Turkisch öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Die Sendung liefert täglich einen aktuellen Überblick über Kulturereignisse des Tages. Über Theater- und Filmpremieren, Ausstellungseröffnungen, Diskussionsforen und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland wird noch am selben Abend berichtet. Auch kulturpolitische Probleme, Tendenzen und Phänomene sind Thema in Fazit.
 
Elyas M'Barek (Türkisch für Anfänger) und Karoline Herfurth (Das Parfum- die Geschichte eines Mörders) sprechen im Apple Store, Kurfürstendamm in Berlin über Ihren neuen Film Fack ju Göthe, eine Schulkomödie, die von überforderten Lehrern und gestörten Schülern berichtet und das Genre Schulkomödie mit unverstellten Sprüchen und spitzen Dialogen neu aufmischt.
 
Der etwas andere Brettspiel Podcast mit dem Blick über den Tellerand (...oder auch in den Abgrund...). Hier wird ausgesprochen, was andere nicht einmal denken würden. Stephan, Daniel, Chris und Selcuk quatschen ungeschönt über die Brettspiel Szene und alles was so dazu gehört. Spontan, erbarmungslos ehrlich und natürlich hoch emotional. Nichts für schwache Nerven. Live bei Twitch (https://www.twitch.tv/mplprn) und natürlich bei allen gängigen Streaming Plattformen und Podcatchern. https://me ...
 
Die Lage im Nahen Osten ist unübersichtlich und aus westlicher Perspektive nur schwer zugänglich. Welche politischen Interessen verfolgen die einzelnen Länder und Protagonisten, welche Entwicklungen gibt es und wie schätzen international renommierte Experten die Sicherheitslage und die politische Zukunft der dortigen Länder ein? zenith gibt Antworten, steht dem Leser mit seiner Fachredaktion als kompetenter Berater zur Seite und verdeutlicht die Hintergründe. Autoren und Redakteure von zenit ...
 
Loading …
show series
 
Das Ruhrmuseum zeigt eine Ausstellung über das Leben türkischstämmiger Migranten im Jahr 1990. Journalistin Ferda Ataman hat für den Katalog einen Essay geschrieben. Sie sieht die Leistung der damaligen "Gastarbeiter" nicht ausreichend gewürdigt. Ferda Ataman im Gespräch mit Andrea Gerk www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:1…
 
Gekauft, gezockt...und ausgezogen? Was erwartet euch in dieser Folge Der gezockt, gekauft, getauscht Wochenrückblick u.a. mit Destinies, Dune, Shogun, Azul, Paris, Renature,…u.v.m. Abonniert den Podcast und verfolgt ihn jeden Donnerstag um 19 Uhr live auf Twitch.https://www.twitch.tv/mplprn Noch mehr Brettspiel Wahnsinn gibts beim Boardgame Digger.…
 
Heute berichten wir im RaBe-Info über die mutmasslichen Angriffe der türkischen Armee auf Zivilist*innen, wir besuchen eine Ausstellung im Turm eines Schlosses und fahren mit dem Velo in ein transzendentales Abenteuer… Nach Bombenangriff fordert kurdisches Geflüchtetencamp internationale Unterstützung Das Geflüchtetencamp Maxmur in Südkurdistan wur…
 
Marcel reagiert auf bekannte türkische Musik Hits. Wie findet der softe Marcel die rebellischen Songs aus der Türkei und worum geht es eigentlich? Und für wen würde Marcel türkisch lernen? Mit Liedern von Tarkan, Mustafa Sandal, Davut Güloğlu, Ismail YK & mehr.Von ARD
 
Der Bachmannpreis geht in diesem Jahr an die im Iran geborene und in Österreich lebende Autorin Nava Ebrahimi. Ihr vielschichtiger Text über Fluchterfahrung behandelt die mühsame Überwindung von Sprachlosigkeit. Die Kunst sei ein möglicher Weg, sagt sie. Moderation: Eckhard Roelcke www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dir…
 
Unter dem Motto "Ich bin Natur. Von der Verletzlichkeit. Überleben in der Risikogesellschaft" lädt die internationale Kunstausstellung "Rohkunstbau" aufs Schloss Lieberose. Natürlich ist die Pandemie auch hier Thema, aber nicht nur. Von Simone Reber www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Wer den diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Preis gewinnt, wird am Sonntagvormittag bekanntgegeben. Für unsere Literaturredakteurin kommt der stärkste Text von Julia Weber - und die schwächste Juryleistung von Philipp Tingler. Wiebke Porombka im Gespräch mit Eckhard Roelcke www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zu…
 
Der Deutsche Übersetzerfonds setzt sich mit aktuellen Fragen der Branche auseinander: Wie man im Kontext antirassistischer und postkolonialer Diskussionen gut und richtig übersetzt. Was ist wichtiger – Originaltreue oder gegenwärtige Sprachkultur? Von Tomas Fitzel www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Aud…
 
Heute im Info: Auch schweizweit müssen nun Parteien und politische Komitees ihre Finanzen teilweise offenlegen, welche Argumentation die Richterin im Effy-Prozess wählte und ein Abschiedsbrief eines kleinen, entzückenden Projekts in der Lorraine Schlussabstimmung über die Transparenzinitiative Wer bezahlt wen im Bundeshaus? Heute entschied das Parl…
 
Immer mehr Menschen fliehen weltweit - vor Gewalt und politischer Verfolgung. Im vergangenen Jahr waren es laut einem Bericht des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) insgesamt 82,4 Millionen. Das ist einer neuer Höchstwert - nach Europa kommen aber immer weniger. Von Marc Engelhardt www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 1…
 
Der Bestseller trifft Daniel diesmal ins protestantische Herz. Katharina feiert Zelda Fitzgerald und die 20er-Jahre. Champagner im Grand Hotel an der Côte d‘Azur? Oder Streuselkuchen in der Hängematte zwischen zwei Apfelbäumen? Katharina Mahrenholtz und Daniel Kaiser jedenfalls haben unterschiedliche Präferenzen. Was für die eine Zelda Fitzgerald, …
 
Artikel 5 des Grundgesetzes garantiert in Deutschland die Meinungsfreiheit. Trotzdem hat weniger als die Hälfte der Menschen wirklich das Gefühl, frei sprechen zu können. Norm und Wirklichkeit gehen auseinander, sagt der Historiker René Schlott. René Schlott im Gespräch mit Marietta Schwarz www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 …
 
In mehr als 40 Jahren wurde das Festival "Theater der Welt" noch nie abgesagt. Aufgrund der weltweiten Pandemie wurde es erstmals um ein Jahr verschoben. Nun gab es in Düsseldorf den hybriden Auftakt mit einer Produktion aus Kapstadt. Stefan Keim im Gespräch mit Marietta Schwarz www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Heute setzen wir uns im Info mit der Situation von geflüchteten Menschen auf den griechischen Inseln auseinander und beleuchten dabei auch einen Prozess, welcher sechs von ihnen für Jahre hinter Gitter verbannte. Ärzte ohne Grenzen MSF schlägt Alarm Letzte Woche veröffentlichte Ärzte ohne Grenzen / Médecins sans frontières MSF einen Bericht über di…
 
Vor 30 Jahren haben Deutschland und Polen den Nachbarschaftsvertrag unterzeichnet. Bei allen politischen Differenzen - die persönlichen Beziehungen hätten sich seitdem massiv verbessert, sagte Agnieszka Lada vom Deutschen Polen-Institut im Dlf. Auch wirtschaftlich laufe es derzeit gut zwischen beiden Ländern. Agnieszka Lada im Gespräch mit Manfred …
 
In das offizielle Händeschütteln von Staatschefs wird oft viel Bedeutung gelegt, so auch bei Joe Biden und Vladimir Putin. Der Handschlag hat eine lange Tradition als Friedensbekundung, sagt der Politologe Claus Leggewie. Claus Leggewie im Gespräch mit Sigrid Brinkmann www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zu…
 
Nach langen Querelen eröffnet in wenigen Tagen im Berliner Deutschlandhaus ein Dokumentationszentrum. Die Ausstellung fokussiert sich auf die europäische Geschichte der Zwangsmigration und sucht das Gespräch mit seinen Besuchern. Von Jürgen König www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login