Stadtgesprach öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Bernau ist eine kleine Stadt im Nordosten Berlins, die kulturell Einiges zu bieten hat. In dem Podcast sprechen Anja Guttenberger (Leiterin des Bauhaus-Besucherzentrums) und Frederiek Weda (Leiterin der Galerie Bernau) regelmäßig mit Kulturschaffenden, Künstler*innen und Bürger*innen über Kunst und Kultur in Bernau. In KNTXT wird hinter die Fassaden geschaut und das kulturelle Leben in Bernau beleuchtet. Jede Folge ist ein weiterer Baustein, der die Vielseitigkeit der Kleinstadt Bernau zu ei ...
 
H
Hanse gehört?

1
Hanse gehört?

Werner Hankel, Kerstin Kleine

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Das Stadtgespräch besucht Veranstaltungen, trifft Menschen und befasst mit sich interessanten Themen aus Kultur, Geschichte und Gegenwart in, aus und über Korbach. Das Stadtgespräch kommt aus Korbach und geht ins Ohr. Mehr dazu unter www.freudichaufkorbach.de FACEBOOK: www.facebook.com/freudichaufkorbach INSTAGRAM: www.instagram.com/freudichaufkorbach TWITTER: https://twitter.com/FreuDichaufKB
 
Loading …
show series
 
Gerade als Corona manche Flugreise verhinderte, entdeckten viele Touristen die Schönheiten der Eifel. Für Gastronomen und Hoteliers ein Segen nach dem Lockdown! Tourismusverbände fordern mehr Betten. Aber die Anwohner fühlen sich gestört durch wild parkende Urlauber und rasende Motorradfahrer aus den Ballungsgebieten. Wie kann Tourismus eine brachl…
 
Folge 18 ist die Fortsetzung unseres Gespräches mit Winfried Brenne und Franz Jaschke zur Sanierung der ehemaligen ADGB-Bundesschule und der Lehrerhäuser. Für alle, die schon darauf gewartet haben, wie es weitergeht, werden weitere interessante Fragen beantwortet. In diesem Teil erfahrt Ihr mehr über den langen Weg der Originalglasbausteine zur Rep…
 
Folge #61 des ehrlichen Trierer Podcasts 1974: Der Videomaster Home TV Game verlagert erstmals das Spiel auf den Bildschirm. Was als Tüftelei in stark verpixelten Welten begann, ist inzwischen ein Milliardengeschäft. Dabei geht es längst nicht mehr nur um Künstliche Intelligenz, atemberaubende Grafiken, sondern auch um politische und kulturelle Fra…
 
49 Tote und mehr als 13 Milliarden Euro Schaden: Das Hochwasser hat Nordrhein-Westfalen gezeichnet, viele Menschen haben alles verloren. Ihren Anfang nahm die Katastrophe in Hagen. Allein dort hat die Flut einen Schaden von über 230 Millionen Euro angerichtet. Gleich vier Flüsse und viele Bäche traten über die Ufer und überschwemmten Teile der Groß…
 
Der Klimawandel wird sichtbar: Tausende Hektar Fichtenwald sind wegen der Trockenheit abgestorben, in diesem Sommer richteten Starkregen und Überflutungen riesige Schäden an. Die Erderwärmung soll auf 1,5 bis 2 Grad begrenzt werden. Doch beim Klimaschutz schienen wir auf der Stelle zu treten. Auch einige Unternehmenschefs fordern von der Politik, s…
 
Für die 17. Folge von KNTXT – Bernauer Stadtgespräche war Anja Guttenberger zu Gast bei Brenne Architekten in Berlin. Sie planten und leiteten die Sanierung und Teilrekonstruktion der ehemaligen Bundesschule und der Lehrerhäuser. Im ersten Teil des Gespräches mit Winfried Brenne und Franz Jaschke erzählen die Architekten, wie sie zu Experten für di…
 
Die Alpen Adria Universität - genauer: ihr Rektor - stellten als eine der ersten öffentlichen Institutionen auf 2G um. Im Kärnten Podcast der Kleinen Zeitung diskutieren Rektor Oliver Vitouch und Simone Singh von der Hochschülerschaft über den umstrittenen Schritt. Moderation: Thomas CikVon Kleine Zeitung
 
Folge #60 des ehrlichen Trierer Podcast "Alles klar war das einzige, was ich damals sagen konnte", erinnert sich Eliseo Monti an Zeit, als er mit 19 Jahren nach Deutschland übersiedelte. Aus reiner Abenteuerlust und Neugierde wurde mit den Jahren sein neues Zuhause. Bis er aber das Feuer seiner nordargentinischen Heimat in der Region auf dem Grill …
 
Mitte Juli 2021 kamen bei der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen knapp 50 Menschen ums Leben. Straßen, Brücken und Häuser wurden überschwemmt und teilweise zerstört, Strom und Handynetze fielen aus. Wie geht es nun weiter? Was muss sich ändern? Moderation: Judith Schulte-Loh und Angelika BeckerVon WDR 5
 
Folge 59 des ehrlichen Trierer Podcast Im Alter von 14 Jahren entdeckte Falko Weiß seine Liebe zum Kochen. Seitdem vergeht kein Tag, an dem es nicht um Rezeptideen, gutes Essen oder neue Ideen geht. Inzwischen betreibt der talentierte und preisgekrönte Berufskoch einen Catering Service und die einzige Kochschule im Trierer Raum. Mit der Eventlocati…
 
Seit Jahren ist der Bahnlärm entlang der Eisenbahnstrecke von Klagenfurt nach Villach ein Diskussionsthema. Bisher gab es zwar Ideen, aber keine konkreten Lösungsvorschläge. Wir haben Betroffene nach ihren Erfahrungen gefragt und mit Experten und Politikern gesprochen.Von Kleine Zeitung
 
Folge 16 unseres Podcasts und gleichzeitig Folge 4 der Serie Bauhaus Denkmal Bundesschule knüpft an die Nutzungsgeschichte der ehemaligen Bundesschule nach dem Zweiten Weltkrieg an. Im Gespräch mit Hans-Christian Peters erzählt er über seine kindliche Perspektive der Bundesschule zwischen 1946 und 1961. Sein Vater, Erich Peters, war der erste Mann …
 
Folge #58 des ehrlichen Trierer Podcasts In der Elternzeit legt Liesa Maier den Grundstein für ihren Weg als Influencerin. Sie vernetzt sich mit Gleichgesinnten und beginnt damit, ihren Alltag auf Instagram zu teilen. Mit ihrem Potpourri aus Einrichtungstipps, Ratschlägen in Haushaltsfragen und Firmenprodukten pflegt sie einen intensiven Austauch m…
 
Kriminalität im Ruhrgebiet, öffentlicher Personen-Nahverkehr im Siegerland, Windenergie in Ostwestfalen-Lippe: Welche Probleme müssen bei Ihnen vor Ort angegangen und gelöst werden? Unsere Reporterinnen und Reporter sind in ganz NRW unterwegs und sprechen an, was den Hörerinnen und Hörer am Herzen liegt, was Ihre Wählerstimme bewirken soll.Moderati…
 
Folge 57 des ehrlichen Trierer Podcast "Familie und das Gesicht wahren zeichnet uns Asiaten aus", sagt My Ju Le. Die stolze Hongkongchinesin kam als Kind nach Deutschland. Die Odyssee begann für die stolze Hongkongchinesin mit dem Ausbruch des Vietnamkriegs. Wie andere Boat People entkam sie mithilfe von Schleppern dem Kriegsgebiet. Erst der zweite…
 
Die ersten Diskos fordern wieder zum Tanzen auf - ohne Abstand, ohne Maske und ohne Kapazitätsgrenze. Warum reicht in der Schule das einfache Testen, in der Diskothek aber nicht? Auch die Jecken in Köln und erste Fußballbundesligisten, so Arminia Bielefeld, fordern 2G für volle Stadien und die nächste Karnevalssession.Moderation: Ralph Erdenberger…
 
Eigentlich könnten sich die Gastronomen und Hoteliers freuen. Denn nach den monatelangen Entbehrungen während der Corona-Lockdowns reisen die Menschen wieder, gehen Essen oder mit Freunden in die Kneipe. Doch in der Gastronomie fehlen Kellnerinnen, Köche und Putzkräfte. Viele haben sich während der pandemiebedingten Schließungen andere, oft besser …
 
In der 15. Folge von KNTXT – Bernauer Stadtgespräche war der Spielzeugdesigner Simon Kurze zu Gast. Er hat für das Besucherzentrum am Welterbe Bauhaus Bernau ein Baukastenspiel für Kinder entwickelt. Integriert in einen rollbaren Tisch und versehen mit zwei Höckerchen zum bequemen Spielen können in Zukunft auch kleine Kinder das Bauhaus Denkmal „be…
 
Die Jägerschaft wird zunehmend angefeindet und bedroht. Anonyme Schmähschriften bezichtigen Jägerinnen und Jäger gar des Mordes. Allein im Kreis Wesel wurden Dutzende von Hochsitzen zerstört oder so manipuliert, dass bei späterer Nutzung Menschen hätten zu Schaden kommen können. Dabei verpflichtet das Gesetz die Jägerschaft zu Hege und Pflege des W…
 
Die Corona-Pandemie hat das Kulturleben zweitweise zum Erliegen gebracht. Museen, Theater, Konzertsäle waren über Monate geschlossen. Mit fatalen Folgen vor allem für freie Kunst- und Kulturschaffende. Viele verloren von einem Moment zum anderen Publikum und Existenzgrundlage. Bund und Land versuchten mit Sofort- und Überbrückungshilfen gegenzusteu…
 
Folge #56 des ehrlichen Trierer Podcasts. Bevor ein Kleidungsstück seinen Platz im Regal findet, schaut sich Rebecca Enders die Ware ganz genau an. Passt es zum Style, zur Saison oder ist es vielleicht sogar so schön, dass sie es am liebsten selbst behält. "Ich bin hier sowieso meine beste Kundin", sagt sie stolz über "Liebe auf den 2ten Blick". Da…
 
In unserer 14. Folge habe ich mich mit dem Fotografen Jean Molitor auf einen Kaffee getroffen. Er hat sich weltweit mit seinem Vorhaben, ein internationales Bildarchiv der Architektur der Klassischen Moderne, zu erstellen, einen Namen gemacht. In seiner Ausstellung „Bauhaus Pur“, die noch bis zum 15. Februar 2022 im Lehrerhaus am Hannes-Meyer-Campu…
 
Folge 55 des ehrlichen Trierer Podcasts Im Bereich der erneuerbaren Energien ist Deutschland Spitze. Über 40 Prozent des Stroms entstehen regenerativ dank Wind und Sonne. Und doch bleiben viele Potentiale ungenutzt. Dieter Buch hat sich auf Photovoltaik spezialisiert und ist davon überzeugt, dass die Stadt Trier erheblich mehr leisten könnte. Die T…
 
NRW erlebt eine Jahrhundertkatastrophe: Aus kleinen Flüssen werden schlammige Ströme, die Häuser und Menschen mit sich reißen, Existenzen zerstören. In Altena im Sauerland tritt neben der Lenne auch der kleine Nette-Bach über die Ufer.Moderation: Ralph Erdenberger und Friederike MüllenderVon WDR 5
 
Folge #54 des ehrlichen Trierer Podcasts. In den letzten Tagen gelangte der Stadtteil Trier-Ehrang bundesweit in die Schlagzeilen. So verheerend wirkte sich das Hochwasser am Ufer der Kyll aus. Betroffen war auch das Elternhaus von Jinan Al-Shok, der in Ehrang eine seiner beiden Physiopraxen betreibt. Im ehrlichen Trierer Podcast berichtet Al-Shok …
 
Folge #53 des ehrlichen Trierer Podcasts. "Im Fußball baut man Dir schnell ein Denkmal, aber genauso schnell pinkelt man es an." So lautet das wohl bekannteste Zitat von Trainer-Legende Hans Meyer. Der schmale Grat zwischen Erfolg und Niederlage fordet ein dickes Fell von denjenigen, die sich an Wochenenden immer wieder aufs Neue dem Ligaalltag und…
 
In unserer 13. Folge waren Lilly, Daniel und Richard, die alle Schüler*innen des Oberstufenzentrums I Barnim am Bauhaus Campus Bernau sind, und deren Lehrer für Mediengestaltung, Dennis Meier-Schindler, zu Gast. In ihrem Seminarkurs haben sie während des vergangenen Schuljahres Quiztouren für die neue "Bauhaus Denkmal Bernau" App entwickelt. Sogar …
 
In der 12. Folge setzt sich unsere Serie „Bauhaus Denkmal Bundesschule“ mit dem 3. Teil zur NS-Zeit der ehemaligen ADGB-Bundesschule von 1933 bis 1945 fort. Der Antisemitismusforscher Prof. Wolfgang Benz spricht in diesem Podcast über die Ergebnisse und erstaunliche Erkenntnisse seines Projektes zur NS-Zeit an der ehemaligen ADGB-Bundesschule, das …
 
In unserer 11. Folge sprechen wir mit der Historikerin Dr. Birgit Schädlich über die Hexenverfolgung in Bernau. Im Mittelpunkt steht dabei eine Frau, über die die Historikerin auch nach über 350 Jahren jede Menge Informationen herausgefunden hat: Dorothea Meermann. Anhand ihres Leidensweges wird die abstrakte Vorstellung der Hexenverfolgung in Bern…
 
Um dem unerwünschten Schalleffekt in der Aula der Bundesschule in Bernau entgegenzuwirken und das Licht im gesamten Raum optimal zu verteilen, brauchte es ein Material, das beide Anforderungen erfüllen konnte. Da es 1929 ein solches Material noch nicht gab, beauftragte das Bauhaus kurzerhand eine seiner besten Weberinnen damit, in ihrer Diplomarbei…
 
In der 9. Folge von KNTXT – Bernauer Stadtgespräche haben wir mit dem Bernauer Kulturamtsleiter, Christian Schwerdtner, gesprochen. Per Definition ist ein Kulturamt „eine mit kulturellen Angelegenheiten betraute kommunale Behörde“. Aber was bedeutet das eigentlich in der Praxis? Christian Schwerdtner hat uns von seinem Werdegang nach Bernau erzählt…
 
Mit der 8. Folge unseres Bernau-Podcasts startet unsere erste Podcast-Serie: Bauhaus Denkmal Bundesschule. Bis zur Eröffnung des Bauhaus-Besucherzentrums im Herbst 2021 führen wir Gespräche mit Experten zur über 90-jährigen Bau- und Nutzungsgeschichte des Bauhausensembles, um so abschließend einen optimalen Überblick über alle Epochen zu haben. Im …
 
Der Abend des 26. Juni 1991 war noch von großer Freude über die eben erklärte slowenische Unabhängigkeit geprägt. Doch nur wenige Stunden nach dem auch international prominent besetzen Fest zu diesem Anlass, machten Gerüchte die Runde, dass sich jugoslawische Panzer auf den Weg nach Laibach machten. Tatsächlich: Im Morgengrauen haben jugoslawische …
 
Kardinal Rainer Maria Woelki und sein Erzbistum stecken in einer Vertrauenskrise. Die Zahl der Kirchenaustritte steigt seit Jahren. In einer Düsseldorfer Gemeinde protestierten unlängst Gläubige. Sie wollten nicht, dass der Kardinal ihre Kinder firmt.Moderation: Ralph Erdenberger und Friederike Müllender…
 
Gunther Spath, ehemaliger Kärntner Militärkommandant, beobachtete als einer der Strategen und Taktiker des Österreichischen Bundesheers den Zerfall des Nachbarlands Jugoslawien. Im Podcast-Gespräch mit Thomas Cik berichtet er vom bewaffneten Einsatz des Heeres in Südkärnten und kritisiert auch die aktuelle Verteidigungspolitik scharf.…
 
Anton Novak, Generalkonsul der Republik Slowenien in Klagenfurt, blickt im Podcast-Gespräch mit Thomas Cik zurück auf die Jahre des Zerfalls des Vielvölkerstaats Jugoslawiens und den 10-Tage-Krieg. „Wir hätten nie damit gerechnet, dass es wirklich zu Kämpfen kommen wird“, sagt der Diplomat im Rückblick. Copyright-Angabe zur Musik, die im Intro verw…
 
Frauen in der katholischen Kirche gehen auf die Barrikaden. Sie kämpfen gegen die Vorherrschaft von Männern im Ornat, gegen Dominanz, Selbstherrlichkeit und Machtmissbrauch. Sie fordern gleiche Rechte, gleiche Würde, und auch die Priesterweihe für Frauen. Dafür steht die Protestbewegung Maria 2.0. Sie wurde vor zwei Jahren in Münster gegründet.Mode…
 
Wer gerade renoviert oder neu baut, hat es schon gemerkt: Bretter, Balken und andere Holzprodukte sind erheblich teurer geworden oder sogar nicht verfügbar. Handwerker wie Zimmerer und Dachdecker klagen über wochenlange Lieferfristen. Einige befürchten deshalb schon Kurzarbeit. Auf der anderen Seite stapeln sich in unseren Wäldern die Fichtenstämme…
 
Folge 52 des ehrlichen Trierer Podcasts. Das Ticket für einen unbeschwerten und entspannten Tag in der Trierer Innenstadt lösen Ungeimpfte im Testzentrum. Nicht nur in der City, sondern auch auf dem Trierer Umland sind dazu Container aufgestellt, Gemeindezentren umgewidmet worden. So auch in Waldrach im Ruwertal. Dem Aufruf der Verbandsgemeinde sin…
 
Folge #51 des ehrlichen Trierer Podcasts Im "Sieh um Dich" trifft man jung und alt. Ob zum frisch gezapften Bier oder auf eine Currywurst mit Pommes. Das seit mehr als 30 Jahren. Nach einer coronabedingten Unterbrechung öffnete im März 2021 zunächst die Außenterrasse. Jetzt dürfen die Gäste auch wieder drinnen sitzen. Monika van Bellen führt das Do…
 
Die 50. Folge des ehrlichen Trierer Podcast In der Jubiläumsfolge erfolgt auf vielfachen Wunsch der ILN-Community der Rollentausch. Christian Thein übernimmt als Edelfan der ersten Stunde die Rolle des Gastgebers und wirft gemeinsam mit Christoph Jan Longen einen Blick zurück auf die ersten 49 Folgen des ehrlichen Trierer Podcast. Es ist zudem ein …
 
Landwirte, die auf biologische Erzeugung umstellen, haben es schwer: Sie klagen über hohe Auflagen, unangenehme Kontrollen und horrende Gebühren. Mancher Bauer tut lieber ohne Biosiegel Gutes: Gemüse und Milch im eigenen Hofladen verkaufen etwa, also regionale Produkte ohne Transport. Moderation: Judith Schulte-Loh…
 
Folge #49 des ehrlichen Trierer Podcasts. Für Regina Jobelius bedeutete der Einstieg in die vegane Lebenskultur zugleich die Befreiung von vielen gesundheitlichen Beschwerden. Wann sie das letzte Fleisch gegessen hat, daran kann sie sich selbst nicht mehr erinnern. Inzwischen hat sie die Zubereitung veganer Speisen perfektioniert und bietet Mensche…
 
Folge 48 des ehrlichen Trierer Podcasts. Im Alter von 16 Jahren startete Konstantin Rohr seine Karriere im Sicherheitsservice. Seine ersten Erfahrungen sammelte er auf einem Dorffest in Luxemburg, für das ihn seine Freunde anheuerten. Das ist inzwischen knapp 23 Jahre her. Das Business hat sich gewandelt. Während früher oft der breitgebaute Türsteh…
 
Folge #47 des ehrlichen Trierer Podcasts Damit der SV Tawern wöchentlich zumindest virtuell zusammenzufinden kann, programmiert Vereinsspieler und Informatiker Fabian Densborn eine digitale Plattform. Sein Trainer Thomas Konz stellt fest, dass sich dieses Format auch für Einzelhändler nutzen lässt, um auch während des Lockdowns Kunden zu bedienen. …
 
In den NRW-Innenstädten kämpfen Kaufleute ums Überleben. "Click und meet" hin, Überbrückungshilfen her: Viele werden nach der Pandemie ihr Geschäft nicht mehr öffnen können, weil sie pleite sind. Trotzdem wollen die Stadt Remscheid und die Mehrheit des Stadtrates am geplanten Designer Outlet Center (DOC) festhalten. Sie träumen schon seit mehr als …
 
Folge 46 des ehrlichen Trierer Podcasts Geschichten erzählen, Newcomerbands zusammenbringen und der Region Trier während der Pandemie ein kulturell hochwertiges Erlebnis bieten. Diesem Ziel hat sich Philipp Köhn verschrieben, der gemeinsam mit seinen Kommilitonen von der FH Trier die Initiative Quarantechno ins Leben gerufen hat. Der gelernte Landw…
 
Der Breitensport befindet sich im Dauerlockdown. Menschen jeden Alters spüren, wie es ihnen körperlich schlechter geht: Faulenzen statt Fußballtraining, Badminton und Reha-Sport. Junge Talente haben Angst um ihre sportliche Karriere. Paderborn möchte dem als Modellregion für Sport entgegenwirken.Moderation: Matthias Bongard…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login