verkehrswende für die Hauptstadt fordert. Leth erklärt, warum Wien klimaschutzmäßig zwar…
 
In der siebten Folge von Tauwetter begrüßen Christina Hiptmayr und Joseph Gepp den Unternehmer Simon Schmitz im Podcast-Studie. Schmitz war Manager bei einem großen Stromkonzern, ehe er seinen eigenen kleinen Anbieter „Awattar“ gründete. Seine Geschichte erzählt viel über die riesige Transformation, die am Strommarkt gerade stattfindet. „Tauwetter“…
 
Der EU-Emissionshandel, der stets als Rohrkrepierer galt, hebt plötzlich ab. „Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der neue profil-Podcast zur Klimakrise und deren Bekämpfung - mit Fokus auf Österreich. Er erscheint jeden zweiten Freitag. WERBUNG: Die Förderaktion „…
 
Was man über Photovoltaik wissen muss. In der fünften Folge von Tauwetter begrüßen Christina Hiptmayr und Joseph Gepp die profil-Redakteurin Franziska Dzugan (Ressort Wissenschaft) im Podcast-Studio. Dzugan schreibt nicht nur Artikel zum Thema Photovoltaik - sie plant auch, sich eine Sonnenstromanlage auf das eigene Dach installieren zu lassen. WER…
 
„Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der neue profil-Podcast zur Klimakrise und deren Bekämpfung - mit Fokus auf Österreich. Er erscheint jeden zweiten Freitag. Folgen Sie uns auch auf Twitter. https://twitter.com/profilTauwetter…
 
In der zweiten Folge fragen profil-Wirtschaftsredakteure Christina Hiptmayr und Joseph Gepp erneut: Was wurde aus großankündigten türkis-grünen Klimaschutzvorhaben?„Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der neue profil-Podcast zur Klimakrise und deren Bekämpfung - mi…
 
Der neue Podcast der profil-Wirtschaftsredakteure Christina Hiptmayr und Joseph Gepp.„Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der neue profil-Podcast zur Klimakrise und deren Bekämpfung - mit Fokus auf Österreich. Den Podcast der profil-Wirtschaftsredakteure Christina …
 
In Frankreich ist am Wochenende ein demokratisches Experiment zu einem ersten Ergebnis gekommen: Nach neun Monaten Arbeit hat eine Versammlung ausgeloster Bürger*innen eine Reihe von klimapolitischen Massnahmen empfohlen. Die Bürger*innen beschlossen ihre Empfehlungen oft mit über 90 Prozent Zustimmung, also beinahe einstimmig.…
 
Deutschland - kein Bioland: immer noch weniger als 10 Prozent Bioanbau Mit Corana-Angst gegen Düngemittelverordnung: die neusten Schachzüge einiger Agrarverbände Selbstorganisierte solidarische Betriebe in Zeiten von Corona Schäferei 2020 - aus dem Alltag einer Schäferin Der monatliche Podcast rund um solidarische Landwirtschaft, Selbstversorgung, …
 
Alberto Acosta, Wirtschaftswissenschaftler aus Ecuador, hielt am 17. September einen Vortrag mit dem Titel „Recht auf ein gutes Leben für Alle“ Acosta ist Wirtschaftswissenschaftler und hat lange in Deutschland gelebt. Er war in Ecuador einige Monate Minister für Energie und Bergbau im Kabinett Rafael Correa. In dieser Position setzte er sich für U…
 
"Fridays for future muss Viel aus den Erfahrungen von den alten Klimakämpfern* mitbekommen; was sind die Fallstricke? Zum Beispiel mitbekommen, dass da Kampangnen unter der Überschrift 'Pro Klimaschutz' gegen den Klimaschutz gemacht werden, wie die INSM (...)." Hans-Josef Fell setzt sich für die Energiewende ein. Seiner Ansicht nach wäre es möglich…
 
"There is no Planet B", ein neues Heft des iz3w für Mai/Juni 2019 mit Schwerpunkt Klimawandel, 10 Aufsätze (mit Fotos bebildert von Demos der F4F, Fridays for Future) Themen im Heft sind z.B. Klimabremser in der Industie, Klimaleugner bei der AFD und der Europäischen Rechten, es geht um den Menschen als Klimakiller, um Grüne Enteignung, um widerspr…
 
Über Nachhaltigkeit und Umwelt wird viel debattiert und berichtet. Häufig liegt der Fokus dabei auf Katastrophenberichterstattung. Um längerfristig ein ökologisches und nachhaltiges Bewusstsein in der breiten Bevölkerung zu etablieren, ist das jedoch oft kontraproduktiv. Torsten Schäfer ist Hochschulehrer an der Uni Darmstadt und Journalist. Er bef…
 
Ende Oktober hat das Europäische Parlament beschlossen, dass bestimmte Plastikprodukte in der EU verboten werden sollen. Dazu gehören unter anderem Strohhalme oder Wattestäbchen, also Produkte, die nur ein einziges Mal verwendet werden und dann im Müll landen. Außerdem soll die Recyclingquote von Plastikflaschen auf 90% steigen.…
 
Seit einigen Wochen gibt es Waldbrände in der Provinz Dersim im Osten der Türkei. Ausgebrochen sind diese Brände sowohl voriges, wie auch dieses Jahr so um die Mitte des Monats August. Jedoch war es weder Umweltaktivisti*nnen erlaubt, dort zu helfen, auch ließ das Eingreifen staatlicher Stellen zu wünschen übrig. Dazu waren wir mit Herrn Ali Haydar…
 
Kurz vor Beginn der Weltklimakonferenz in Bonn haben mehrere tausend Aktivist*innen von Ende Gelände im Braunkohletagebau beim Hambacher Forst mehrere Bagger der Firma RWE zum stillstand gebracht. Gleichzeitig zum direkten Bezug zur Weltklimakonferenz stärkt Ende Gelände auch die andauernde Waldbesetzung im Hambacher Forst, welcher für den Tagebau …
 
Während am vergangenen Sonntag den 5.11.2017 der Braunkohletagebau beim Hambacher Forst von Aktivist*innen von "Ende Gelände" kurzfristig stillgelegt wurde, bereitet sich die Waldbesetzung auf weitere Rodungsarbeiten vor. Ende November soll der älteste Teil des Waldes dem Tagebau weichen. Über die aktuelle Lage und den kommenden Widerstand gegen di…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login