Umdrehungen öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Müssen wir uns wirklich immer einander zuwenden und uns gegenseitig versuchen zu verstehen? Oder ist es nicht manchmal besser, sich einfach abzuwenden und wegzugehen? Das fragt der Grazer Philosoph Peter Strasser in seinem neuen Buch. Von Eike Gebhardt www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der 2018 verstorbene Wilhelm Genazino war nicht nur ein großer Schriftsteller, er war auch ein hinreißender Erzähler. Zwei neue Gesprächsbände lassen ihn wieder leibhaftig erscheinen: mit seinen unverwechselbaren Reflexionen und überraschenden Volten. Von Helmut Böttiger www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link…
 
Der 2018 verstorbene Wilhelm Genazino war nicht nur ein großer Schriftsteller, er war auch ein hinreißender Erzähler. Zwei neue Gesprächsbände lassen ihn wieder leibhaftig erscheinen: mit seinen unverwechselbaren Reflexionen und überraschenden Volten. Von Helmut Böttiger www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link…
 
Nachdem Touristen die Schönheit der Malediven zerstört haben, steigt dort das Wasser. Ebenso wächst die Zahl der Aussteiger, die sich in verlassenen Ruinen der Hauptstadt ansiedeln. Roman Ehrlich erschafft in "Malé" einen "Anti-Ort" als Sehnsuchtsort. Roman Ehrlich im Gespräch mit Joachim Scholl www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01…
 
Die Schriftstellerin, Kritikerin und Filmemacherin Susan Sontag war ein Star. In ihren Essays und Romanen wollte sie das ultimative Urteil über ihre Zeit sprechen. Benjamin Moser will in seiner monumentalen Biografie nun das Geheimnis ihres Ruhms ergründen. Von Susanne Mayer www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direk…
 
Geschlechterungerechtigkeit ist ein System, in das alle - Männer wie Frauen - hineingeboren werden, meint Susan Arndt. In ihrem neuen Buch untersucht die Literaturwissenschaftlerin die historischen Wurzeln der sozialen Ungleichheit der Geschlechter. Susan Arndt im Gespräch mit Joachim Scholl www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.203…
 
Müssen wir uns wirklich immer einander zuwenden und uns gegenseitig versuchen zu verstehen? Oder ist es nicht manchmal besser, sich einfach abzuwenden und wegzugehen? Das fragt der Grazer Philosoph Peter Strasser in seinem neuen Buch. Von Eike Gebhardt www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
"Aus der Zuckerfabrik", nominiert für die Shortlist des Deutschen Buchpreises, verweigert sich jeder Ordnung. Stattdessen lässt Dorothee Elmiger Fundstücke, Lesefrüchte und Beobachtungen zusammenprallen, auf dass Erkenntnisse aufblitzen. Von Jörg Magenau www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
"Aus der Zuckerfabrik", nominiert für die Shortlist des Deutschen Buchpreises, verweigert sich jeder Ordnung. Stattdessen lässt Dorothee Elmiger Fundstücke, Lesefrüchte und Beobachtungen zusammenprallen, auf dass Erkenntnisse aufblitzen. Von Jörg Magenau www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Nach der Klima-Apokalypse: Anja Utlers Lyrikband "kommen sehen. Lobgesang" erzählt von einer düsteren Zukunft. Neben der Natur befinden sich Denken und Sprache in Auflösung. Eine "nervenraubende Lektüre", meint unser Kritiker. Von Björn Hayer www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Nach der Klima-Apokalypse: Anja Utlers Lyrikband "kommen sehen. Lobgesang" erzählt von einer düsteren Zukunft. Neben der Natur befinden sich Denken und Sprache in Auflösung. Eine "nervenraubende Lektüre", meint unser Kritiker. Von Björn Hayer www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Über die Entstehung der Augsburger Puppenkiste aus der Erfahrung des Faschismus hat Thomas Hettche den märchenhaften Roman "Herzfaden" geschrieben. Kein Kinderbuch, aber ein Buch, das auch Kinder in die Nachkriegszeit "hineinlotsen" kann, wie Hettche sagt. Thomas Hettche im Gespräch mit Joachim Scholl www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis:…
 
"Expedition zu den Wächtern und Sprengmeistern" heißt der neue Essayband von Botho Strauß. Der Literaturkritiker Helmut Böttiger meint, man müsse es ernst nehmen, wenn sich Strauß als "Rechten" bezeichne – auch wenn er dabei eine "Pose der Geistesaristokratie" einnehme. Moderation: Joachim Scholl www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.0…
 
Sie machen aus Gerstensaft Bier, stellen Medikamente her und manipulieren das Verhalten von Ameisen: Wie Pilze unser Leben beeinflussen, zeigt der Biologe Merlin Sheldrake in einem mitreißenden Sachbuch. Von Anne Kohlick www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Sie machen aus Gerstensaft Bier, stellen Medikamente her und manipulieren das Verhalten von Ameisen: Wie Pilze unser Leben beeinflussen, zeigt der Biologe Merlin Sheldrake in einem mitreißenden Sachbuch. Von Anne Kohlick www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Alle sechs Romane haben gesellschaftliche Relevanz, sagt unsere Literaturkritikerin Wiebke Porombka zur Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Und doch unterscheiden sich die Sujets wie auch die Erzählweisen dieser Bestenauswahl gewaltig. Von Wiebke Porombka www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Der Sohn einer Putzfrau und die Tochter aus wohlhabendem Hause werden ein Paar. "Normale Menschen" spielt mit dem Machtgefälle und ist im angloamerikanischen Raum ein Millionenerfolg. Doch Erfolgsautorin Sally Rooney lässt darin wenig Raffinesse erkennen. Von Sigrid Löffler www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login