show episodes
 
Wie einsam war Gott vor der Schöpfung? Warum aß Eva vom verbotenen Apfel? Und was hat die Sintflut mit dem Klimawandel zu tun? Die Schwestern Sabine Rückert, stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT, und Johanna Haberer, Theologieprofessorin, sprechen über die Bibel. Sie erzählen all jene Geschichten, mit denen sie als Pfarrerstöchter aufgewachsen sind – und räumen dabei auf mit Kitsch und Klischees. Und sie fragen: Was sagen uns die uralten Mythen der Bibel heute? „Unter Pfarrerstöchtern“ ...
 
FTHpodcast ist Ihre Audioplattform, in der fachkundige Dozenten, Dozentinnen und Wegbegleiter der Freien Theologischen Hochschule Gießen verschiedene theologische Themen und Fragen rund um die Bibel behandeln. Und das auf eine bibeltreue, fundierte und verständliche Art und Weise. Wir wollen Gott erkennen, Sein Wort erforschen und Sie für Ihren Dienst für Jesus zurüsten. Jeden Freitag um 16:00 Uhr eine neue Folge!
 
Ein Nerd und ein Theologe diskutieren den digitalen Wandel. Welche Perspektiven ergeben sich durch den christlichen Glauben auf die Zwiespältigkeit der Technik? Chris und Roman analysieren und spekulieren über faszinierend neue und manchmal apokalyptisch schaurige Zukunftszenarien. Twitter & Insta: @netztheologen Email: info(at)netztheologen.org Die Netztheologen sind ein Teil von yeet, dem evangelischen Contentnetzwerk.
 
Dieser Podcast bietet Essays über aktuelle und überzeitliche Themen aus Philosophie und Theologie aus katholischer Sicht. Dazu gehören kritische Analysen moderner Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft sowie Einsichten aus Glaube, Vernunft und Offenbarung, von denen ich überzeugt bin, dass sie das nötige Hintergrundwissen abgeben, um sich ein zeitgeistunabhängiges Urteil bilden zu können.
 
Gibt es Gott? Und wenn es ihn gibt, warum gibt es dann so viel Schlechtes in der Welt? Können wir überhaupt irgendwas über Gott wissen oder ist Gott nur Wunschdenken? Warum denken so viele Menschen so unterschiedlich über Gott? Und wie können Menschen unterschiedlichen Glaubens gut zusammenleben? In welchem Verhältnis steht die Wissenschaft zu Gott? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen uns Menschen schon seit Jahrtausenden. Das IGUW (Institut für Glaube und Wissenschaft) wurde 1999 von Dr. ...
 
„Konvers“ bedeutet: „Die oder den anderen von zwei möglichen Perspektiven einnehmen“. Deine Zeit für das gute Gespräch, indem man sich nicht einig sein muss und sich trotzdem versteht. Alle zwei Wochen mit Sibylle Forrer und Stephan Jütte. Über das was den beiden gerade wichtig ist: Kulturelles, Politisches, Persönliches. Als das was sie sind: Pfarrerin, Theologe, Eltern, Ehepartner. Und deine Zeit mit spannenden Menschen, die ihre Welt bewegen, anecken, aufregen und uns inspirieren. Stephan ...
 
Nicht nur Antworten finden, sondern auch die richtigen Fragen stellen – das ist der Anspruch des Wissens-Podcasts der wbg. Philosophin Dr. Rebekka Reinhard (Hohe Luft) spricht mit Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis über die großen Fragen der Zeit: „Was zählt die Freiheit?“ „Was lernen wir aus der Geschichte?“, „Was ist human?“. Mal eröffnen aktuelle Bücher, mal aktuelle Geschehnisse eine Diskussion, die Theorie und Praxis, Vergangenheit und Zukunft und geisteswissenschaftlich ...
 
Ein Kirchen-Podcast für Außenstehende, Gläubige, Interessierte, Verlorene, Abdriftende, Nörgler, Sünder und Heilige. Kirche ist geil! Vor allem die katholische! Dieser Labercast möchte Euch die Facetten des christlichen Glaubens im Allgemeinen und die der katholischen Kirche im Speziellen näher bringen, verständlich und nachvollziehbar machen - ohne Euch dabei zu Tode zu langweilen. Weil auf sone Pro-Seminareske Scheiße haben wir auch keinen Bock... Welches der 10 Gebote ist das Niceste? War ...
 
Theologie vom Fass steht für spannende Vorträge, gemütliche Atmosphäre, anregende Diskussionen. Unser Motto: Wenn die Leute nicht zur Kirche kommen, muss die Kirche zu den Leuten gehen! Im Podcast kannst du die meisten der interessanten Vorträge samt anschießender Fragerunde nachhören – wobei: Nachhören ist immer bloß die zweitbeste Option! ;-)
 
Die Welt digitalisiert sich. Und die Kirche? Die macht da nicht mit oder man sieht es zumindest nicht. So die landläufige Meinung - dass es schon viele inspierende Beispiel gibt zeigt dieser Podcast: Von Projekten aus dem Feld #digitaleKirche, neuen Ansätze in der Theologie bis zum papierlosen Gemeindebüro.Was können, wollen und müsen wir in einer sich digitalisierenden Welt mitgestalten?
 
In unserer Katechismusreihe geben Priester, Diakone und Laientheologen jeweils montags bis donnerstags einführende Erklärungen und praktische Impulse zur Glaubenslehre der katholischen Kirche. In zwölf Monaten beginnend mit der Fastenzeit bekommen Sie so einen leicht verständlichen Überblick über das, was Katholischsein wirklich ausmacht.
 
Wer ist Gott? Was ist Gott? Wie kann man Gott erfahren, Gottes Gegenwart erleben? Sukadev Bretz von www.yoga-vidya.de gibt dir Tipps zur Gottesverehrung, zum Dienst an Gott - und wie du Gott in der Welt, in den Mitgeschöpfen und in der Tiefe deines Wesens erfährst. Die Vorträge dieses Podcasts über Gott sind religionsübergreifend. Auch Menschen, die sich keiner Religion zugehörig fühlen, werden vielleicht die eine oder andere Inspiration ziehen können - wie auch Angehörige der verschiedenste ...
 
Christlicher Glaube, Bi- oder Homosexualität und Transgeschlechtlichkeit: mancherorts vereinbar – anderswo undenkbar! Wir geben queeren Christ*innen eine Stimme und erzählen ihre Lebensgeschichten. Auch ihre Freund*innen oder Familienmitglieder kommen zu Wort. Außerdem erzählen Theolog*innen von ihrem Weg mit queeren Themen. Zwischenfunk ist ein Projekt des Vereins Zwischenraum.
 
Podcast zu Religion und anderer Esoterik, über gesellschaftliche und politische Themen aus atheistischer und humanistischer Sicht – Schwerpunkte: Atheismus, Humanismus, Säkularismus, Laizismus, Trennung von Staat und Kirche, Religionskritik, Gesellschaft, Politik, Kritik http://manglaubtesnicht.wordpress.com/mgen-podcast/
 
Eine ganze Stunde widmen wir einer Person. Es geht um Beruf wie Berufung, bemerkenswerte Lebensgeschichten und große Leidenschaften. Unsere Gäste kommen aus Kultur und Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, sind prominent oder weniger bekannt, aber stets Persönlichkeiten, die etwas zu erzählen haben. Sie gewähren uns Einblicke in ihr Leben - was sie bewegt, was sie antreibt, wofür sie sich engagieren.
 
Loading …
show series
 
Henrik Otto Prof. Dr. Markus Iff Janne Pfeifer Till Eggers Infos zum Podcast Ein Podcast von FeG Deutschland zum Grundlagentext „Das Evangelium Gottes von Jesus Christus. Zum Verständnis des Evangeliums in Freien evangelischen Gemeinden.“ Grundlagentext der Erweiterten Bundesleitung im Bund Freier evangelischer Gemeinden. Folge 9: Konkretion Evange…
 
"Woher kommst du ursprünglich? Darf ich deine Haare anfassen?" Solche Fragen werden vielen schwarzen Menschen in Deutschland gestellt - so auch Marion Kraft. Seit 35 Jahren ist sie Mitglied der "Initiative Schwarze Menschen in Deutschland". Moderation: Ulrike Timm www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
Glaube ist, womit wir unseren Alltag leben Nach einer Einführung in die Wissenschaftstheorie zeigt Prof. Dr. Peter Imming, dass Alltag, Wissenschaft und Gottesbeziehung letztlich auf Vertrauen basieren, und dass das gut so ist. Es geht unter anderem um die Fragen: Wie und wo spielt der Glaube eine Rolle in unserem Leben? Was ist eigentlich Glaube? …
 
Cookies nerven. Sie machen einige Online-Dienste überhaupt erst möglich. Sie sammeln Daten. Wobei das inzwischen noch viel trickreicher und subtiler passiert. Über Tracking per Ultraschall, per Zahnbürste oder durch das Sammeln biometrischer Merkmale, wenn wir über das Smartphone wischen, spricht der KI-Ethiker Thilo Hagendorff.…
 
Als im Mai dieses Jahres die römische Glaubenskongregation auf Anfrage schrieb, dass die Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften für die Kirche nicht möglich sei, kam es zu heftigen Reaktionen. Muss die Kirche des 21. Jahrhunderts nicht endlich zeigen, wovon sie unentwegt spricht: Barmherzigkeit? Gilt der Segen Gottes nicht allen Menschen?ht…
 
Sommer – Ferien – Lesezeit! Endlich können wir entspannt schmökern, ob am Strand oder auf Balkonien. Nur: Welche Bücher sollen es sein? Krimi, Roman oder eher Fantasy? Wir freuen uns auf die Tipps unserer Studiogäste und die der Hörerinnen und Hörer! Moderation: Gisela Steinhauer www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14…
 
Im Gespräch mit dem Kirchenrechtler Norbert Lüdecke geht es u.a. um den synodalen Weg mit dem Ziel, einen Dialog auf Augenhöhe zwischen Bischöfen und katholischen Laien in Gang zu setzen, und um die Aufarbeitung von Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche. Was sagen Sie dazu? Schreiben Sie uns auf unserer Community-Seite, wo sie den Podcast wi…
 
Schon mit zehn Jahren wollte Mathias Fischer-Dieskau Bühnenbildner werden. Das klappte. In Paris und Genf, Wien und Berlin gestaltete er die Bühnen für Opern, Theater und Shows. Mit dem Bühnenbild für das Musical "Linie 1" war er sogar in Indien. Mathias Fischer-Dieskau im Gespräch mit Ulrike Timm www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis…
 
Die Eroberung Kanaans setzt sich fort, doch Gott wendet sich überraschend von seinem Volk ab und es kommt zu einer Niederlage. Aber warum? Weil jemand etwas aus dem brennenden Jericho gestohlen hat. Der Sünder muss gefunden werden. Im Bibelpodcast erzählen die Pfarrerstöchter Sabine Rückert und ihre Schwester Johanna Haberer die unglaublichen Gesch…
 
Im Deutschen Fleischermuseum in Böblingen gibt es nicht nur Schlachterbeile zu sehen. Leiter Christian Baudisch bespielt das Haus immer wieder neu: Mit einem „veganen Anschlag“, mit Aquarellen von Wurstscheiben oder dem Film „Die blutige Gudrun“. www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Hip-Hop-Aktivist Raphael Moussa Hillebrand prangert Rassismus an. In der Tanzszene, in der er seit vielen Jahren verwurzelt ist, und in der Politik. Weil er keine Partei fand, die ihn repräsentiert, gründete er seine eigene: Die Urbane. Moderation: Britta Bürger www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link…
 
Vom Flüchtlingskind zum Top-Fußballer: Neven Subotić ist einen weiten Weg gegangen aus den Wirren des Jugoslawien-Kriegs bis zur WM-Teilnahme. Jetzt engagiert er sich für sauberes Wasser in Äthiopien, wo gerade Bürgerkrieg ist und Menschen fliehen. Moderation: Tim Wiese www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter …
 
Dr. Alexander Fink und Prof. Dr. Alfred Krabbe diskutieren über die aktuellen Berichte von vermeintlichen neuartigen UFO-Sichtungen. Was wissen wir über UFOs?Belegen diese Sichtungen die Existenz von Außerirdischen? Was kann man aus astrophysikalischer Sicht zur Existenz von Außerirdischen sagen? Könnten sie zur Erde reisen? Was besagt das Fermi-Pa…
 
Ob auf der Familienfeier, der WG-Party oder am Arbeitsplatz: Manchmal ergeben sie sich: Die Glaubensgespräche. Und viele von uns fühlen sich dabei heillos überfordert. Was kann ich denn sagen, wenn mich jemand nach meinem Glauben fragt? Darüber reden wir heute. Hier geht es zum Download.Von Knut Nippe; Malte Detje
 
Henrik Otto Prof. Dr. Markus Iff Martin Schönewerk Till Eggers Infos zum Podcast Ein Podcast von FeG Deutschland zum Grundlagentext „Das Evangelium Gottes von Jesus Christus. Zum Verständnis des Evangeliums in Freien evangelischen Gemeinden.“ Grundlagentext der Erweiterten Bundesleitung im Bund Freier evangelischer Gemeinden. Folge 8: Konkretion Ev…
 
Das Konzept der Memetik will die Mechanik hinter der Verbreitung von Ideen und Ideenkomplexen – wie Götterglauben, Kommunismus oder Homöopathie – aufdecken, indem es die kulturelle Evolution der biologischen Evolution gegenüber stellt. Oliver schildert Kernkonzepte, Beispiele und Kritikpunkte an der Memetik. Oliver sieht die beschriebenen Mechanism…
 
Dem Theologen Magnus Striet ist aufgefallen, dass das Christentum offensichtlich unsinnige Vorstellungen beinhaltet. Statt nun die vernünftige Konsequenz zu ziehen und das Christentum aufzugeben, will er die unsinnigen Vorstellungen durch noch unsinnigere Vorstellungen ersetzen. Dazu bedient er sich der theologischen Trickkiste ……
 
Dem Theologen Magnus Striet ist aufgefallen, dass das Christentum offensichtlich unsinnige Vorstellungen beinhaltet. Statt nun die vernünftige Konsequenz zu ziehen und das Christentum aufzugeben, will er die unsinnigen Vorstellungen durch noch unsinnigere Vorstellungen ersetzen. Dazu bedient er sich der theologischen Trickkiste ……
 
Das Preußen Anfang des 18. Jahrhunderts war bemüht, den großen Königshäusern Europas in nichts nachzustehen, es legte Wert auf Etikette und würdevolle Umgangsformen. Doch dann kam Friedrich Wilhelm I., der mit all dem brach. Seinen Imagewandel durchleuchtet Historikerin Barbara Stollberg-Rilinger in ihrem Vortrag.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login