Stefan Proksch Und Jan Watermann öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Der Winter naht. Wir brauchen Platz in unseren Vorratskammern, auch in den digitalen. Die sind leider voll mit altem Zeugs, das wir irgendwann dort verstaut haben. Wir müssen ausmisten. Dabei treten so einige Erinnerungen zutage, die wir fast vergessen hätten. Jahrzehntealte Partyrezepte, historische Dokumente und nie umgesetzte Pläne. Wir kramen r…
 
Das Ding steht hier schon seit Ewigkeiten rum und die Touristen kommen immer noch in Scharen. Bloß wieso, das erschließt sich mir nicht. Völlig verstaubt und auch nicht schön. Fast schon lustig. Würde ja an sich drei Sterne vergeben, aber es gibt nur einen Stern, weil hier echt nicht auf artgerechte Haltung geachtet wird. Die quälen die beiden Tier…
 
Ist ja immer gut, die Dinge mal mit ein bisschen Abstand zu betrachten. Man kriegt schnell ganz neue Erkenntnisse. Versteht, worum es wirklich geht, erkennt die Zusammenhänge besser und kann alles viel besser einordnen. Dachten wir uns so. Und was eignet sich besser zum Welttag der Stadtplanung am heutigen 8. November als Städte mal aus der Satelli…
 
Lieber Teddy, bitte sei mir nicht böse. Diese italienischen Polizisten verstehen echt keinen Spaß. Die sind es schuld. Ich hoffe, Du glaubst mir, dass ich nicht einfach nur „Esel“ in diesen Stein ritzen wollte, wie sie jetzt in den Nachrichten behaupten, sondern natürlich „Esel und Teddy“. Und eigentlich auch noch die Website dazu, www.esel-und-ted…
 
Jetzt werde ich Ihnen nicht alle Details darüber erzählen, wie ich zu diesem Podcast gekommen bin, denn für mich ist es sehr traurig. Aber lassen Sie mich Ihnen sagen – ich habe sie immer geliebt. Heute bin ich sehr traurig. Warum also? Es ist verrückt. Wenn eine Person geht, kann sie etwas sagen. Das haben sie gesagt. Aber diesmal sieht der Hinter…
 
Liebe Erika, wer bist Du? Wer ist diese Frau? Ich kenne Dich nicht mehr. Nicht. Habe Dich nie gekannt, glaube ich mittlerweile. Vielleicht. Wir sind jetzt schon ewig verheiratet und ich dachte, ich weiß alles über Dich. Ich dachte wirklich, ich wüsste alles über Dich, dass es kein Detail mehr geben könnte, das mir nicht bekannt wäre, das ich nicht …
 
Janina Auerbach war Familientherapeutin und todmüde. Sie hätte sich am liebsten einfach auf die Couch vor den Fernseher gelegt, ein Gläschen Rotwein dazu. Aber sie musste sich noch auf morgen vorbereiten. Den ganzen Tag Sitzungen, die Kinder holen, Hausaufgaben machen, Juri noch zum Karate bringen, dann Gutachten, Abendessen, Gutachten, die Kinder …
 
Im Angesicht des Yaks schweigen wir // Stallone und Stalin wie Brüder // Mit blutigen Ohren parlieren wir rosennesterhaft // Am Zipfel des Kilimandscharo Stimmen aus dem Blödsinn // unsere Welt war bunt // der große Gong // doch nur eine Triangel // mit Kopfschmerz fing es an // mit Verwirrung hörte es auf Mit freundlicher Genehmigung von https://w…
 
Das ist Runde 2. Runde 1 des Podcastduells gibt’s hier im Podcast „Luft nach oben“. Letzte Woche sind wir schon mal angetreten gegen Johannes und Stefan. Die beiden haben uns eingeladen, mit ihnen ein freundschaftliches „Familienduell“ zu spielen. Das war eine Sendung in den 90ern, die eigentlich damals schon kaum jemanden interessiert hat. Also vi…
 
Irgendwann kommt der Punkt, an dem Du weißt, wo wie es ist, darf es nicht bleiben. Weil es nicht gut ist, wie es ist. Weil es anders besser wäre. Wir müssen wieder vorne mitspielen. Wir müssen etwas tun. Wir sind aber faul, mag man sagen, doch tief in uns drin wissen wir, dass es jetzt sein muss. Nicht gestern, nicht morgen, jetzt. Warten wir nicht…
 
Wir haben einen Überraschungsgast. Einen alten Bekannten: André vom Podcast Störgefühl, manchen vielleicht auch noch bekannt vom Podcast Fernschreiber (leider hat er die Folgen aus dem Feed genommen, aber die Texte kann man hier noch lesen, lohnt sich auch schon). André macht ein Quiz mit uns. Wir fanden es großartig. Unterhaltsam, sprachakrobatisc…
 
Es war doch erst vor vier Monaten, da musste Teddy doch schon raten, bei Das härteste Podcastquiz der Welt, hatte Esel ihm schon Rätsel gestellt. Diesmal darf Esel sich blamieren, Dennis Hopper, Madonna, Paris Hilton, Britney Spears, bei diesen vieren, was ist bei diesen allen gleich, ist hier die Frage, Vielen Dank, Ein S, möchten wir sagen. Weil …
 
Vor fast vier Jahren, in den Folgen Erste urkundliche Erwähnung und Heute jedoch nicht mehr, hatten wir Euch versprochen, den Besten von Euch eine Urkunde zu verleihen für eine Leistung, für die wir wiederum eine Urkunde verleihen wollten. Dieses Versprechen haben wir nie eingehalten. Das lag aber nicht an uns, sondern daran, dass sich in der Absti…
 
Die Sommerinterviews starten in die dritte und letzte Runde. Diesmal wird nicht blöde rumimprovisiert, sondern blöde geraten. Schafft es Esel, die von Teddy verfremdeten Stimmen den richtigen Politikern zuzuordnen? Hier die Links zu den Interviews ohne die Namen, falls jemand mitraten möchte. Weiter unten dann mit Namen, falls jemand nicht mitraten…
 
Ich aß Qabuli Pulau in Afghanistan, da kommt für mich sonst fast gar nichts ran. In Belgien gab es Moules Frites, da kommt der Magen richtig in Tritt. In Ägypten hatte ich Muchtul, danach dann ganz schlimmen Mundstuhl. Ich aß auch mal Rebl in Liechtenstein, dem Koch trat ich feste ans Schienenbein. Auf Zypern gab es dann Kleftiko, zwei Tage kam ich…
 
Worauf hast Du Lust? Diese blöde Frage. Nicht an sich blöde, an sich ist die Frage natürlich schon OK, aber ich hatte ihr ja schon unzählige Male gesagt, worauf ich Lust hatte. Muscheln. Ich wollte Muscheln. Sonst nichts. Muscheln – das war ja nur noch eine verblasste Erinnerung aus vergangenen Zeiten. Aber nein, wir manövrierten uns stattdessen in…
 
Esel und Teddy hatten mal eine gute Idee. Die haben sie in eine Schachtel gepackt, haben die Schachtel in Folie eingeschweißt, damit sie wasserdicht ist, und dann haben sie sie ganz tief vergraben. Unter einem Zitronenbäumchen am Hang und sie haben das Bäumchen mit einem X markiert. Die Idee war nämlich so gut, dass sie sie nicht gleich verbrauchen…
 
Ein landestypisches Gesicht The “Black Joke” had long devastated the country. No humour had ever been so fatal, or so hideous. Shrill Laughter was its Avatar and its seal — the redness and the horror of laughter. There were sharp screams, and sudden funnyness, and then profuse laughter at the pores, with dissolution. The blood-streaked veins upon t…
 
Ein landestypisches Gericht: Ensopado de banha de porco Mergulhar o stockfish coberto com água fria, de preferência durante a noite. Descascar e cortar as cebolas em quartos. Descascar o alho. Colocar carne de banha, osso de presunto, uma colher de chá de sal, cebola e alho numa panela grande. Acrescentar água suficiente para cobrir tudo e ferver e…
 
Ein landestypisches Gedicht: Comme le feu du laurier-rose, doux et fleuri, mais au parfum brûlant, le matin après la nuit, c’est pour ça qu’on veut se battre. Oui, c’est ce que nous voulons être. Au-delà des vignobles, l’air est une couverture de lavande, les nuages sont des macarons colorés. Alors, ce pays, est si unique, parce qu’il n’y en a pas …
 
Fünf Minuten sind länger als man glaubt. In fünf Minuten kann man eine Menge schaffen. Zum Beispiel: Einen Kilometer joggen, zehn Kilometer Auto fahren (bei gemütlichen Tempo), eine mittellange Email schreiben, herumliegende Kleidungsstücke in die Waschmaschine stecken, die Abseitsregel zehn mal erklären, einen Sack Kartoffeln schälen, neues Klopap…
 
Das ist doch dieses großartige Kultlied von Freddy Quinn. Lebt der eigentlich noch? Das Lied ist jedenfalls ewig alt. Wie alt genau? So alt wie „With a Little Help from my Friends“ oder ist das jünger? Oder „Mein kleiner grüner Kaktus“? Wann war der Song? Wir fragen uns gegenseitig ab in diesem wunderbaren Liederscheinungsdatumscontest. Die Idee st…
 
Es ist Pfingsten. Woher kommt eigentlich dieses Wort? Es kommt vom althochdeutschen ‚fingþa‘, was so viel bedeutet wie ‚faul rumliegen, nichts tun und dabei anderen Leuten zugucken, was sie so tun‘. Sprache war halt damals noch effizienter als heute. Macht aber nichts, wir haben ja Zeit. Vor allem, wenn gerade frei ist und wir nichts zu tun haben. …
 
There once was a podcast put to the air The name was Hitmist Germany The sounds blew up, her bow dipped down Oh blow, my fellow mates, blow (huh) Soon may the Fourmallow come To bring us lyrics and joy and fun One day, when the reminiscence is done We’ll take our leave and go She’d not been five years from shore When down on her two cuddly toys bor…
 
Drei Wörter reichen. Alles zu erklären. Mehr ist unnötig. Alles ist erklärbar. In drei Wörtern. Das bewiesen wir. In dieser Episode. Ganz ohne Probleme. Aber mit Spaß. So wie immer. Oder fast immer. Weil wirs können. Weil wir schlau sind. Oh, verdammter Mist. Jetzt warens vier. Verschmelzungen zählen nicht. Also wirs, warens. Und so weiter. Ist wie…
 
Frühling, Sommer, Herbst und Winter, kommste ja ganz schnell dahinter, dass das Jahreszeiten sind. Weiß ja schließlich jedes Kind. Auf Achse, Scotland Yard, Thurn und Taxis, Focus, T Rex, Raptor, Triceratops, Diplodokus, Eins und zwei und drei und vier, Was die gemein haben, wissen wir. Udo Lindenberg, Greta Garbo, Paris Hilton, Coco Chanel, da wis…
 
Der Comte war kurz vorm Platzen. Nicht seiner Leibesfülle wegen, die in der Tat so beachtlich war, dass das Personal morgens oft Stunden damit beschäftigt war, ihn in Weste, Kniehose und Rock zu zwängen. Sondern vor Wut. Er platze fast vor Wut. Sein Kopf war rot und er schrie so laut und unkontrolliert, dass er um sich spukte. „Man bringe mir den K…
 
Liebe Hörer, wir begrüßen Euch zu unserer stringenten Episode. Mach es Euch bitte bequem: So als ob Ihr bei Subway sitzt oder auf Eurem Fleischthermometer liegt. Wenn Ihr es Euch bequem gemacht habt, atmet ein paar Mal durch Euer Zwerchfell ein und durch Eure Ferse wieder aus. Stellt Euch jetzt vor, Ihr echauffiert Euch in einem Tante-Emma-Unverpac…
 
Ende 2019 hatten wir unser Horoskop gefragt, wie das Jahr 2020 wohl werden würde (Episode 487). Das hatten wir in der Zwischenzeit schon fast wieder vergessen. Danke für die Erinnerung, ThadeusBC. Jetzt ist das Jahr 2020 vorbei und wir wissen, wie es geworden ist. Es ist also Zeit, einmal zu überprüfen, wie treffend die Vorhersagen aus dem Astropor…
 
Alles war akribisch vorbereitet. So eine Aktion haben wir schon ewig nicht mehr gemacht. Jeder Satz war vorher zurechtgelegt, der Startzeitpunkt genau überlegt, die Vorfreude war nur schwer im Zaum zu halten. 3, 2, 1, los! Lauter Salven, großartige Performance, super professionell. Die Reaktionen kamen schnell und das Zusammenspiel war großartig. U…
 
Steven Spielberg hatte mit 14 schon drei Filme inszeniert Anna Kurnikowa hatte als Profi debütiert Aus Bill Blythe wurde Bill Clinton, dem Stiefvater zum Trotz Nicole Kidman traf beim Casting für Bikinis Naomi Watts Tagelang war Carl Orff vom Flying Dutchman sehr erregt Whitney Houstons erste Platte hat schon Zuhörer bewegt Einen Text zum Eiffeltur…
 
Wir wissen nicht, was Arnold Schwarzenegger gedacht hat, als er zum ersten Mal in seinem Leben ein Gewichtheberstudio betrat. Wir wissen aber, dass das 1963 in Österreich passiert ist. Wir stellen uns vor, dass diese Studios damals nicht besonders ansprechend waren, dass sie vermutlich nach Metall, alten Matten und Schweiß gestunken haben und dass …
 
Kennt Ihr das auch? Der nächste Call steht an und keiner hat so richtig Lust. Einer spricht, der Rest sitzt stumm herum, äußert sich zu nichts und hofft einfach nur insgeheim, dass es bald wieder vorbeigeht. Bei unseren Aufnahmen ist das leider ja auch jedes Mal so. Dabei sollte doch jedes Aufeinandertreffen der Kollegen lustig, anregend und kreati…
 
Heute reden wir über Westen. Dieser Tweet von Jakob Leube von extra3 ist daran schuld. Was ist überhaupt eine Weste? Welche Westen gibt es? Wie trägt man Westen? Welche Westen besitzen Esel und Teddy? Wann haben Esel und Teddy zuletzt eine Weste getragen? Wann trägt überhaupt man Westen? Welche Trends gibt es bei Westen? Was passierte mit den Leich…
 
Ihr wollt Strähnchen, aber keinen künstlichen Look? Alles soll ganz natürlich wirken? Dann solltet Ihr Euren Frisör nach „Balayage“ fragen. Hört sich schon recht frisörig an, oder? Ist es auch, denn das kommt vom französischen Wort „balayer“ und das heißt „kehren“. Dabei wird die Farbe nicht mit Folien, sondern freihändig mit einem Pinsel aufgetrag…
 
Man fühlt sich frei, wenn man sein eigener Chef ist. Es ist schlimm, wenn man sein eigener Feind ist. Man ist ein Autodidakt, wenn man sein eigener Lehrer ist. Man braucht keine Krankenversicherung, wenn man sein eigener Arzt ist. Man kommt vermutlich glimpflich davon, wenn man sein eigener Richter ist. Aber was ist los, wenn man sein eigener Großv…
 
Heute. Nein! HÄUUUUTE. Heute. H. H. H. H. ÄÄÄÄÄÄÄUUUUUUTE. Spielen. SCCCCHHHHHHHHH. P.P.P. P!!!! IIIIIIIIIIII. Len. LLLLLen. Wir. Wiiiiiiiiiiirrrr. RRRRRRRRR. WIIIIRRRRRRR. R. R. R. Wisper. Wissssss. P.P.P. ERRRRRR. RRRRRR. Challenge. Tsch. Tsch. ÄÄÄÄÄÄÄÄÄ. Lentsch. LENTSCHHHHHH. Idee: Jimmy FallonVon Esel Müller und Teddy Krzysteczko
 
Teddy: Wo sind wir hier? Esel: Naja … Teddy: Was, naja? Esel: Also Du hast Dir das Ziel doch ausgesucht, erinnerst Du Dich nicht mehr? Teddy: Ich erinnere mich nur noch daran, das die Luft ganz furchtbar stank und dann Scheinwerfer angingen. Und ich glaube, Dir hing ein Speichelfaden aus dem Mund. Esel: Nein, das ist eine ganz andere Geschichte. Te…
 
Warum 1, 2, 3, 4 oder 5, 6 Stunden lang komplizierte Passwörter ausdenken, die Sie sich niemals merken können? Die Tastatur ist doch schon verqwertzt und kryptisch genug. Damit erreichen Sie im Handrumdrehen die sichersten Passwörter. Warum überhaupt mehrere? Die Methode ist so sicher, dass ein Passwort für alles reicht. So kommt keiner mehr an Ihr…
 
Liebe Freunde, Namen sind nicht nur Schall und Rauch. Das ist ein dummer Spruch von jemandem, der Johann Wolfgang heißt. Wäre heute vielleicht ein etwas altmodischer Name, aber ich würde ihn sofort mit meinem tauschen. Meine Eltern fanden es bestimmt einfach eine gute Idee, mich so zu nennen. Mal was anderes. Was für ein Name! Haben sie bestimmt al…
 
Mit ratet. Trotzdem ja machts Spaß. Rückwärts irgendwie immer schon sowieso Esel denkt oder? Zutraut viel nicht ihm er weil oder motivieren zu ihn um? Warum? Gemacht einfach zu diesmal Esel dem es Teddy hat leider. Umgedreht schlicht Wörter die sind nur, Quiz normales ganz ein es ist eigentlich. Quiz-Rückwärts ein es gibt heute.…
 
Mit der prominentesten Episode aus dem Hause Esel und Teddy, dem Klostercast Melissengeist, erreichen wir in Deutschland einen Bekanntheitsgrad von rund 94 %. Die 50 Dinge, die man tun sollte, bevor man 50 wird, sind seit vielen Jahren selbstverständlicher Bestandteil der deutschen Podast-Playlists. Es war tatsächlich die Klosterfrau Maria Clementi…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login